Kein standardmässiger Mountpoint für ĆD/DVD Laufwerke unter Ubuntu 10.10 HILFE!

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Guines, 25.01.2011.

  1. Guines

    Guines Eroberer

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit^^

    Hab ne Frage zum aktuellen Ubuntu 10.10:früher wars so dass cdrom-Laufwerke unter Ubuntu standardmässig nach /media/cdrom gemountet wurden und in der /etc/fstab auftauchten.Jetzt allerdings in der Version 10.10 werden Cdroms unter /media/'cdname'(Beispiel:/media/STARCRAFT bei Starcraft I) gemountet und tauchen nichtmehr in der /etc/fstab auf.Somit hat man keinen Standardmässigen Mountpoint mehr für Cdroms.Dies macht mir jetzt bei meiner winekonfiguration zuschaffen,weil wine einen mountpoint für cdroms (zwecks spielen) benötigt.da ich aber nicht jedes Spiel mit abweichendem Namen eintragen kann sondern was standardmässiges(eben wie früher '/media/cdrom') brauch hab ich n Problem.Wie kann ich das wine auf alternativem weg vermitteln?

    Wineversion:1.2.2
    Ubuntu :10.10

    fstab:
    Code:
    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # Use 'blkid -o value -s UUID' to print the universally unique identifier
    # for a device; this may be used with UUID= as a more robust way to name
    # devices that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
    #
    # <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
    proc            /proc           proc    nodev,noexec,nosuid 0       0
    # / was on /dev/sda5 during installation
    UUID=f9575599-5b13-4105-bd94-ffe4ce08c1cb /               ext4    errors=remount-ro 0       1
    /dev/sda1       none            swap    sw              0       0
    /dev/fd0        /media/floppy0  auto    rw,user,noauto,exec,utf8 0       0
    
    Bitte um baldige Antwort.

    mfg Guines
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiChI8383, 25.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2011
    MiChI8383

    MiChI8383 Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beilngries
    Da hat sich was geändert ich müßte googlen aber ich denke das udev und hal jetzt das mounten übernehmen. Wenn du dir aber deine fstab anpasst wird die auch wie gewohnt verwendet. Siehe auch http://wiki.ubuntuusers.de/UDEV

    Edit: Hab mich mal kurz reingelesen, also hal fählt weg und udev übernimmt. Die Lösung mit den fstab Einträgen funtioniert - bei mir (sid und testing) aber weiterhin wie gehabt. Ansonsten kannst dir ja wie im Ubuntu Wiki erklärt auch eigene Udev Regeln erstellen, hab ich z.B. für meinen UMTS Stick so gemacht.
     
  4. #3 tuxlover, 26.01.2011
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Das dürfte mit udev zu tun haben (siehe oben) im verzeichnis /etc/udev/rules.d/ kannst du eine entsprechende Datei 70-persistent-cd-rules für die Udev Regeln deines cdroms finden, die du entsprechend anpassen kannst.

    Die Regeln sind sehr gut in der Manpage udev(7) beschrieben.
     
  5. Guines

    Guines Eroberer

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich jetzt das laufwek wie früher über die fstab mounte wird dann udev deaktiviert(oder wie kann man selbiges tun für das dvd laufwerk tun) oder muss ich das manuell machen?

    Danke und mfg
    Guines

    PS:warum wird eigentlich so eine scheisse wie hal oder udev eingebaut?wo sind die guten zeiten geblieben in denen man eine einfach zu handhabende und völlig ausreichende fstab hatte?Hatte mein letztes ubuntu bei 6.06 da war noch alles in butter....
     
  6. Guines

    Guines Eroberer

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für den Doppelpost aber war spontan erfolgreich.Hab das DVD Laufwerk in die fstab eingetragen und die fstab übernimmt.Das udev scheint nichtmehr zugreifen.Danke euch für die Antworten und für die Hilfe^^Is nach 2 Jahren Linux Abstinenz immernoch die gleiche starke Kompetenz hier im Forum ;)

    Wie auch immer
    mfg
    Guines
     
Thema:

Kein standardmässiger Mountpoint für ĆD/DVD Laufwerke unter Ubuntu 10.10 HILFE!

Die Seite wird geladen...

Kein standardmässiger Mountpoint für ĆD/DVD Laufwerke unter Ubuntu 10.10 HILFE! - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. Torvalds: »Kein Porno unter Linux«

    Torvalds: »Kein Porno unter Linux«: Ohne eine größere Ankündigung hat Linus Torvalds im Zuge des aktuellen Merge-Fensters einen Patch der Gruppe »Gesellschaft gegen Porno« in den...
  3. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  4. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  5. RoboVM keine freie Software mehr

    RoboVM keine freie Software mehr: RoboVM, Hersteller der gleichnamigen Entwicklungsumgebung für Mobilsysteme, hat die Lizenz von der GPL in eine proprietäre Lizenz gewandelt. Nach...