MTP-Player

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von amöbe, 17.02.2007.

  1. amöbe

    amöbe Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab openSUSE 10.2, 64 Bit und versuche meinen iriver U10 anzuschließen. die Verbindung steht zwar, aber es ist ein MTP-Player. Dieses Interface zum Datenaustausch mit Multimediageräten wurde soweit ich weiß von Microsoft entwickelt. Wenn ich auf "media:/" gehe, wir mir der mp3-Player als "USB Vendor Specific Interface" angezeigt, wenn ich darauf klicke, wird mir ein leerer Ordner angezeigt.

    Ich hab mal gehört, dass man auf MPT-Geräte irgendwie auch mit Linux zugreifen kann. Ich würde gerne wissen, wie.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 17.02.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    gnomad ist genau das was du suchst.

    Kann aber sein, dass du es selber kompilieren musst, IMHO war zumindest früher so, das die repository-Version ohne mtp-Unterstützung war.
     
  4. amöbe

    amöbe Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Hmm.. geht leider nicht, es gibt folgende Ausgabe:

    und also ich dann eine Datei übertragen wollte, stürzte das Programm ab und gab noch folgendes aus:
    Leider weiß ich das nicht zu interpretieren?
     
  5. #4 okapi, 23.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2007
    okapi

    okapi Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

MTP-Player