HOWTO - KDE 3.3 Update für SuSE 9.1

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von devilz, 20.08.2004.

  1. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also, damit die lieben SuSE User ein einfaches KDE Update bekommen, hier mal eine kurze Anleitung :


    - YaST öffnen
    - Software -> Installationsquelle wechseln -> Hinzufügen -> FTP
    Server : ftp.suse.com
    Verzeichnis : /pub/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_9.1/yast-source/

    (für AMD64 isses statt .../i386/... dann halt .../x86_64/... !)


    Dann unter Software -> System-Update ....

    ggf. brauch SuSE die Install CD/DVD ... aber danach is alles sauber und gut :)


    PS : Ok der Download mag einen moment dauern, falls mehrere Rechner upzudaten sind kann das update_for_9.1-Verzeichnis auch komplett gezogen werden !

    gruß Dev
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 theborg, 23.08.2004
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hm ich bekomme da nur abhenigkeits probleme aber laufen tut es trozdem
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Du updatest von der SuSE 9.1 Pro oder Personal ODER sogar von der Download Version ?
     
  5. Julian

    Julian Jungspund

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Muss ich mir erstmal die Changelog anschaun und überlegen ob sich das überhaupt lohnt :=)
     
  6. #5 theborg, 24.08.2004
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Naja wie soll man das jetzt sagen die instalation ist per Pers. version aber als install quelle nehme ich den suse ftp also pro. ich hab gesten neu insstaliren müssen da yast meine plate komplet lehrgereumt hat
     
  7. #6 robamler, 05.09.2004
    robamler

    robamler Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Der suse-server ist bei mir immer ziemlich langsam. Hat's schonmal jemand mit dem gwdg-Mirror probiert?

    Server: ftp.gwdg.de
    Verzeichnis: pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_9.1/yast-source

    Ich will's jetzt noch nicht runterladen, weil ich diesen Monat mein Transfervolumen schon überschritten hab.

    Ach ja, noch ne Frage: Kann man auf KDE 3.3 einfach so updaten, während KDE läuft? Oder währe es nicht besser, im textmodus hochzufahren (beim bootmenu in den Bootoptionen hinten eine "3" hinschreiben) und dann yast2 auf der Textkonsole zu starten?
     
  8. #7 SimonLa, 05.09.2004
    SimonLa

    SimonLa Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Suse goes KDE 3.3

    Hallo,

    noch einfacher wie ich finde geht es so.
    man geht einfach auf einen der vielen KDE ftp Server. Dor navigiert man zum aktuellen Desktop 3.3. Dann muss man nur noch Suse auswählen. Die Prozessorarchitektur und dann die Version. In meine fall also

    ftp://ftp.kde.org/pub/kde/stable/3.3/SuSE/ix86/9.1/

    einfach alle Rpm's auf die festplatte speicher am besten gleich den ganzen Ordner! Das dauert natürlich ein bisschen!

    Wenn alles fertig ist fluchs an ein freies Terminal navigieren z.B. Alt+Strg+F2 um auf Konsole 2 zu kommen.
    Dann in init 3 wechseln. Zum Ordner mit dem RPM's wechseln.

    Dann folgenden Befehl eingeben:
    rpm -ihv --nodeps --replacefiles --replacepkgs *.rpm

    Dann dauert es ein bisschen.
    Wieder in init 5 wechseln (mit init 5)

    Fertig

    Also viel Spaß beim ausprobieren!!!

    Simon
     
  9. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Damit kannst du aber deine Dependencies Zerstören !!!

    Daher ist "meine Lösung" die "saubere" ...
     
  10. #9 SimonLa, 05.09.2004
    SimonLa

    SimonLa Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Dann las halt das --nodeps weg. Ich habe das schon immer so gemacht und es hat immer funktioniert. Danach kann man ja noch zu yast gehen und Abhängigkeiten überprüfen und lösen.

    Also nichts für ungut

    Simon
     
  11. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Naja aber ist eher die Holzhammer Methode und nich grade gut :)

    Lieber nen saubers Systemupdate ... (wenn es bei RPM-Basierenden Distros sowas gibt *g* - nein kein flame jetzt *fg*)
     
  12. #11 LinuxSchwedy, 05.09.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Diese Methode haut fehlerfrei nur bei kleinen Sprüngen (wie von 3.1.2 auf 3.1.3) hin. Bei "großen" Sprüngen gibt es viele Probs.

    Ich finde, dass devilz seine Lösung wirklich die sauberste ist. :respekt:
     
  13. #12 theborg, 05.09.2004
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das instaliren würde ich mit

    yast -i *.rpm

    machen
     
  14. Oyama

    Oyama Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Devilz,
    hab grade diesen von Dir beschriebenen Akt hinter mir und siehe da: ... es hat super funktionier.
    Danke vom Newbie für diesen trefflichen Tipp.
    CU Oya
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 randomidiot, 09.10.2004
    randomidiot

    randomidiot prolamer

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Willytown
    Hi, jo - wollt nur sagen das es mit dem ftp.gwdg.de-Server schön und schnell funktionobelt. :)
     
  17. #15 LinuxSchwedy, 14.10.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    @devilz:

    Hmmm, jetzt wüßte ich gern, wie man mit deiner Methode auf KDE 3.3.1 aktuallisiert ... :)
     
Thema:

HOWTO - KDE 3.3 Update für SuSE 9.1

Die Seite wird geladen...

HOWTO - KDE 3.3 Update für SuSE 9.1 - Ähnliche Themen

  1. HowTo: MySql Update unter RH9 per CLI

    HowTo: MySql Update unter RH9 per CLI: Hallo Board, ich habe einen root server mit RH9 Serveredition. mySql leider nur in Version 3.23.58. Wo finde ich eine Anleitung um das auf...
  2. OpenSuse 10.0 --> KDE 3.5 Update HowTo!?

    OpenSuse 10.0 --> KDE 3.5 Update HowTo!?: Halli Hallo, ich bin so langsam total am verzweifeln :think: Meine Freundin hat mich dazu überredet auf ihrem pc OpenSuse zu installieren ;)...
  3. Howto für Kernelupdate?

    Howto für Kernelupdate?: Moin moin! Also ich bin ganz neu hier, habe aber schon mit der Suchfunktion und auch mit Google Stunden verbracht und habe nichts gefunden....
  4. howto update KDE ?

    howto update KDE ?: hi weiss jemand wie ich KDE von 3.1 zu 3.2 unter freeBSD 5.2.1 updaten kann ? gruss ccc
  5. HOWTO für Kernelupdate

    HOWTO für Kernelupdate: Hallo zusammen, seid gestern läuft endlich mein Debian auf meinem PC anständig und das Routing funzt nun auch richtig. Zur Zeit habe ich den...