GRUB Loading stage2Read Error ?!

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von ThYpHoOn, 14.03.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 ThYpHoOn, 14.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.03.2008
    ThYpHoOn

    ThYpHoOn Jungspund

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    nun habe ich auch den Weg zum Unixboard.de gefunden

    Vorgeschichte (Muss zur Problematik nicht gelesen werden):
    Ich habe eine lange Zeit (Uptime ~90days) Debian Etch 4.0 auf meinem Rechner gehabt. Nun wollte ich aber weg vom Fileserver hin zum Multimedia-Rechner und wage daher den Schritt zu openSuse nachdem ich auf der CeBIT beim Novell-Stand einen schönen Vortrag über OpenSuSe gesehen habe.

    Problematik: Wenn ich das frisch und unverändert installierte OpenSuse starten möchte (noch vor den Konfigurationsschritten) sagt mir der nette GrubLoader den stage2Read Error. Selbst nach einer Neuinstallation mit anderem Bootmanager kommt ein Error. Wenn ich nun allerdings (und das ist das Interessante) die Installation abbreche und dann das schon vorher installierte System starten möchte (Möglichkeit nach dem Abbruch der Installation besteht ja, das System zu starten) dann scheint er den GrubLoader zu überspringen und startet das System "normal". Zumindest scheint es mir so. Wie kann ich das nun beheben? Bzw. den GrubLoader korrigieren?

    Greetz ThY

    edit von sinn3r:
    Du hattest sicher vor, uns darauf hinzuweisen oder?
    ====
    Ja, wenn das verlinken in andere Foren hier gestattet ist, sicherlich hab ich da kein Problem mit, ich möchte die Problematik nur möglichst schnell behoben haben :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
  4. #3 Jabo, 14.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2008
    Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Was wolltest du mit den alten Daten denn machen, sollen die weg oder genutzt werden?

    Das ist nicht verboten sondern erwünscht. Zum Beispiel könnten hier Lösungen gefunden werden und dort nicht oder anders herum. Wenn dann Leute nach solchen Lösungen suchen, haben sie mehr Chancen. Denn schnelle Lösungen wollen immer alle.

    Wenn aus meiner Sicht Crosspostings überhaupt einen Sinn haben, dann diesen.

    just my 2 ct
     
  5. #4 ThYpHoOn, 14.03.2008
    ThYpHoOn

    ThYpHoOn Jungspund

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Okay wieder etwas gelern, ich gehe mal der Empfehlung von sinn3r nach.
    @Jabo was meintest du denn mit den alten Daten?
     
  6. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Was soll mit dem Debian Etch geschehen, wenn du gegen Suse getauscht hast?

    Solls weiterhin auf der Platte bleiben oder geloescht werden?
     
  7. #6 Jabo, 14.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2008
    Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ich dachte auch daran, was damit *vor* der SuSE-Installation passieren soll. Wenn man in der Situation bei der Installation "ganzen Palattenplatz benutzten" (oder wie das formuliert ist...) auswählt, dann hat man hinterher einfach nur eine SuSE und das Problem ist weg :) Aber irgend wie ist es ja schon installiert, sonst könnte das mit dem CD-Start nicht klappen.

    Aber ThYpHoOn , du sagst ja du kannst mit der CD durchstarten. Wenn du dann mal in YaST einfach den Bootloader konfigurierst und neu installierst?

    "grub" gibt es außerdem auch als Kommando, nicht nur als Bootloader ("grub-shell"). Einfach mal root sein und in der Konsole grub eingeben, danach help. Oder help install oder help setup.

    "setup" und "install" sollten aber übrigens beim Bootvorgang schon gehen, extra um vergurkte Grub-Installationen vom Boot-Prompt aus gerade zu biegen...

    [Edit]
    Das ist übrigens vermutlich, was du siehst, den Grup-Shell-Prompt...

    Wenn Grub beim starten nicht weiß, was er tun soll, fällt er auf die Shell zurück und wartet dort auf dich....
     
  8. #7 ThYpHoOn, 14.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2008
    ThYpHoOn

    ThYpHoOn Jungspund

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ah okay, tut mir leid für meine schlechte Problematikbeschreibung. Vergisst bitte Debian, das war nur eine unnötige zusatzinfo. Die Daten habe ich auf meine Externe UBS-HDD (im NTFS) gepackt. Ich habe mehrfach die openSuse DVD durch die Installation laufen lassen und zwischen durch auch mit Maxblast (habe eine Maxtor HDD) die komplette Festplatte gründlich formatiert. Doch nichts hat geholfen, nach dem ersten Reboot bei der Installation kommt immer wieder dieser Fehler mit dem Stage2Read.

    Timeline:
    Debian Etch -> Formatiert -> Suse Enterprise Server 2 -> Formatiert -> OpenSuse (mehrfach, neu installiert mit formatierung)

    Hoffe die Problematik ist deutlicher geworden. Ich habe mittlerweile den Wiki Eintrag den sinn3r mir geschickt hatte gelesen und versucht anzuwenden, allerdings ohne Erfolg.

    Eventuell liegt es an meiner DVD/Installations Medium (auch wenn die Überprüfung des Mediums ohne Fehler war).

    Edit: Okay es kann tatsächlich dadran liegen, ich habe leider jetzt erst die MD5-Checksum der Installations-Iso geprüft und diese sind nicht Identisch:
    39d1a1dc07e193264f756eb67d84504a openSUSE-10.3-GM-DVD-i386.iso (von OpenSuse.org)
    d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e openSUSE-10.3-GM-DVD-i386.iso (vom FileChecker)

    Greetz ThY
     
  9. Gast1

    Gast1 Guest

    Damit hast Du Deine Antwort.

    Ohne korrektes Image kann weiß der Geier was bei der Installation daneben gehen.

    Greetz,

    RM
     
  10. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Und wie!!

    Es kann auch mal beim brennen was schief gehen, d.h. Image ok, aber das Produkt nicht. SuSE hat bei der Installation am Anfang so eine Option, den Datenträger, von dem du gerade installierst, prüfen zu lassen. Wenn das fehlschlägt, kannst du gleich abbrechen. Aber wenn die ISO schon nicht die richtige Prüfsumme hat, brauchst du gar nicht erst zu brennen (weshalb die ja gleich daneben auf dem Server zum Download liegt...)

    So einen Brennfehler hatte ich neulich auch, 10.3 auf eine DVD-RW gebrannt, Prüfsumme kaputt. RW formatiert, noch mal gebrannt, ging.
     
  11. #10 ThYpHoOn, 14.03.2008
    ThYpHoOn

    ThYpHoOn Jungspund

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Aber das seltsame ist, der Prüfvorgang auf der DVD hat mir ja keinen Fehler angezeigt. Hmm naja okay, ich downloade neu und Brenne noch mal, ich hoffe das es klappt.
     
  12. #11 Wolfgang, 14.03.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Der Prüfvorgang deines Brennprogramms hat sicher nur das Image auf deiner HD mit den Daten auf der Scheibe verglichen.
    Wenn das Iso aber schon fehlerhaft ist, hast du nun ohne Fehler dieses kaputte ISO auf deinem Datenträger.
    Sprich: Du hast den Fehler perfekt auf deinen Datenträger übertragen ;)
     
  13. #12 ThYpHoOn, 14.03.2008
    ThYpHoOn

    ThYpHoOn Jungspund

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Es wurde ja nicht von meinem Brennprogramm gesagt, sondern von der in openSuse bei der Installation implementierten selbst Überprüfung ;) Daher verwundert mich das ein wenig, aber okay der Download ist gleich fertig und dann wird wieder installiert :)
     
  14. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das ist in der Tat merkwürdig. Notfalls erstelle mal von der gebrannten DVD ne ISO und mache md5sum und vergleiche....

    Korrumpierte Version? Mag man ja gar nicht denken. Wie / wo holst du die denn? Meine war via Torrent von dem Link auf der SuSE-Seite...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ThYpHoOn, 15.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2008
    ThYpHoOn

    ThYpHoOn Jungspund

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hab direkten HTTP Download von opensuse.org gemacht. Ich lade mir gerade noch mal eine andere Iso von einem Uni-Server. Ich hoffe das diese klappt.

    So also ich glaube zu 100% das die MD5-Cheksummen falsch auf der Seite stehen. Ich habe mir nun mehrfach per HTTP,FTP und Torrent die ISO geladen und immer d59... checksumme gehabt.

    Gz ThY
     
  17. #15 gonschior, 16.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2008
    gonschior

    gonschior Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir nicht alle Folgemails durchgelesen, hatte aber mal ein ähnliches Problem.
    Stage so und so error 1:

    Dann stimmt da was in der Config von Suse nicht, - es geht um falsche hardware - Einstellungen.
    du mußt das Programm mit DVD-einlegen im modus failsave starten, dich dann einloggen und in der Konsole den entspr. autom. Sax2 - Befehl(X-System, dafür zuständig) eingeben:
    diese kann man googlen, - z.B. für falsche Bildschirmeinstellungen heißt er sax2 -a.
    das war bei error 1.

    Wenn der Befehl gefunden ist, einfach return und kurz warten, bis ausgeführt.
    dann mit exot sofort wieder ausloggen und neu starten.

    der error wird sich auf die noch vorh. alte Linuxversion auf der reiser-Partition beziehen.

    gonschior
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    entschuldige den Schreibfehler, habe schon gesendet:

    natürlich exit statt exot

    gonschior
     
Thema:

GRUB Loading stage2Read Error ?!

Die Seite wird geladen...

GRUB Loading stage2Read Error ?! - Ähnliche Themen

  1. Grub Loading 1.5

    Grub Loading 1.5: Hallo Unixboard. Ich habe mal wieder eine Frage: Ich habe mein Betriebssyste mvon Kubuntu auf suse gewechselt. Auf meinem PC besitze ich...
  2. grub nach neuinstallation "Error loading Operation System"

    grub nach neuinstallation "Error loading Operation System": Hallo, mal ein kleines kniffeliges Problem. PC: K8N Neo4 - AMD 64 3800+ 3GB DDR RAM 1x SATA Platte, sda mit xp bootfähig 1x SATA Platte,...
  3. Grub loading stage2... Read Error

    Grub loading stage2... Read Error: Ich benutze ein Suse Linux 8.1, welches bis jetzt noch nie Probleme gemacht hat, bis halt des Board abgeraucht ist. Hab dann das Board getauscht...
  4. GRUB Loading stage2... (Hier hängt er sich auf)

    GRUB Loading stage2... (Hier hängt er sich auf): Hi Leute, habe mir grade FC3 installiert. Nach abschluß der Installation, die reibungslos über den Tisch ging, und Neustarten des Systems -hängt...
  5. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.