FUSE -> Dateisystem Typ ermitteln

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Krotti, 30.05.2014.

  1. Krotti

    Krotti Foren As

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ist es irgendwie möglich den Dateisystem Typ von einem mit FUSE gemounteten Dateisystem auszugeben?

    df -hT liefert leider nur diese Ausgabe:
    Code:
    Dateisystem   Typ    Größe Benut  Verf Ben%% Eingehängt auf
    rootfs      rootfs     42G   25G   17G  61% /
    devtmpfs  devtmpfs    4,0G  288K  4,0G   1% /dev
    tmpfs        tmpfs    4,0G  4,0K  4,0G   1% /dev/shm
    /dev/sda1     ext4     42G   25G   17G  61% /
    /dev/sda3     ext4    406G  162G  243G  41% /home
    /dev/sdc1     ext4    367G   48G  301G  14% /os_backup
    /dev/sdb2  fuseblk    121G   47G   74G  39% /os_other/windows/drive_c
    /dev/sdb3  fuseblk    197G   95M  197G   1% /os_other/windows/drive_d
    
    Ich kann das Ergebnis nur einschränken indem ich fdisk aufrufe:
    Code:
    [...]
    Disk /dev/sdb: 500.1 GB, 500107862016 bytes
    255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 60801 Zylinder, zusammen 976773168 Sektoren
    Einheiten = Sektoren von 1 × 512 = 512 Bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Disk identifier: 0x7ad32ca6
    
       Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
    /dev/sdb1   *        2048      206847      102400    7  HPFS/NTFS/exFAT
    /dev/sdb2          206848   252110847   125952000    7  HPFS/NTFS/exFAT
    /dev/sdb3       252110848   663758847   205824000    7  HPFS/NTFS/exFAT
    [...]

    Auf Stackoverflow hab ich folgendes gefunden:
    Was folgende Ausgabe liefert:
    Code:
    /dev/sdb1: x86 boot sector, code offset 0x52, OEM-ID "NTFS    ", sectors/cluster 8, reserved sectors 0, Media descriptor 0xf8, heads 255, hidden sectors 2048, dos < 4.0 BootSector (0x80)
    Gibt es hier nicht eine andere Lösung? Mir wäre auch ein ioctl recht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 01.06.2014
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    blkid sollte dir das Dateisystem auch bei mit FUSE genutzten Partitionen ausgeben können, sofern sie ein echtes Device nutzen und nicht wie z.B. S3FS über's Netzwerk laufen.
     
  4. Krotti

    Krotti Foren As

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    blkid ist genau das richtige Tool. Danke für die Antwort!
     
Thema:

FUSE -> Dateisystem Typ ermitteln

Die Seite wird geladen...

FUSE -> Dateisystem Typ ermitteln - Ähnliche Themen

  1. NFS zu Windows 2008 - connection refused

    NFS zu Windows 2008 - connection refused: Hallo Gemeinde, ich versuche von meine Linuxmaschine auf eine NFS Freigabe unter Windows 2008 R2 zuzugreifen. Bei mounten bekomme ich folgende...
  2. ssh:port 22: Connection refused

    ssh:port 22: Connection refused: Hallo, ich will via ssh auf mein freeBSD System zugreifen, bekomme aber ständig die Meldung: ssh: connect to host 192.168.178.36 port 22:...
  3. ext2 Images ohne loop-Devices und fuse

    ext2 Images ohne loop-Devices und fuse: Hallo, ich versuche zur Zeit Festplattenimages mit einer ext2-Partition auf meinem Linux-VServer zu generieren. Das Hauptproblem ist dort, dass...
  4. fuser im shellscript

    fuser im shellscript: Hallo, ich möchte gerne eine datei per shellscript verschieben und muss vorher prüfen ob ich die Datei im exclusiven zugriff habe. habe mir...
  5. fuse-utils für ntfs-3g lassen sich nicht installieren - debian

    fuse-utils für ntfs-3g lassen sich nicht installieren - debian: Hi, habe eine alte ATA Platte in meinen Linux-Server geknallt, da neuer Rechner nur noch 2x Pata unterstützt :rolleyes: auf dieser wären 2...