fsck autostart deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von geisi, 03.01.2008.

  1. geisi

    geisi Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süd-Steiermark, Austria
    hi! es wird glaube ich bei debian bei jedem 30 systemstart das programm fsck ausgeführt! wie kann ich verhindern, dass dieses automatisch gestartet wird, denn wenn ich es brauche, kann ich es ja auch manuell starten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    http://wiki.ubuntuusers.de/Dateisystemcheck
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn Du trotzdem russisch Roulette spielen moechtest:
    'man fstab', aber auch 'man tune2fs', fuer Partitionen, die mit ext2/3 formatiert sind.
     
  5. geisi

    geisi Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süd-Steiermark, Austria
    danke sinn3r, hat funktioniert!
    da mich jeder davon abrät, möchte ich nur erklären, warum ich das mache:
    habe zuhause einen file-server installiert (debian) auf dem die ganzen backups von unseren pcs alle paar tage abgespeichert werden, weiter sind noch meine ganzen setup.exe - Dateien für meine programme und ... drauf. Da ich ein bisschen strom sparen will, schalte ich den server ab und an mal aus, wenn er mal länger nicht gebraucht wird. wenn ich ihn dann aber wieder mal für was wichtiges brauche und ihn einschalte braucht das fsck-programme ca. 7 stunden um meine /dev/md0 zu überprüfen (800 GB) ... ist es jetzt vielleicht verständlich?
     
  6. #5 bitmuncher, 03.01.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist das nicht verständlich. Gerade auf einem Backup-Server würde ich das nicht tun. Abgesehen davon kannst du einfach ein Journaled Filesystem wie ext3 oder reiserfs nutzen und schon wird einfach nur noch das Journal zurückgespielt, was wenige Sekunden dauert, wenn mal der Rechner ohne runterzufahren ausgemacht wird. Richtiges Runterfahren und das Hochsetzen der Max-Mount-Counts sollte aber eigentlich dein Problem auch beheben.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    wie kann man das manuell machen?
     
  9. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich koennte mir vorstellen, dass fsck bei einer vollen 800GB-Platte vielleicht 20-30 min benoetigt (ext3). Mit 7h stimmt irgendetwas mit Deinen Einstellungen nicht.

    Falls Du mal den Platz hast, koenntest Du es mit xfs formatieren, soweit ich weis, geht der check da schneller. Und um von ext2 auf ext3 umzusteigen, musst Du die Daten nicht mal auslagern, da das ohne Datenverlust funktioniert (man tune2fs)
     
Thema: fsck autostart deaktivieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fsck bei start abschalten

    ,
  2. SLES 9 fsck 70G Dauer

    ,
  3. fschk ubuntu deaktivieren

Die Seite wird geladen...

fsck autostart deaktivieren - Ähnliche Themen

  1. e2fsck cannot continue

    e2fsck cannot continue: Hallo zusammen, ich erhalte folgende Meldung, nachdem ich eine Festplatte aus meinem System entfernt habe... e2fsck cannot continue. Was...
  2. SLES 9: Plattentausch > fsck failed.

    SLES 9: Plattentausch > fsck failed.: Ich habe hier ein etwas betagtes System mit installiertem SUSE LINUX Enterprise Server 9 (i586). Die Partitionsaufteilung sieht folgendermaßen...
  3. Laufend Kernel-Panic nach routinemäßigem fsck

    Laufend Kernel-Panic nach routinemäßigem fsck: Hallo, ich habe ein komisches Phänomen bei meinem Laptop entdeckt, dass irgendwie mit fsck, NetworkManager und dem iwl4965 bzw. der Firmware...
  4. fsck verhindern

    fsck verhindern: Hallo, ich habe eben einen sehr alten Suse 8 Server runtegefahren. Wenn ich den nun neu starte kommt fsck und checkt angeblich die Platten...
  5. ReiserFS Crash: Lohnt fsck bei 900GB oder gleich Backup einspielen

    ReiserFS Crash: Lohnt fsck bei 900GB oder gleich Backup einspielen: Hallo Leute, durch einen Systemabstutz wurde ein ReiserFS System mit ca. 900 GB größe beschädigt... lasse gerade eine reiser fsck laufen......