GDM startet XFCE nicht

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Nemesis, 02.09.2013.

  1. #1 Nemesis, 02.09.2013
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich setze gerade ein Debian Testing ein und seid dem letzten dist-upgrade lässt sich XFCE nichtmehr auas GDM starten. Wenn ich in der Konsole GDM anhalte und dann XFCE starte läuft es. Bei GDM lande ich immer wieder auf dem Login-Screen.

    Ich finde hier auch keine Logs in denen Fehler diesbezüglich auftauchen. Wo kann ich hier nachschauen?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HPollak, 03.09.2013
    HPollak

    HPollak Foren As

    Dabei seit:
    21.12.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Nemesis, 03.09.2013
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    jap, das File ist vorhanden, das habe ich bereits überprüft.

    die gdm.conf ist fast leer:
    Code:
    [daemon]
    
    [security]
    
    [xdmcp]
    
    [gui]
    
    [greeter]
    
    [chooser]
    
    [debug]
    
    # Note that to disable servers defined in the GDM System Defaults
    # configuration file (such as 0=Standard, you must put a line in this file
    # that says 0=inactive, as described in the Configuration section of the GDM
    # documentation.
    #
    [servers]
     
  5. #4 Nemesis, 07.10.2013
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    keiner mehr ne idee, wi eman auf den Fehler kommen könnte?
     
  6. #5 bitmuncher, 08.10.2013
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Wirf mal einen Blick in deine xsessions und schau nach welcher Befehl dort für XFCE definiert ist. Ggf. ist da einfach nur ein ungültiger Befehl oder Parameter in der Exec-Klausel.
     
  7. #6 Nemesis, 08.10.2013
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ne, der Eintrag ist auch ok: Exec=startxfce4

    in dem log von GDM finde ich noch folgendes:
    danach googeln hilft aber auch nicht wirklich, da hab ich gefunden, dass der Benutzer in der Gruppe Debian-gdm sein sollte ... hat aber au nix gebracht.
     
  8. #7 bitmuncher, 08.10.2013
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Dann kann es ja fast nur noch an den Umgebungsvariablen hängen. Mach doch einfach mal ein printenv mit Ausgabe-Umleitung in eine Datei in die Exec-Klausel und vergleiche die ENV von GDM mit der ENV deines Users, bei dem der XFCE korrekt startet.
     
  9. #8 Nemesis, 08.10.2013
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    da schreibt er garnichts in die datei ... kann das sein, dass er die Zeile mit exec garnicht ausführt?
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 bitmuncher, 08.10.2013
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Das ist möglich. Es kann aber auch sein, dass an der Stelle noch gar keine Shell zur Verfügung steht, so dass eine Ausgabe-Umleitung nicht direkt möglich ist. In dem Fall müsstest du den Umweg über ein Bash-Skript gehen. Einfach ein Skript anlegen und ausführbar machen, das den folgenden Inhalt hat:

    Code:
    #!/bin/bash
    /usr/bin/printenv > /deine/ausgabe.datei
    
    Und wirf mal einen Blick in deine Xorg-Logdatei. Ggf. ist dort auch ein Hinweis darauf drin, warum der Fenstermanager nicht startet und/oder nicht aufgerufen wird. Ausserdem kannst du in deiner gdm.conf LogDir definieren, so dass dir auch GDM ein bisschen Kram loggen kann. Näheres dazu siehe http://www.ibiblio.org/oswg/oswg-ni...rticles/gdm-reference/gdm-reference/x135.html
     
  12. #10 Nemesis, 08.10.2013
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    hm, alsoo ich habs mit dem script getestet, aber auch da erstellt er das File nicht:
    Code:
    #!/bin/bash
    /usr/bin/printenv > /home/nemesis/printenv.log
    das log habe ich bereits aktiviert, darin steht, wie in Posting beschrieben:
    im Xorg.0.log hab ich auch keine Fehler gefunden.

    Thx!

    edit: ich hab mal xdm installiert, da funktionierts, also muss es wohl an gdm liegen.
     
Thema:

GDM startet XFCE nicht

Die Seite wird geladen...

GDM startet XFCE nicht - Ähnliche Themen

  1. Kein WM startet mit Benutzer/root, außer Xfce !

    Kein WM startet mit Benutzer/root, außer Xfce !: Hallo ! Hab ein sehr ärgerliches Problem: Wenn ich den PC starte wird ArchLinux ganz normal geladen. Darauf dann der LoginManager Slim. Wenn ich...
  2. LEDE: Fork von OpenWRT gestartet

    LEDE: Fork von OpenWRT gestartet: Unter dem Namen LEDE haben einzelne OpenWRT-Entwickler ein neues Projekt gestartet. Ziel des neuen Projektes ist es, eine gemeinschaftszentrierte...
  3. X startet nichtmehr

    X startet nichtmehr: Hallo, ich habe versucht CUDA und OPENCL mit meiner Graka zum laufen zu bekommen ... nun hängt er aber schon beim Booten bei "started Update UTMP...
  4. Humble Devolver Bundle gestartet

    Humble Devolver Bundle gestartet: Mit dem »Humble Devolver Bundle« sind nun ein weiteres Mal zahlreiche Independent-Spiele zu einem selbst wählbaren Preis für Linux, Mac OS X und...
  5. Linux Foundation startet Projekt für zivile Infrastruktur

    Linux Foundation startet Projekt für zivile Infrastruktur: Strom, Öl, Gas, Wasser, Gesundheitswesen, Kommunikationsverbindungen, Verkehrswege und anderes mehr benötigen immer komplexere...