Linux Installation nicht möglich!... oder doch?!

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von tan, 13.03.2007.

  1. #1 tan, 13.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2007
    tan

    tan Kugelfisch

    Dabei seit:
    21.12.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    [gelöst] JMicron Controller und Linux - Mögliche Lösung...

    Hi Leute,

    ich bin seit gut drei Wochen an dem Problem meinen dritten Rechner mit Linux zu versorgen. Leider schafft es bisher keine Distro eine erfolgreiche Installation durchzuführen.

    Bei erfolgreicher Installation (bisher nur unter mintLinux "Bea" und Knoppix 5.1.1) bekomme ich einen Grub Error 21 (no boot device found) bzw. der Rechner lässt mich im Fall kein anderes OS als XP und Vista auswählen.

    Alle anderen versuchten Distros schlagen schon beim booten von der Live CD fehl und geben den Fehler aus, dass keine CDRom gefunden wurde bzw. das Root Verzeichnis nicht auf die Platte kopiert werden konnte.

    Nun zu meinem Sys:
    ASUS P5B
    Core 2 Duo E6400
    ASUS E7600GT
    1024 MB DDR2 533MHz
    IDE Master: HDD 120 GB Samsung (hier hatte ich schon erfolgreich Linux drauf - vor dem Upgrade)
    IDE Slave: normales DVD Rom ohne spezielle Features (13 € :D)
    SATA: 160 GB SATA II ​

    Ich habe schon versucht Master-Slave auszutauschen etc.

    Versuchte Distros:
    Ubuntu 6.06 / 6.10
    Suse 10.1
    mintLinux "Bea" / "Bianca"
    Slax
    Knoppix 5.1.1
    DSL
    PuppyLinux​

    Es wäre super wenn irgendwer einen klitzekleinen Lösungsansatz hat, und wenn er auch noch so klein ist.

    Für jeden Tipp bin ich dankbar.
    der tan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Also, wenn ich das verstanden habe, dann kannste keine LiveCD booten, richtig???
    Haste mal im Bios dein CDROM-Device an die erste der Boot-Reihenfolge gestellt?
     
  4. tan

    tan Kugelfisch

    Dabei seit:
    21.12.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Jop, alles schon versucht.
    Hab auch schon eine Installation von nem USB Device versucht (Slax)... alles ohne Erfolg.

    Gestern konnte ich mint Linux "Bianca" booten, aber nach der Installation bekam ich mal wieder den schönen "Grub Error 21".
    mfg der tan
     
  5. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
  6. tan

    tan Kugelfisch

    Dabei seit:
    21.12.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Es scheint tatsächlich an diesem Jmicron Controller zu liegen, denn auch in anderen Foren scheint das Problem nicht unbekannt zu sein.
    Danke schonmal für die Fährte, wenns mit hilft meld ich mich wieder :)

    der tan
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Vor allem musst du Distributionen installieren, die eine Kernelversion benutzen, die den Controller schon unterstützt.
    also Suse 10.2 etc ...

    Nach Installation musst du dann das ide-generic Modul in der initial Ramdisk haben- zumindest hat das einem User hier schonmal geholfen ...
     
  9. #7 tan, 18.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2007
    tan

    tan Kugelfisch

    Dabei seit:
    21.12.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    [gelöst] Probleme mit JMicron Controller bei Linux Installation

    Update:
    Also ich habe eine mögliche (relativ umständliche) Lösung für dieses tolle Problem.
    Es lag bei meinem Problem (Post #1) tatsächlich an dem JMicron-Controller, der auf den neueren
    Mainboards verbaut wird.

    Dieser wird ab der Kernel Version 2.6.18 halbswegs untersützt.
    Hier schreib ich mal eben meine Lösung für das Problem, sodass auch neuere PC´s unter Linux arbeiten können.

    1. Vorbereitung: Gemütlich hinsetzen, Suse 10.2 einlegen und ein Bier öffnen :>
    2. Im BIOS nach "JMicron Controller suchen" und diesen bei den Optionen anstatt auf IDE auf AHCI setzen.
    3. Von CD booten
    4. Dann folgt der übliche Error (CD konnte nicht gefunden werden), also eine manuelle Installation auswählen.
    5. Hier dann manuell die Treiber hinzufügen auswählen und dann unter IDE/RAID/SCSI Modules nach dem JMicron und den Generic-IDE suchen. Zweimal Enter drücken und schon ist der entsprechende Treiber geladen.
    6. Wieder zurück im Hauptmenü Installation auswählen und Suse 10.2 installieren.
    7. Nachdem der Installer wieder neustarten will müssen die Schritte 3-6 wiederholt werden, wobei diesemal das bereits installierte System gestartet werden soll anstatt eine neue Installation.
    8. Installation beenden und erstmal Spaß haben.​


    Folgende Problem sind aber leider immer noch vorhanden:

    Bei der fertigen Installation erscheint nach dem Neustart des Computer leider immer noch der Grub Error 21, deshalb muss ich bei mir noch immer die Install-CD im Laufwerk haben und den JMicron Controller automatisch laden.
    Sollte ich hierfür nen Fix haben, meld ich mich wieder.

    Danke an alle die helfen wollten und ich hoffe ich konnte den Leuten mit Problemen weiterhelfen.
    der tan

    Quellen:
    http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=227116&page=3
    http://en.opensuse.org/SDB:CD_not_found_problem
     
Thema:

Linux Installation nicht möglich!... oder doch?!

Die Seite wird geladen...

Linux Installation nicht möglich!... oder doch?! - Ähnliche Themen

  1. Installation von iLoad-Linux.run unter Raspbian geht nicht

    Installation von iLoad-Linux.run unter Raspbian geht nicht: Hallo, ich versuche den iLoad-Clienten für Linux (als iload-linux.run) unter Rasbian (einem Debian für den Raspberry Pi) zu installieren. Unter...
  2. Closed Source Audio-Software auf Linux portieren -> Installationspack & gen. Nutzen

    Closed Source Audio-Software auf Linux portieren -> Installationspack & gen. Nutzen: Hallo zusammen, bislang programmiere ich lediglich auf Windows. Ich habe eine (recht umfangreiche) Audio-Software auf Windows entwickelt die...
  3. eDeploy: Neues System zur automatisierten Linux-Installation

    eDeploy: Neues System zur automatisierten Linux-Installation: Das französisch-kanadische Unternehmen eNovance hat ein neues Werkzeug vorgestellt, mit dem man Linux-Systeme mit wenig Aufwand auf vielen...
  4. Tips für 2 i386 Linuxinstallationen

    Tips für 2 i386 Linuxinstallationen: Hallo Hat jemand Tips für 2 schlanke Linuxdistris für i386 ? Hab noch Platz zum Testen, da arcghbang + crunchbang sich weigern sich...
  5. Dell Latitude e4310 Linuxinstallation nicht möglich

    Dell Latitude e4310 Linuxinstallation nicht möglich: Hallo Zusammen, ich bin eigentlich schon seit Jahren Linuxuser (habe die diversen Versionen von RedHat, Fedora und Co.) auf meinen Rechnern...