Debian von floppy aus booten

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Gast1, 26.11.2007.

  1. Gast1

    Gast1 Guest

    Hi
    Ich habe auf meinem alten Rechner nun, wie empfohlen, Debian auf einen 1GB USB-Stick installiert.
    Soweit lief alles glatt.
    Aber wie kann ich das System jetzt booten?? Die boot-Diskette beginnt sofort mit dem Installationsassisten...

    Da mein alter Thread verlohren ging, gibts hier nochmal die technischen besonderheiten:
    Defekter IDE-Controller
    => Festplatten / CD-Laufwerke u.ä. ausgeschlossen
    CPU: Pentium 3; 700MHz
    RAM: 256MB
    System per floppy und net-installation auf USB-Massenspeicher installiert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gott_in_schwarz, 27.11.2007
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Afaik muss man "einfach" im bios usb in die boot-Reihenfolge mit unterbringen, wobei längt nicht jedes bios booten von einem usb-massenspeicher unterstützt (meins zB nicht).
     
  4. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich habe das so verstanden, dass er von diskette booten will.
    hast du immernoch die selbe boot-diskette wie von der installation?wenn ja, wuerde ich sagen, dass da der fehler liegt. was hast du denn bei der punkt "Grub installieren" gemacht?

    ciao
     
  5. #4 Gast1, 27.11.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.11.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    M!? Es war spät, und ich war am Essen :D

    Ich habe jedenfalls noch die selbe boot-diskette. Was mit grub war, weiß ich gar nicht mehr...
    Dann werd ich erstmal versuchen, den neu enzurichten - auf diskette -.-

    --

    m... Die bei der Installatinsdiskette enthaltene shell lässt nicht wirklich viele möglichkeiten... kein grub-install und auch sonst nicht viele tools :(

    Gibt es eine möglichkeit, grub neu zu installieren, ohne das ganze system neu zu installieren??

    OK, bin jetzt so weit, dass ich grub neu installieren kann, allerdings gibts beim booten immer einnen "GRUB Floppy Error" :(


    So, ich habe jetzt die boot-disk manuell mit den dateien (stage? und menu.lst) von debian, und mit den tools von Linux erstellt.
    Grub wird nun erfolgreich geladen, allerdings gibt es noch ein problem.
    als root wurde "(hd1,0)" eingetragen.
    Was muss ich da jetzt eintragen, um von USB zu laden? (sd1,0) und (sda1,0) geht nicht :( (die nummern können nicht geparsed werden)

    ps.: im kernel-eintrag steht unter root "root=/dev/sda1 ro"...
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Nachdem ich es nun aufgegeben habe, nur mit grub zu versuchen, habe ich eine fertige boot-disk für debian gesucht.
    Es wird zwar sehr häufig auf die "rescue.bin" hingewiesen, allerdings läuft das bei mir nicht richtig:

    folgender Versuch:
    resuce-disk - boot-argument:
    Code:
    rescue root=/dev/sda
    => Kernel panic: VFS: Unable to mount root fs on 08:00
    und auch
    Code:
    rescue root=/dev/scsi/host0/bus0/target0/lun0/part1
    => Kernel panic: VFS: Unable to mount root fs on 00:00

    "/dev/scsi/host0/bus0/target0/lun0/part1" in "/target" gemounted, wenn ich per installationsdiskette mit dem argument "rescue" starte.

    Nun zur Frage:
    Wo gibt es eine boot-disk, die das system von meinem USB-Stick bootet??
    ODER
    Was mache ich beim benutzen der rescue-disk falsch??
     
Thema:

Debian von floppy aus booten

Die Seite wird geladen...

Debian von floppy aus booten - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  2. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  3. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  4. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...
  5. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...