Linux startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Karle, 04.06.2007.

  1. Karle

    Karle Jungspund

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mir ist ein Missgeschick passiert und ich weiß nicht wie ich es wieder hinbekomme (ohne eine Neuinstallation).

    Folgende Situation:

    Habe eine SDA1 mit Windows XP drauf (verschiedene Partitionen)
    Dann eine HDA und HDB (DVD-Laufwerke und Brenner)
    Dann eine HDC mit 3 Partionen für Linux (/Swap, / und /home) und einer etwa 10 Gb großen Fat 32 Partition.

    Auf diese Partition konnte ich nicht mehr zugreifen, da sie windows XP unbekannt war.

    Also in die Dateiverwaltung rein, die Fat Partition gelöscht (brauchte die Daten nicht mehr) und eine neue Partition erstellt und formatiert.

    An den Linux-Partitionen wurde nichts gemacht.

    Das Resultat beim Neustart und Booten von Linux ist, das Grub zwar in die Stage zwei kommt, aber dann komm ich irgendwie in ne Kommandozeile.

    Habe schon mit der Linux DVD versucht Grub bzw. die Installation zu reparieren. Er hat auch ein paar Fstab Einträge repariert, aber beim Installieren von Grub kamen immer Fehlermeldungen.

    Ich hoffe meine Erklärung ist verständlich.

    Nun meine Frage:

    Wie bekomme ich das einfach wieder hin ohne alles formatieren zu müssen ?

    Danke !

    Gruß

    Karle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Aha, und die sind wohl so geheim, daß Du sie hier nicht verraten kannst?
     
  4. #3 Karle, 04.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2007
    Karle

    Karle Jungspund

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    nein natürlich nicht ... bin nur noch nicht dazu gekommen sie aufzuschreiben.

    Habe es gerade mal versucht die Meldung zu lesen, aber das geht so schnell wieder weg.

    Und dann lande ich in so ner Art Kommandozeile

    grub>

    Oder gibts irgendwo ein Log-File das ich Posten kann ?

    Gruß

    Karle
     
  5. #4 Factory, 04.06.2007
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    Ehm es steht doch direkt die fehler meldung auf dem Display :think:

    zb. Grub Error 17 <--- oder sowas... meine ich.
     
  6. Karle

    Karle Jungspund

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    nein leider nicht :-(

    Es steht nur da das man in der Konsole die da auftaucht ein paar Befehle eingeben kann usw.

    Die Fehlermeldung sehe ich nicht.

    Es kommt nur "loading grub Stage 2" oder sowas und dann wird sofort die Konsole gezeigt ohne eine Fehlermeldung.

    Gruß

    Karle
     
  7. #6 Factory, 04.06.2007
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    dann glaub log liegt bei /var/log/ da kommst mit cd /var/log hin aber falls da die log is weiss ich nicht wie sie heisst... müsstest mal mit dir schauen... vieleicht gibts ne grup_error.log oder sowas keine ahnung...
     
  8. #7 Yogibaer, 04.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Nur als Bemerkung. Ich habe meine Opensuse von einer Festplatte auf eine andere transferiert. Lief alles. Danach habe ich die alte Susepartition gelöscht und einer XP-Partition zugeschlagen, ohne etwas an den Linux partitionen zu tun, und eine Neuinstallation von Opensuse war das Resultat, da nichts mehr ging mit booten von Linux. Nun gebe ich auch zu, das ich nicht nachgeforscht habe, wie ich das Problem mit der Konsole lösen könnte. Hört sich aber sehr ähnlich an. Wissen unsere Guru's vielleicht etwas darüber?
    Gruß
    Yogibaer
     
  9. Karle

    Karle Jungspund

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi !

    Ja so schaut es bei mir anscheinend auch aus.

    Naja dann werde ich mich mal an eine Neuinstallation machen.

    Gruß

    Karle
     
  10. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Halt Stop, das ist nicht Windows, und selbst da könnte man den MBR retten^^.

    Versuch doch mal im Reperaturmodus der CD Grub neu zu installieren.
     
  11. Karle

    Karle Jungspund

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    habe ich schon versucht.

    Wenn ich das mache, dann schreibt mir Grub bzw. der Reparaturmodus, das der Boot-Manager nicht neu installiert werden konnte.

    Aber die Neu-Installation macht kein Problem, da das System eh erst ein paar Tage installiert war.

    Gruß

    Karle
     
  12. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Nichts da.

    Poste mal deine

     
  13. #12 beomuex, 05.06.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Was ist dein Linux?
    Also welche Distro hast du?

    Mfg beomuex
     
  14. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Erstens, bei diesem Problem eigentlich unerheblich, aber da es das hier im Suseforum schreibt, ich würde ganz stark vermuten, das er das auch hat...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 beomuex, 05.06.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ja da gibts doch unter erweiterte Optionen oder so bei der installation "installiertes System starten".Dann GRub oder Lilo neu drauf und ab gehts.

    Mfg beomuex
     
  17. #15 Karle, 05.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2007
    Karle

    Karle Jungspund

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi !

    Das geht leider nicht ... habe die Partition schon gelöscht.

    Werde die Sache nochmal neu Aufsetzen.

    Gruß

    Karle

    P.S: Es war ein Suse 10.2
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .


    Das Problem war das ich nicht mal mehr das installierte System starten konnte.

    Sonst hätte ich es so probiert.

    Er ist da irgendwo direkt beim Mounten der Platten hängengeblieben.

    Gruß

    Karle
     
Thema:

Linux startet nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Linux startet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Linux Foundation startet Projekt für zivile Infrastruktur

    Linux Foundation startet Projekt für zivile Infrastruktur: Strom, Öl, Gas, Wasser, Gesundheitswesen, Kommunikationsverbindungen, Verkehrswege und anderes mehr benötigen immer komplexere...
  2. Linux Foundation: Hyperledger-Projekt startet mit 30 Mitgliedern

    Linux Foundation: Hyperledger-Projekt startet mit 30 Mitgliedern: Das Hyperledger-Projekt der Linux Foundation will eine neue Form der dezentralisierten Kontoführung nach dem Prinzip der »distributed ledger« bei...
  3. Linux Foundation startet Projekt für Blockchain-Technologien

    Linux Foundation startet Projekt für Blockchain-Technologien: Blockchain-Technologien finden zunehmend Aufmerksamkeit in der Computerbranche. Nun haben sich unter dem Dach der Linux Foundation zahlreiche...
  4. Linux Spiele-Adventskalender gestartet

    Linux Spiele-Adventskalender gestartet: Die Linux-Spiele-Seite Holarse und der Linux-Spielekanal GTuxTV präsentieren jeweils einen Adventskalender, bei dem es täglich ein Linux-Spiel zu...
  5. VMware startet mit Project Photon eine leichtgewichtige Linux-Distribution

    VMware startet mit Project Photon eine leichtgewichtige Linux-Distribution: VMware versucht seit einiger Zeit seinen Standort neu zu bestimmen und Cloud-Computing sowie Container in seine Angebote zu integrieren. Jetzt hat...