Fat 32 Schreibrechte, kann fstab nicht ändern

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Foxus, 05.08.2004.

  1. #1 Foxus, 05.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2004
    Foxus

    Foxus Eroberer

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    near bodensee, Germany
    Hallo,
    Ich steh mal wieder vor einem problem, habe Suse 9.1
    Ich will auf meine Windows Platte (/dev/hde5) Schreibzugriff haben.
    Aber ich kann meine fstab nicht änder.
    So siehtse aus:

    /dev/hdb2 / reiserfs acl,user_xattr 1 1
    /dev/hda1 /windows/C ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
    /dev/hdb1 swap swap pri=42 0 0
    devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
    proc /proc proc defaults 0 0
    usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
    sysfs /sys sysfs noauto 0 0
    /dev/cdrecorder /media/cdrecorder subfs fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
    /dev/dvd /media/dvd subfs
    fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
    /dev/hde5 /windows/D vfat defaults 0 0

    p.S. habe erst seit 3 Tagen Linux
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    warum kannst du deine /etc/fstab nicht ändern? Hast du dein root-kennwort vergessen, anderes kann ich mir da leider nicht erklären.

    Als normaler Benutzer kannst du hier keine Änderung vornehmen, da sich die Platte nur von root ein- und aushängen läßt.

    WEnn du Probleme mit deinen Rootpasswort hast, gibt es auch dafür Lösungen :)

    Wenn du deine fstab doch ändern kannst sollte sie danach in etwa so aussehen
    Code:
    /dev/hda6               /mnt/transfer   vfat            uid=xxx,gid=yyy,auto,umask=003 0 0
    
    Wobei du xxx durch deinen Benutzer namen und yyy durch den Namen oder die gid einer Gruppe erssetzen mußt.
     
  4. #3 Foxus, 05.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2004
    Foxus

    Foxus Eroberer

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    near bodensee, Germany
    Doch ich kann mich schon als root anmelden, aber wie kann ich dann fstab editieren.

    Ich kann mich ja nur in der Konsole als root anmelden.

    wenn ich fstab mit nem Editor über Konqueror öffne dann kann ich editieren aber nicht speicher.
    Wie soll ich mich denn anmelden?

    Ich sag ja das ich ein noob bin

    edit:
    Oh sorry ic habs mal in der Konsole mit edit fstab probiert und es geht.
    Schon wieder was gelernt

    Wie kann ich das rausfinden was ich da eintragen muss?

    edit2:irgendwie will es nicht, kann zwar was ändern aber ich versteh das Programm net
     
  5. #4 Core Dump, 05.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2004
    Core Dump

    Core Dump Konsolenreiter

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe/Koblenz
    Gib' mal an einem Terminal oder bei "Ausführen" im Startmenü "kdesu kwrite" ein. Damit
    kannst du unter KDE gezielt Programme mit root-Rechten starten (in dem Fall jetzt kwrite). Du wirst natürlich nach dem root-Passwort gefragt.

    In jeder Konsole/Terminal kannst du desweiteren mit "su" eine root-shell starten. Für den Textmodus also. Die root-shell kannst du dann mit einem einmaligen "exit" wieder schließen, nachdem du fertig bist.
     
  6. #5 Foxus, 05.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2004
    Foxus

    Foxus Eroberer

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    near bodensee, Germany
    genau das wollte ich hören, das Board ist echt super, man bekommt gute Hilfe als Linux Neuling

    Jetzt muss ich nur noch wissen was ich da eintragen muss

    Also mein user name ist: tobias
    und gruppe: users
     
  7. hinne

    hinne Anarchitekt

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachen
    Wie hopfe schon schrieb:
    Code:
    /dev/hde5               /windows/D   vfat            uid=tobias,gid=users,auto,umask=003 0 0
    Müsste klappen :D
     
  8. Foxus

    Foxus Eroberer

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    near bodensee, Germany
    OK danke, habs eingetragen muss ich jetz neustarten oder müsste das gleich aktivsein
     
  9. #8 hopfe, 05.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2004
    hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    So sieht dein Eintrag jetzt aus:
    /dev/hde5 /windows/D vfat defaults 0 0

    und so sollte er aussehen:
    /dev/hde5 /windows/D vfat users,uid=xxx,gid=users,umask=003 0 0

    Wobei du xxx am besten durch den Benutzernamen ersetzt mit dem du dich unter Linux anmeldest.

    Danach sicherst du die Datei, und führst folgende Befehl als root in einer Konsole aus.
    Code:
    umount /windows/D
    mount /windows/D
     
  10. hinne

    hinne Anarchitekt

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachen
    Das lüpt sofort nachm eintragen :P Brauchst nur "mount /dev/hde5" eingeben.
     
  11. Foxus

    Foxus Eroberer

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    near bodensee, Germany
    jetzt sagt er wenn ich mount ausführe das es die garnicht mehr gibt sie Platte,
    wenn ichse mounten will sagt er die gibts gar nicht, was nu?

    edit:
    linux:/home/tobias # mount /dev/hde5

    mount: Falscher Dateisystemtyp, ungültige Optionen, der
    »Superblock« von /dev/hde5 ist beschädigt oder es sind
    zu viele Dateisysteme eingehängt

    HMM komisch
     
  12. hinne

    hinne Anarchitekt

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachen
    Versuche mal die "umask=003" option gegen "rw" zu tauschen.
     
  13. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Das würde eigentlich bedeuten das du einen falschen Dateisystemtyp angegeben hast, poste mal deine /etc/fstab.
     
  14. Foxus

    Foxus Eroberer

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    near bodensee, Germany
    ok, die Platte ist wieder gemountete, Danke, mal sehen obs geht *g*

    Danke an alle die mir geholfen haben, das mit rw funktioniert, es geht jipi
    Und schreiben kann ich auch.

    Muss ich jetzt noch irgendwas machen das es beim Hochfahren geladen wird
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. hinne

    hinne Anarchitekt

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst, Niedersachen
    Nein, nur wenn du in den Optionen noauto eingeben würdest. So wirds autom. eingebunden.
     
  17. Foxus

    Foxus Eroberer

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    near bodensee, Germany
    also nochmal Das Board ist echt spitze und viele nette user die einen Helfen.

    Danke
    *freu*
    P.s.: ich glaub wenn alles was ich brauch auf Linux läuft dann kill ich Windows *fg*
     
Thema:

Fat 32 Schreibrechte, kann fstab nicht ändern

Die Seite wird geladen...

Fat 32 Schreibrechte, kann fstab nicht ändern - Ähnliche Themen

  1. Schreibrechte für Ordner

    Schreibrechte für Ordner: Hallo Zusammen, ich habe ein altes Debian Webserver-Testsystem neu aufsetzen müßen und leider sind beim Kopieren die Rechte verloren gegangen....
  2. Samba verweigert schreibrechte von gleich auf jetzt

    Samba verweigert schreibrechte von gleich auf jetzt: Grüßt euch, ich habe das problem, dass wenn ich zum beispiel ein ordner mit 10gb von meinem windows computer über das netzwerk auf meinen samba...
  3. Wie bekomm ich denn Schreibrechte auf meiner SD-Karte?

    Wie bekomm ich denn Schreibrechte auf meiner SD-Karte?: Habe im Handy eine miniSD-Karte wie schaffe ich es denn dass ich auch vom Rechner aus mp3 oder jpg Datein draufschreiben kann. Schreibschutz ist...
  4. löschen einer datei ohne schreibrechte

    löschen einer datei ohne schreibrechte: hallo, Ich habe eine kleine Verständnisfrage zu Dateirechten. Das in der Überschrift genannte sollte eigentlich nicht funktionieren denke ich...
  5. Keine Schreibrechte

    Keine Schreibrechte: Hallo, merkwürdigerweise habe ich nach der Installation von Knoppix 5.1 auf meiner zweiten Festplatte keine Schreibrechte, weiterhin wundert es...