mysteriöse 8GB HDD

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von HarryKane, 04.04.2010.

  1. #1 HarryKane, 04.04.2010
    HarryKane

    HarryKane Jungspund

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe letztens ein Upgrade von Suse11.1 auf 11.2 gemacht. Nun ist mir eine mysteriöse 8GB große Festplatte (/dev/sdc) aufgefallen, die es eigentlich nicht geben sollte.

    Ich kann es zwar nicht mit Sicherheit sagen, aber vor dem Update dürfte die nicht da gewesen sein. Hat einer eine Idee wo die her kommt? Und wie werde ich sie wieder los?

    Ich habe 2 Festplatten, auf der ersten ist Windows (Vista), auf der 2. ist Suse. Eine dritte Festplatte habe ich nicht.

    Hier schon mal was fdisk ausspuckt:
    Code:
    aufeya-linux:/ # fdisk -l
    
    Platte /dev/sda: 500.1 GByte, 500107862016 Byte
    255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 60801 Zylinder
    Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
    Disk identifier: 0x2547d737
    
       Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
    /dev/sda1   *           1        3917    31457280    7  HPFS/NTFS
    /dev/sda2            3917       16971   104857600    7  HPFS/NTFS
    /dev/sda3           16971       60802   352069632    7  HPFS/NTFS
    
    Platte /dev/sdb: 500.1 GByte, 500107862016 Byte
    255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 60801 Zylinder
    Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
    Disk identifier: 0xb5094079
    
       Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
    /dev/sdb1   *           1        2611    20972826   83  Linux
    /dev/sdb2            2612        3656     8393962+  82  Linux Swap / Solaris
    /dev/sdb3            3657        4962    10490445   83  Linux
    /dev/sdb4            4963       60801   448526767+   f  W95 Erw. (LBA)
    /dev/sdb5            4963        6268    10490413+  83  Linux
    /dev/sdb6            6269       60801   438036291   83  Linux
    
    Platte /dev/sdc: 8589 MByte, 8589934080 Byte
    255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 1044 Zylinder
    Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
    Disk identifier: 0x00000000
    
    Festplatte /dev/sdc enthält keine gültige Partitionstabelle
    Gruß,
    HarryKane
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 04.04.2010
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Hast du evtl. einen Cardreader, USB-Stick o.ä. angeschlossen?
     
  4. #3 HarryKane, 04.04.2010
    HarryKane

    HarryKane Jungspund

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nein, beides nicht der Fall. Cardreader habe ich nicht und auch USB-Sticks oder ähnliches sind nicht angeschlossen. Habs extra auch noch mal nach nem Neustart getested.
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    /usr/sbin/hwinfo --disk
    
    lsusb
     
  6. #5 saeckereier, 04.04.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Nach dem Booten dmesg | grep sd
     
  7. #6 HarryKane, 05.04.2010
    HarryKane

    HarryKane Jungspund

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    harrykane@aufeya-linux:/etc> /usr/sbin/hwinfo --disk
    26: IDE 00.0: 10600 Disk                                        
      [Created at block.243]                                        
      UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/storage_serial_SAMSUNG_HD502IJ_S13TJ9BQ808050
      Unique ID: 3OOL.RBz3O1JnXJ0                                                    
      Parent ID: w7Y8.UKoiXLHVNY4                                                    
      SysFS ID: /class/block/sda                                                     
      SysFS BusID: 0:0:0:0                                                           
      SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:1f.2/host0/target0:0:0/0:0:0:0  
      Hardware Class: disk                                                           
      Model: "SAMSUNG HD502IJ"                                                       
      Vendor: "SAMSUNG"                                                              
      Device: "HD502IJ"                                                              
      Revision: "1AA0"                                                               
      Driver: "ata_piix", "sd"                                                       
      Device File: /dev/sda                                                          
      Device Files: /dev/sda, /dev/block/8:0, /dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_HD502IJ_S13TJ9BQ808050, /dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HD502IJS13TJ9BQ808050, /dev/disk/by-path/pci-0000:00:1f.2-scsi-0:0:0:0, /dev/disk/by-id/edd-int13_dev80                                                                                                                                         
      Device Number: block 8:0-8:15                                                                                                                                                         
      Drive status: no medium                                                                                                                                                               
      Config Status: cfg=yes, avail=yes, need=no, active=unknown                                                                                                                            
      Attached to: #18 (IDE interface)
    
    27: IDE 100.0: 10600 Disk
      [Created at block.243]
      UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/storage_serial_SAMSUNG_HD502IJ_S13TJ9BQ808052
      Unique ID: WZeP.RBz3O1JnXJ0
      Parent ID: w7Y8.UKoiXLHVNY4
      SysFS ID: /class/block/sdb
      SysFS BusID: 1:0:0:0
      SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:1f.2/host1/target1:0:0/1:0:0:0
      Hardware Class: disk
      Model: "SAMSUNG HD502IJ"
      Vendor: "SAMSUNG"
      Device: "HD502IJ"
      Revision: "1AA0"
      Driver: "ata_piix", "sd"
      Device File: /dev/sdb
      Device Files: /dev/sdb, /dev/block/8:16, /dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_HD502IJ_S13TJ9BQ808052, /dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HD502IJS13TJ9BQ808052, /dev/disk/by-path/pci-0000:00:1f.2-scsi-1:0:0:0, /dev/disk/by-id/edd-int13_dev81
      Device Number: block 8:16-8:31
      Drive status: no medium
      Config Status: cfg=yes, avail=yes, need=no, active=unknown
      Attached to: #18 (IDE interface)
    
    30: IDE 500.0: 10600 Disk
      [Created at block.243]
      UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/storage_serial_Config_Disk_0_CP_5723_Port_0_1_0_J
      Unique ID: _kuT.mLbN3wCVgu6
      Parent ID: svHJ.wMAKTXtJqM0
      SysFS ID: /class/block/sdc
      SysFS BusID: 5:0:0:0
      SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:1c.4/0000:03:00.0/host5/target5:0:0/5:0:0:0
      Hardware Class: disk
      Model: "Config Disk 0"
      Vendor: "Config"
      Device: "Disk 0"
      Revision: "1.25"
      Driver: "pata_marvell", "sd"
      Driver Modules: "pata_marvell"
      Device File: /dev/sdc
      Device Files: /dev/sdc, /dev/block/8:32, /dev/disk/by-id/ata-Config_Disk_0_CP-5723_Port_0_1_0_J, /dev/disk/by-id/scsi-SATA_Config_Disk_0CP-5723_Port_0_1_0_J, /dev/disk/by-path/pci-0000:03:00.0-scsi-1:0:0:0
      Device Number: block 8:32-8:47
      Drive status: no medium
      Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
      Attached to: #23 (IDE interface)
    harrykane@aufeya-linux:/etc> lsusb
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    Bus 008 Device 002: ID 045e:00f0 Microsoft Corp.
    Bus 008 Device 003: ID 046a:0023 Cherry GmbH CyMotion Master Linux Keyboard
    
    Code:
    harrykane@aufeya-linux:/etc> dmesg | grep sd
    [    1.011308] usbcore: registered new interface driver ums-isd200
    [    1.029981] usbcore: registered new interface driver ums-sddr09
    [    1.034526] usbcore: registered new interface driver ums-sddr55
    [    1.446845] sd 0:0:0:0: [sda] 976773168 512-byte logical blocks: (500 GB/465 GiB)
    [    1.450996] sd 0:0:0:0: [sda] Write Protect is off
    [    1.450998] sd 0:0:0:0: [sda] Mode Sense: 00 3a 00 00
    [    1.451017] sd 0:0:0:0: [sda] Write cache: enabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
    [    1.451128]  sda: sda1 sda2 sda3
    [    1.467445] sd 0:0:0:0: [sda] Attached SCSI disk
    [    1.475920] sd 1:0:0:0: [sdb] 976773168 512-byte logical blocks: (500 GB/465 GiB)
    [    1.484575] sd 1:0:0:0: [sdb] Write Protect is off
    [    1.488805] sd 1:0:0:0: [sdb] Mode Sense: 00 3a 00 00
    [    1.488825] sd 1:0:0:0: [sdb] Write cache: enabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
    [    1.514775]  sdb: sdb1 sdb2 sdb3 sdb4 < sdb5
    [    1.548083]  sdb6 >
    [    1.558899] sd 1:0:0:0: [sdb] Attached SCSI disk
    [    2.448142] EXT3 FS on sdb1, internal journal
    [    5.333093] sd 0:0:0:0: Attached scsi generic sg0 type 0
    [    5.333155] sd 1:0:0:0: Attached scsi generic sg2 type 0
    [    5.882338] sd 5:0:0:0: Attached scsi generic sg4 type 0
    [    5.889182] sd 5:0:0:0: [sdc] 16777215 512-byte logical blocks: (8.58 GB/7.99 GiB)
    [    5.896068] sd 5:0:0:0: [sdc] Write Protect is off
    [    5.902924] sd 5:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 00 3a 00 00
    [    5.902944] sd 5:0:0:0: [sdc] Write cache: disabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
    [    5.910050]  sdc: unknown partition table
    [    5.917661] sd 5:0:0:0: [sdc] Attached SCSI disk
    [    6.120187] Adding 8393952k swap on /dev/sdb2.  Priority:-1 extents:1 across:8393952k
    [    7.187309] EXT3 FS on sdb6, internal journal
    [    9.514282] type=1505 audit(1270417719.435:8): operation="profile_load" pid=1271 name=/usr/sbin/mdnsd
    
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Tja, da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich.

    Code:
    30: IDE 500.0: 10600 Disk
      [Created at block.243]
      UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/storage_serial_Config_Disk_0_CP_5723_Port_0_1_0_J
      Unique ID: _kuT.mLbN3wCVgu6
      Parent ID: svHJ.wMAKTXtJqM0
      SysFS ID: /class/block/sdc
      SysFS BusID: 5:0:0:0
      SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:1c.4/0000:03:00.0/host5/target5:0:0/5:0:0:0
      Hardware Class: disk
      Model: "Config Disk 0"
      Vendor: "Config"
      Device: "Disk 0"
      Revision: "1.25"
      Driver: "pata_marvell", "sd"
      Driver Modules: "pata_marvell"
      Device File: /dev/sdc
      Device Files: /dev/sdc, /dev/block/8:32, /dev/disk/by-id/ata-Config_Disk_0_CP-5723_Port_0_1_0_J, /dev/disk/by-id/scsi-SATA_Config_Disk_0CP-5723_Port_0_1_0_J, /dev/disk/by-path/pci-0000:03:00.0-scsi-1:0:0:0
      Device Number: block 8:32-8:47
      Drive status: no medium
      Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
    
    [    5.889182] sd 5:0:0:0: [sdc] 16777215 512-byte logical blocks: (8.58 GB/7.99 GiB)
    [    5.896068] sd 5:0:0:0: [sdc] Write Protect is off
    [    5.902924] sd 5:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 00 3a 00 00
    [    5.902944] sd 5:0:0:0: [sdc] Write cache: disabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
    [    5.910050]  sdc: unknown partition table
    [    5.917661] sd 5:0:0:0: [sdc] Attached SCSI disk
    Herzlichen Glückwunsch, da ist eine dritte Festplatte von 8GB.

    Spasseshalber noch ein gepflegtes

    Code:
    /sbin/lspci -nn
    hinterher.
     
  9. #8 HarryKane, 05.04.2010
    HarryKane

    HarryKane Jungspund

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    00:00.0 Host bridge [0600]: Intel Corporation 4 Series Chipset DRAM Controller [8086:2e20] (rev 02)
    00:01.0 PCI bridge [0604]: Intel Corporation 4 Series Chipset PCI Express Root Port [8086:2e21] (rev 02)
    00:1a.0 USB Controller [0c03]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #4 [8086:3a37]
    00:1a.1 USB Controller [0c03]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #5 [8086:3a38]
    00:1a.2 USB Controller [0c03]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #6 [8086:3a39]
    00:1a.7 USB Controller [0c03]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB2 EHCI Controller #2 [8086:3a3c]
    00:1b.0 Audio device [0403]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) HD Audio Controller [8086:3a3e]
    00:1c.0 PCI bridge [0604]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Port 1 [8086:3a40]
    00:1c.4 PCI bridge [0604]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Port 5 [8086:3a48]
    00:1c.5 PCI bridge [0604]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Port 6 [8086:3a4a]
    00:1d.0 USB Controller [0c03]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #1 [8086:3a34]
    00:1d.1 USB Controller [0c03]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #2 [8086:3a35]
    00:1d.2 USB Controller [0c03]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #3 [8086:3a36]
    00:1d.7 USB Controller [0c03]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB2 EHCI Controller #1 [8086:3a3a]
    00:1e.0 PCI bridge [0604]: Intel Corporation 82801 PCI Bridge [8086:244e] (rev 90)
    00:1f.0 ISA bridge [0601]: Intel Corporation 82801JIR (ICH10R) LPC Interface Controller [8086:3a16]
    00:1f.2 IDE interface [0101]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) 4 port SATA IDE Controller [8086:3a20]
    00:1f.3 SMBus [0c05]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) SMBus Controller [8086:3a30]
    00:1f.5 IDE interface [0101]: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) 2 port SATA IDE Controller [8086:3a26]
    01:00.0 VGA compatible controller [0300]: ATI Technologies Inc RV770 [Radeon HD 4870] [1002:9440]
    01:00.1 Audio device [0403]: ATI Technologies Inc HD48x0 audio [1002:aa30]
    02:00.0 Ethernet controller [0200]: Attansic Technology Corp. Atheros AR8121/AR8113/AR8114 PCI-E Ethernet Controller [1969:1026] (rev b0)
    03:00.0 IDE interface [0101]: Marvell Technology Group Ltd. 88SE6121 SATA II Controller [11ab:6121] (rev b2)
    05:03.0 FireWire (IEEE 1394) [0c00]: Agere Systems FW322/323 [11c1:5811] (rev 70)
    
     
  10. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:1c.4/0000:[B]03:00.0[/B]/host5/target5:0:0/5:0:0:0
    Code:
    [B]03:00.0[/B] IDE interface [0101]: Marvell Technology Group Ltd. 88SE6121 SATA II Controller [11ab:6121] (rev b2)
    Und da hängt das Ding dran.
     
  11. #10 HarryKane, 05.04.2010
    HarryKane

    HarryKane Jungspund

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Aha ... das heißt?

    Jetzt mal im Ernst, ich habe sogar meinen Rechner noch mal aufgeschraubt und nachgeguckt (man weiß ja nie ob sich da nicht doch einer einen Aprilscherz erlaubt hat) ... da ist keine Festplatte!

    PS: Wieso geht eigentlich dei Uhr im Forum ne 16min vor?
     
  12. ar0

    ar0 Jungspund

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Du könntest ja spaßeshalber mal versuchen die Platte zu partitionieren und Daten drauf zu schieben. Oder auch nicht.
     
  13. #12 Gast1, 05.04.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.04.2010
    Gast1

    Gast1 Guest

    Da würde ich mir aber vorher sicherheitshalber mit dd ein Image ziehen.

    Der Name

    Code:
    storage_serial_Config_Disk_0_CP_5723_Port_0_1_0_J
    deutet an, es könnte etwas Wichtiges drauf sein.

    Ansonsten Handbuch des Rechners konsultieren, das Ding ist kein Phantom, was immer es auch ist, 8GB Speicher müssen ja nichts (physikalisch) Großes sein.

    //Edit:

    http://www.google.com/search?client=opera&rls=de&q=Config+Disk+0&sourceid=opera&ie=utf-8&oe=utf-8
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 saeckereier, 05.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Das ist wirklich mal cool... http://www.overclockers.at/articles/detaillierte_informationen_zur_asus_p5q-reihe/page_4 <== Das ist verantwortlich für das Laufwerk. Ist das so ein Asus Board?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Wenn du DriveExpert im BIOS ausschaltest, sollte das Laufwerk verschwinden, wenn ich das richtig verstanden habe. Wofür es da ist, darüber habe ich aber nix gefunden. Ist da was drauf?
     
  16. #14 HarryKane, 05.04.2010
    HarryKane

    HarryKane Jungspund

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich habe ein Asus P5Q-Pro und DriveXpert war auf "auto" gestellt. Aus irgendeinem Grund wurde die Option wohl aktiviert, denn früher muss es wohl aus gewesen sein. Kann ein Update/Upgrade das Bios umstellen?

    Ich habe es jetzt deaktiviert und nun ist auch die /dev/sdc verschwunden.

    Danke für eure schnelle Hilfe, und noch ein schönes Osterfest.

    Gruß,
    HarryKane
     
Thema:

mysteriöse 8GB HDD

Die Seite wird geladen...

mysteriöse 8GB HDD - Ähnliche Themen

  1. Mysteriöser 11.4 Absturz - Maschine läuft, SSH und vor Ort Login unmöglich

    Mysteriöser 11.4 Absturz - Maschine läuft, SSH und vor Ort Login unmöglich: Hallo Linux Community, als Wiedereinsteiger habe ich als kleines Projekt einen Fileserver mit Samba aufgesetzt, der gleichzeitig als Apache und...
  2. Mysteriöse Router Reboots

    Mysteriöse Router Reboots: Mosche, ich brauch eure Hilfe, hoffe bin hier richtig drin mit dem Problem. Seit mein Server B202 angeschloßen ist an dem W 721V habe ich bei...
  3. Mysteriöser Befehl

    Mysteriöser Befehl: Halli hallo, Ich bin manchmal im Irc und stell da abundzu mal fragen über Ubuntu, da ich da noch net so bewandert bin. Und so scherzkekse sagen...
  4. mysteriöser bildschirmschoner unter SuSE 10.2

    mysteriöser bildschirmschoner unter SuSE 10.2: Hallo allerseits, ich habe vor einiger zeit mein IBM Thinkpad auf SuSE 10.2 umgestellt und habe seit dem ein eigenartiges Problem (neben vielen...