Neue nVidia Grafikkartentreiber

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von DennisM, 07.12.2005.

  1. #1 DennisM, 07.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    [​IMG]

    Heute, nach 4 Monaten, gab nVidia neue Grafikkartentreiber für Linux, Solaris und FreeBSD heraus. Dieser Treiber bringt einige Korrekturen und neue Features mit sich. Der Treiber unterstützt x86 und AMD64,EMT64.

    Zu den Korrekturen gehört u.a. die Beseitigung der Taktprobleme der 7800 GTX Serie. Es wurden leichte Performance Verbesserungen festgestellt, die jedoch höher ausfallen könnten. Außerdem wurden einige lang erwartete Fähigkeiten nicht in den Treiber integriert, diese sind aber offenbar in Entwicklung.

    Zitat ProLinux:
    Unter den sonstigen Änderungen ist die Unterstützung des Scalable Link Interfaces wohl die bedeutendste. nVIDIA hat zudem ein neues Programm »nvidia-xconfig« hinzugefügt, mit dem man seine X11-Konfigurationsdatei von der Kommandozeile aktualisieren kann. Desweiteren werden zusätzliche Chips unterstützt: GeForce 6100, GeForce 6150 und GeForce 7000 GTX 512. Manpages für die Hilfsprogramme wurden hinzugefügt. Der Treiber liest nun standardmäßig HorizSync- und VertRefresh-Frequenzbereiche von EDID, wenn möglich; dies kann auch wieder abgeschaltet werden. Stereo-TFT-Monitore wie SeeReal und Sharp3D DFP werden unterstützt. Das X-Display kann nun statisch durch eine Angabe in der Konfigurationsdatei rotiert dargestellt werden. Außerdem wurden Fehler beseitigt und die Installation des Treibers auch unter SELinux ermöglicht.

    Links:

    - nVidia: http://www.nvidia.com

    - DL x86: http://www.nvidia.com/object/linux_display_ia32_1.0-8174.html

    - DL AMD64/EMT64: http://www.nvidia.com/object/linux_display_amd64_1.0-8174.html

    - Readme: http://download.nvidia.com/XFree86/Linux-x86/1.0-8174/README/32bit_html/index.html

    - Hilfeforum: http://www.nvnews.net/vbulletin/forumdisplay.php?s=&forumid=14

    - Performance Test: http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=337&num=1

    - ProLinux Meldung: http://www.pro-linux.de/news/2005/8995.html

    Quelle: ProLinux
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rothut

    Rothut --------------------

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hoffentlich stürzt der nich wie der Alte unter SuSE immer ab ...
     
  4. #3 NiceDay, 09.12.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Wohl eher ein Susi-Prob, bei mir läuft der alte ohne Murks.
    Auf das »nvidia-xconfig«-Tool bin ich mal gespannt.
     
  5. #4 DennisM, 09.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Dieses Problem hatte ich nie, welche Karte hast du denn?

    MFG

    Dennis
     
  6. Rothut

    Rothut --------------------

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Eine 6600 GT von MSI.
    In dem Rechner mit der 7800 hat ich aber keine probleme !?
     
  7. #6 DennisM, 09.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Jo irgendwie ist das von Karte zu Karte anders, mit meiner alten GF 4200Ti hatte ich nie Probleme mit dem Framebuffer, mit der GF 5600 FX kann ich nach einem X Start nicht mehr in den Framebuffer wechseln, ich sehe dann nur noch bunte Blöcke bzw "Bildstörungen".

    MFG

    Dennis
     
  8. #7 Schlubber, 10.12.2005
    Schlubber

    Schlubber Aurox ,Win XP User

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/schlubber
    meine GF5700 FX funktioniert einband frei hatte nur ein paar probleme den treiber rauf zu bekommen.
     
  9. #8 Tux-Forever, 10.12.2005
    Tux-Forever

    Tux-Forever Gamer

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hm also wenn ich den nvidia treiber draufhab is unter spielen mit cedega keine 3d beschleunigung an und unter quake 3 flackert und flimmert alles
    mitm 7676 treiber is das nicht

    hab auch ne gf 6600gt
     
  10. #9 theborg, 10.12.2005
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hm das mit dem framebuffer liegt aber nicht am treiber sondern ehr an der karte b.z.w. am bios der karte jenach welches vesa bios du hast da der Fb treiber direkt mit der karte komunitzirt das hat nichts mit dem nv treiber zu tun.
     
  11. #10 DennisM, 10.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Also wenn ich auf die Karte ein neues BIOS "flashe" sollte es wieder funktionieren.

    MFG

    Dennis
     
  12. #11 MrFenix, 10.12.2005
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    Also das mit der 6600GT wundert mich.. Bei meiner 6800GT, die ja ähnlich sein sollte geht alles einwandfrei.
     
  13. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    also die 6000er Reihe ist mim NVidia Driver für ihre Abstürze berühmt (ich sag da nur XID). Das liegt nich an den Distris. Eher an grottigen BIOS versionen der unterschiedlichen Hersteller
    Ich persönlich hab den neuen Driver drauf und muss sagen glücklich zu sein, dass endlich der Temperatur Bug wech is, der gelegentlich im Idle die Temp auf über 60 Grad hochgetrieben hat.
     
  14. #13 avaurus, 11.12.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    ich hab ne Karte von Gainward und da wird man regelmäßig mit BIOS-Updates versorgt, wenn man möchte. Ich habe mittlerweile das zweite Bios drauf und es funktioniert alles ohne probleme :).
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Das nenn eich mal nen super Service von Gainward. Bei meiner billigen "Point of View" gibts keine offiziellen Updates und was noch vie lschlimmer ist, war nichtmal DAS BIOS drauf, was laut Hersteller drauf sein sollte (bzw was aufm Sticker drauf stand)
     
  17. #15 DennisM, 11.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Tjo weil es Otto-Normal-Verbraucher eh nicht merkt bzw nicht interessiert.

    MFG

    Dennis
     
Thema:

Neue nVidia Grafikkartentreiber

Die Seite wird geladen...

Neue nVidia Grafikkartentreiber - Ähnliche Themen

  1. Neue Linux-Grafiktreiber von AMD und Nvidia

    Neue Linux-Grafiktreiber von AMD und Nvidia: Während AMD Version 13.1 seines proprietären Catalyst Linux-Grafiktreibers freigegeben hat, bringt Nvidia den Treiber 310.32 Certified....
  2. NVIDIA-Treiber instabil mit neuem Kernel

    NVIDIA-Treiber instabil mit neuem Kernel: HALLO Seit ich am 14.Oct meinen Kernel von 2.6.26 auf 2.6.27 aktualisiert habe, stürzt der X-Server einige Minuten nach dem Start wieder ab....
  3. Neuer Grafiktreiber Nvidia Ubuntu8.10?

    Neuer Grafiktreiber Nvidia Ubuntu8.10?: Hi Leute Ich selber habe mit dem aktuellen Grafiktreiber von Nvidia bei Ubuntu 8.04 probleme mit manchen Spielen. Aber irgendwie laden die...
  4. Neuer Nvidia-Treiber Version: 169.12

    Neuer Nvidia-Treiber Version: 169.12: Am 26. Februar ist der neue Nvidia-Treiber rausgekommen: Changelog: * Improved power management support with GeForce 8 GPUs. *...
  5. Nvidia gibt neue Grafiktreiber heraus

    Nvidia gibt neue Grafiktreiber heraus: Der Grafikchip-Hersteller nVidia hat überarbeitete Fassungen seiner proprietären Grafiktreiber für Linux und Solaris veröffentlicht. Weiterlesen...