... und wieder ein Wlan Problem unter opensuse 11

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von SonstMac, 06.08.2008.

  1. #1 SonstMac, 06.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2008
    SonstMac

    SonstMac Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe lange gehadert bevor ich hier schreibe, aber als Linux Neuling und 3 Tagen verzweifeltem rumtippen ohne Erfolg, habe ich keine andere Wahl.
    Folgendes Problem:

    Nach der Installation, bei der auch die Realtek Wlan Karte RTL8187 erkannt und eingebunden wurde, habe ich diese Konfiguriert.
    FritzBox 7270, DHCP aktiv, standard Adressbereich.
    Nix passiert.
    Im Forum gelesen man sollte mit den Networkmanager konfigurieren. Nachdem ich diesen unter KDE 4 gefunden habe, bin ich zumindest soweit das mein WLan gefunden wird.
    Also WPA-PSK eingestellt, Schlüssel eingegeben .....
    nix
    Zum Testen per LAN Kabel angeschlossen und sofort online.

    Was mache ich Falsch? :hilfe2:

    Oder bin ich wirklich so blöd das ich beim Mac bleiben muss?

    Danke im voraus

    gerade noch was von Rain_Maker gelesen und Hausaufgaben gemacht.
    Hier noch mehr Infos

    eth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:90:F5:58:B8:42
    UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
    Interrupt:23 Basisadresse:0x4800

    lo Link encap:Lokale Schleife
    inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:234 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:234 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
    RX bytes:18260 (17.8 Kb) TX bytes:18260 (17.8 Kb)

    wlan0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:15:AF:2C:20:0D
    UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)

    wmaster0 Link encap:UNSPEC Hardware Adresse 00-15-AF-2C-20-0D-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)



    hwinfo -wlan
    29: USB 00.0: 0282 WLAN controller
    [Created at usb.122]
    UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/usb_device_bda_8187_0015AF2C200D_if0
    Unique ID: cEJe.NV_kKQGQRp4
    Parent ID: pBe4.22MfGOBVe10
    SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:10.4/usb2/2-7/2-7:1.0
    SysFS BusID: 2-7:1.0
    Hardware Class: network
    Model: "Realtek RTL8187_Wireless"
    Hotplug: USB
    Vendor: usb 0x0bda "Realtek Semiconductor Corp."
    Device: usb 0x8187 "RTL8187_Wireless"
    Revision: "1.00"
    Serial ID: "0015AF2C200D"
    Driver: "rtl8187"
    Driver Modules: "rtl8187"
    Device File: wlan0
    Features: WLAN
    Speed: 480 Mbps
    HW Address: 00:15:af:2c:20:0d
    Link detected: no
    WLAN channels: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
    WLAN frequencies: 2.412 2.417 2.422 2.427 2.432 2.437 2.442 2.447 2.452 2.457 2.462
    WLAN encryption modes: WEP40 WEP104 TKIP CCMP
    WLAN authentication modes: open sharedkey wpa-psk wpa-eap
    Module Alias: "usb:v0BDAp8187d0100dc00dsc00dp00ic00isc00ip00"
    Driver Info #0:
    Driver Status: rtl8187 is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe rtl8187"
    Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
    Attached to: #34 (Hub)

    hwinfo -netcard:
    15: PCI 12.0: 0200 Ethernet controller
    [Created at pci.310]
    UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/pci_1106_3065
    Unique ID: rBUF.5IRL2NQVVD9
    SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:12.0
    SysFS BusID: 0000:00:12.0
    Hardware Class: network
    Model: "VIA VT6102 [Rhine-II]"
    Vendor: pci 0x1106 "VIA Technologies, Inc."
    Device: pci 0x3065 "VT6102 [Rhine-II]"
    SubVendor: pci 0x1558 "CLEVO/KAPOK Computer"
    SubDevice: pci 0x0664
    Revision: 0x7c
    Driver: "via-rhine"
    Driver Modules: "via_rhine"
    Device File: eth0
    I/O Ports: 0x4800-0x48ff (rw)
    Memory Range: 0xcb400400-0xcb4004ff (rw,non-prefetchable)
    IRQ: 23 (no events)
    HW Address: 00:90:f5:58:b8:42
    Link detected: no
    Module Alias: "pci:v00001106d00003065sv00001558sd00000664bc02sc00i00"
    Driver Info #0:
    Driver Status: via-rhine is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe via-rhine"
    Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown

    46: USB 00.0: 0282 WLAN controller
    [Created at usb.122]
    UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/usb_device_bda_8187_0015AF2C200D_if0
    Unique ID: cEJe.NV_kKQGQRp4
    Parent ID: pBe4.22MfGOBVe10
    SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:10.4/usb2/2-7/2-7:1.0
    SysFS BusID: 2-7:1.0
    Hardware Class: network
    Model: "Realtek RTL8187_Wireless"
    Hotplug: USB
    Vendor: usb 0x0bda "Realtek Semiconductor Corp."
    Device: usb 0x8187 "RTL8187_Wireless"
    Revision: "1.00"
    Serial ID: "0015AF2C200D"
    Driver: "rtl8187"
    Driver Modules: "rtl8187"
    Device File: wlan0
    Features: WLAN
    Speed: 480 Mbps
    HW Address: 00:15:af:2c:20:0d
    Link detected: no
    WLAN channels: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
    WLAN frequencies: 2.412 2.417 2.422 2.427 2.432 2.437 2.442 2.447 2.452 2.457 2.462
    WLAN encryption modes: WEP40 WEP104 TKIP CCMP
    WLAN authentication modes: open sharedkey wpa-psk wpa-eap
    Module Alias: "usb:v0BDAp8187d0100dc00dsc00dp00ic00isc00ip00"
    Driver Info #0:
    Driver Status: rtl8187 is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe rtl8187"
    Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown
    Attached to: #51 (Hub)

    lspci -n:
    00:00.0 Host bridge [0600]: VIA Technologies, Inc. P4M900 Host Bridge [1106:0364]
    00:00.1 Host bridge [0600]: VIA Technologies, Inc. P4M900 Host Bridge [1106:1364]
    00:00.2 Host bridge [0600]: VIA Technologies, Inc. P4M900 Host Bridge [1106:2364]
    00:00.3 Host bridge [0600]: VIA Technologies, Inc. P4M900 Host Bridge [1106:3364]
    00:00.4 Host bridge [0600]: VIA Technologies, Inc. P4M900 Host Bridge [1106:4364]
    00:00.5 PIC [0800]: VIA Technologies, Inc. P4M900 I/O APIC Interrupt Controller [1106:5364]
    00:00.6 Host bridge [0600]: VIA Technologies, Inc. P4M900 Security Device [1106:6364]
    00:00.7 Host bridge [0600]: VIA Technologies, Inc. P4M900 Host Bridge [1106:7364]
    00:01.0 PCI bridge [0604]: VIA Technologies, Inc. VT8237 PCI Bridge [1106:b198]
    00:02.0 PCI bridge [0604]: VIA Technologies, Inc. P4M900 PCI to PCI Bridge Controller [1106:a364] (rev 80)
    00:03.0 PCI bridge [0604]: VIA Technologies, Inc. P4M900 PCI to PCI Bridge Controller [1106:c364] (rev 80)
    00:0f.0 IDE interface [0101]: VIA Technologies, Inc. VT8237A SATA 2-Port Controller [1106:0591] (rev 80)
    00:0f.1 IDE interface [0101]: VIA Technologies, Inc. VT82C586A/B/VT82C686/A/B/VT823x/A/C PIPC Bus Master IDE [1106:0571] (rev 07)
    00:10.0 USB Controller [0c03]: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1Controller [1106:3038] (rev a0)
    00:10.1 USB Controller [0c03]: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1Controller [1106:3038] (rev a0)
    00:10.2 USB Controller [0c03]: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1Controller [1106:3038] (rev a0)
    00:10.3 USB Controller [0c03]: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1Controller [1106:3038] (rev a0)
    00:10.4 USB Controller [0c03]: VIA Technologies, Inc. USB 2.0 [1106:3104] (rev 86)
    00:11.0 ISA bridge [0601]: VIA Technologies, Inc. VT8237A PCI to ISA Bridge [1106:3337]
    00:11.7 Host bridge [0600]: VIA Technologies, Inc. VT8251 Ultra VLINK Controller [1106:287e]
    00:12.0 Ethernet controller [0200]: VIA Technologies, Inc. VT6102 [Rhine-II][1106:3065] (rev 7c)
    00:13.0 PCI bridge [0604]: VIA Technologies, Inc. VT8237A Host Bridge [1106:337b]
    00:13.1 PCI bridge [0604]: VIA Technologies, Inc. VT8237A PCI to PCI Bridge [1106:337a]
    01:00.0 VGA compatible controller [0300]: VIA Technologies, Inc. Chrome9 HC IGP [1106:3371] (rev 01)
    06:01.0 Audio device [0403]: VIA Technologies, Inc. VIA High Definition Audio Controller [1106:3288] (rev 10)
    07:04.0 FLASH memory [0501]: ENE Technology Inc ENE PCI Memory Stick Card Reader Controller [1524:0730]
    07:04.1 SD Host controller [0805]: ENE Technology Inc ENE PCI SmartMedia / xD Card Reader Controller [1524:0750]
    07:04.3 FLASH memory [0501]: ENE Technology Inc ENE PCI Secure Digital / MMCCard Reader Controller [1524:0751]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SonstMac, 13.08.2008
    SonstMac

    SonstMac Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hat niemand eine Antwort?
    Hilfe ist noch immer von Nöten.

    Danke
     
  4. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    bekommst du eine adresse zu gewiessen wenn du über dhcp connectest ?
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

  6. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Mist, da hab ich doch glatt dermassen Schiss vor Rain_Makers bissigen Kommentaren gehabt, dass ich mein WLAN Problem selber hingekriegt hab.
    Weiter so, Rainy!:devil:
     
  7. Gast1

    Gast1 Guest

    Eine etwas ausführlichere Beschreibung, wie das Problem gelöst wurde wäre doppelt wünschenswert.

    1. Der Ersteller des von mir verlinkten Scripts (mit dem ich auch ein wenig zusammen arbeite um die Tests besser zu machen) benötigt dringend Feedback, wie z.B. die von ihm ins Script eingebauten Löungsvorschläge von Anfängern verstanden und umgesetzt werden können.

    Sollten also irgendwelche Meldungen des Scripts "Blablubb ist fehlerhaft, bitte sehen Sie sich die *Link* hier beschriebenen Lösungsvorschläge an" zur Lösung des Problems beigetragen haben, dann wäre es gut zu wissen, welcher Fehler vorlag und wie die Hilfe des Scripts umgesetzt werden konnte.

    2. Es gibt -zumindest vereinzelt- wohl Probleme mit diesem Chipsatz unter 11.0 (Kernel 2.6.25).

    http://www.pc-forum24.de/suse-inter...7-unterstuetzung-nativ.html?highlight=rtl8187

    https://bugzilla.novell.com/show_bug.cgi?id=397641

    Leider sind die bisherigen Informationen (Treiberproblem, NWM-Bug, was Anderes oder doch nur unglückliche Einzelfälle) nicht allzu ausführlich, also sind auch hier alle Informationen zu funktionierenden Konfigurationen um so wichtiger.

    Greetz,

    RM
     
  8. framp

    framp Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Die Ausgabe des Scripts würde mir sehr helfen seine Funktion zu überprüfen und zu verbessern :oldman
     
  9. #8 SonstMac, 26.08.2008
    SonstMac

    SonstMac Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Gerne hätte ich es auch gelöst

    So, es hat etwas gedauert bis ich mich wieder melden konnte.
    Das Script ansich finde ich super praktisch und logisch.
    Anfangs wurden 2 Fehler angezeigt, wovon ich einen beheben konnte.
    Ich hatte dummerweise die WLan Karte auch in der Hardware konfiguriert
    und das mochte der Knetworkmaneger anscheinend nicht.
    Mit der zweiten Fehlermeldung (siehe Anhang) weis ich leider nicht umzugehen.
    Der Router (Fritz 7270) hat definitiv DHCP aktiv.

    Also wo noch aktivieren ?

    Guter Rat ist teuer

    Besten Dank im voraus
     

    Anhänge:

  10. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ohne R_M vorgreifen zu wollen, aber MAC des Geräts ist auf der Fritz bekannt oder die MAC-Filterung ist dort ausgeschaltet, richtig?

    Außerdem ist die Fehlermeldung über die Firmware vom 6. Aug, ist das deine Rechnerzeit oder das log so alt??
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    wlan0     IEEE 802.11g  ESSID:""  
              Mode:Managed  Frequency:2.447 GHz  Access Point: 00:1F:3F:14:51:FF   
              Tx-Power=27 dBm   
              Retry min limit:7   RTS thr:off   Fragment thr=2352 B   
              Encryption key:off
              Link Quality:0  Signal level:0  Noise level:0
              Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
              Tx excessive retries:0  Invalid misc:0   Missed beacon:0
    Wenn die Karte nicht mal bis zum AP kommt, dann ist der fehlende DHCP-Prozess das geringste Problem.

    http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=254377

    Hier mal mitlesen, vielleicht gehts da weiter.
     
  13. framp

    framp Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein Bug im Script und ist in Version V0.6.1.2-1 gefixed.
     
Thema:

... und wieder ein Wlan Problem unter opensuse 11

Die Seite wird geladen...

... und wieder ein Wlan Problem unter opensuse 11 - Ähnliche Themen

  1. WLAN Suse 10.0 mal wieder Fritz-USB ndiswrapper

    WLAN Suse 10.0 mal wieder Fritz-USB ndiswrapper: Hallo, ich versuche unter Suse Linux 10.0 mit einem Fritz WLAN-USB-Stick die DSL Verbindung eines WLAN-Netzes zu nutzen. Unter Windows 2000 geht...
  2. Und wieder mal WLAN WPA RT2500 unter Debian

    Und wieder mal WLAN WPA RT2500 unter Debian: Habe genau nach Anleitung siehe:...
  3. Schon wieder= Wlan geht nicht

    Schon wieder= Wlan geht nicht: schon wieder ein tread das wlan karte nich funzt... ich hab mir schon viele Treads durchgelesen und hab es mit ndiswrapper unter Suse 10.1 mit...
  4. WLAN Frage oder schon wieder einer der nicht lesen kann???

    WLAN Frage oder schon wieder einer der nicht lesen kann???: Moin, also lesen kann ich schon und die Ausführungen von Scorcher24 hab ich auch (jedenfalls was bei mir passte) befolgt aber denoch hab ich...
  5. WLAN automatisch wiederverbinden

    WLAN automatisch wiederverbinden: Hi Folks !! Einer unserer Rechner läuft über WLAN. Wenn mn jetzt abends nach Hause geht, verliert dieser die Verbindung, weil die Türen...