falsch bezeichnetes wlan device

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von knuffi, 01.06.2007.

  1. knuffi

    knuffi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem WLAN Device unter Debian Etch. Und zwar nent sich das WLAN Device dort nicht wlan0 sondern eth1. Das führt zu dem Problem, dass Debian annimmt, dass eth1 eine Netzwerkkarte ist und kein WLAN Device und ich es dementsprechend nicht Konfigurieren kann. Das Problem besteht wohl auch bei SuSE.

    Daher mal meine Fage an euch, was kann ich machen um das zu ändern, anzupassen, etc, so dass ich mein WLAN nutzen kann?


    Ich hoffe ich konnte mich verständlich Ausdrücken und mir kann jemand Helfen. :hilfe2:

    LG. Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StyleWarZ, 01.06.2007
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Das ist normal! Der Treiber benamst es automatisch so. Sollte konfigurierbar sein. Wie versuchst du denn den Device zu konfigurieren?
     
  4. #3 bitmuncher, 01.06.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Das läßt sich trotzdem als WLAN-Device konfigurieren. Ist bei mir nicht anders. Einfach in die interfaces einen entsprechenden Absatz für das Device rein. Beispiel:

    Code:
    auto eth1
    iface eth1 inet static
    address 192.168.0.25
    netmask 255.255.255.0
    gateway 192.168.0.1
    wireless-essid meinnetz
    ...
    
     
  5. #4 knuffi, 01.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2007
    knuffi

    knuffi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hallo,

    ich konfiguriere mein eigentliches WLAN Device so:

    Wenn ich das Device nun mit

    Starten will, dann kommt folgende Fehlermeldung:

    G00gle spuckt dazu eigentlich fast nur Hinweise zu einem falsch beannntem WLAN Device aus.
     
  6. #5 bitmuncher, 01.06.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Was sagt denn 'iwconfig'?
     
  7. knuffi

    knuffi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hallo,

    iwconfig sagt folgendes:

     
  8. #7 bitmuncher, 01.06.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Für mich sieht es eher so aus, als würde er den AccessPoint nicht finden, da keine ESSID eingetragen ist. Mach mal ein 'iwlist eth1 scanning' und schau dann nach, ob die korrekte ESSID drin steht.
     
  9. knuffi

    knuffi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hallo,

    da kommt nur ne Fehlermeldung. ?(

    Die Karte lief aber schon unter Debian 3.1 und kann auch Scannen. Ich bin Ratlos warums nun nicht mehr geht.
     
  10. #9 bitmuncher, 02.06.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Was hast du da eigentlich für eine Karte und was für ein Modul ist dafür geladen? Außerdem wäre deine Kernel-Version interessant.
     
  11. knuffi

    knuffi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hallo,

    ich habe eine Linksys WPC54G V2 Karte. Kernel ist 2.6.18-4-686.

    Wie finde ich welches Modul heraus? Bin noch nicht so bewandert mit Linux. :think:
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 bitmuncher, 02.06.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    http://oliver.jusinger.at/archives/6 <- hier findet sich eine Anleitung speziell für Debian und diese Karte. Evtl. hilft dir das ja weiter.
     
  14. knuffi

    knuffi Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hallo,

    Danke dir!

    Werde mir das Morgen nochmal vornehmen und versuchen. Sieht aber beim ersten überfliegen so aus, als wenn ich auch den falschen Treiber installiert habe.

    Werde denn Morgen mal berichten, obs damit klappt. :))
     
Thema:

falsch bezeichnetes wlan device

Die Seite wird geladen...

falsch bezeichnetes wlan device - Ähnliche Themen

  1. CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot

    CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot: Hallo zusammen Ich möchte unseren existierenden SFTP Server durch einen neuen Server mit CentOS 7 ersetzen. Da der Server einerseits direkt via...
  2. Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD

    Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD: Hallo, # make tiny make: don't know how to make tiny Stop in /root/Downloads/tiny/tinywm-1.3 # make tinywm cc -O2 -pipe -o tinywm tinywm.c...
  3. Chrome und Firefox sperren gefälschte Server-Zertifikate

    Chrome und Firefox sperren gefälschte Server-Zertifikate: Seit Freitag waren offenbar gefälschte Server-Schlüssel von Google im Umlauf. Google reagierte darauf, indem es die betroffenen Schlüssel im...
  4. Per Samba falsche Angaben zum freien Speicherplatz übertragen

    Per Samba falsche Angaben zum freien Speicherplatz übertragen: Moin, ich habe ein altes Mainboard zu einem NAS umgebaut auf dem ein Ubuntu läuft. Ist kein spezielles NAS-System, es war halt nur drauf. An...
  5. Fehler in GCC kann falschen Kernel-Code erzeugen

    Fehler in GCC kann falschen Kernel-Code erzeugen: Linux-Kernel, die mit neueren Versionen von GCC erzeugt wurden, können sporadische Abstürze zeigen. Bisher dürften nur wenige Anwender betroffen...