Debian baut Verbindungen nur "sporadisch" auf

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von freddymc, 12.02.2008.

  1. #1 freddymc, 12.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.2008
    freddymc

    freddymc Guest

    Hallo Leute!

    Ich habe Debian Etch im Text-Mode am laufen.
    Ich habe nun festgestellt, dass ich Webseiten (mit lynx) nur öffnen kann, wenn ich diese vorher angepingt habe.
    Soll heißen:
    1. auf heise.de surfen geht nicht
    2. heise.de anpingen geht
    3. jetzt kann ich auch auf heise.de surfen

    Gleiches gilt übrigens auch für Befehle wie "apt-get update". Erst wenn ich security.debian.org angepingt habe holt er sich auch das update, sonst erreicht er den Mirror nicht.

    Ein sehr eigentümliches verhalten... :think:

    Ein Windows-Rechner, der am selben Gateway hängt, kann problemlos ins I-Net.

    Die Netzwerkverbindung ist in /etc/network/interfaces konfiguriert:
    Code:
    auto eth0
    iface eth0 inet static
    address 191.168.1.4
    netmask 255.255.255.0
    gateway 191.168.1.1
    
    In /etc/resolv.conf steht:
    Code:
    nameserver 191.168.1.1
    
    auf /etc/init.de/networking restart gibt er aus (auch nich so wie's sein sollte, oder?):
    Code:
    tg3: eth0: Link is up at 100 Mbps, half duplex.
    tg3: eth0: Flow control is off for TX and off for RX. 
    

    Vielen Dank schonmal!

    Grüße,
    Fred
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 12.02.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hast du in deinem Modem/Router eventuell automatische Trennung bei Inaktivität an?
     
  4. #3 freddymc, 13.02.2008
    freddymc

    freddymc Guest

    Nein, kann nicht sein:
    1. ich komme mit der Windows-Kisto ohne Probs ins I-Net
    2. ich muss jeden Server erst anpingen wenn ich ihn ansurfen will, danach kann ich darauf rumsurfen wie ich lustig bin

    MfG,
    Fred
     
  5. #4 Aqualung, 13.02.2008
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du mal anstelle von
    Code:
    nameserver 191.168.1.1
    mal einen richtigen nameserver eingetragen? Die Adresse findest Du evtl. im Setup Deines Routers - wahrscheinlich http://192.168.1.1

    Alternativ musst du den nscd (nameserver cache demon) starten, der macht allerdings öfter bei dyndns Mist ...

    Gruß Aqualung
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Debian baut Verbindungen nur "sporadisch" auf

Die Seite wird geladen...

Debian baut Verbindungen nur "sporadisch" auf - Ähnliche Themen

  1. Debian 7.0 baut auf Linux 3.2

    Debian 7.0 baut auf Linux 3.2: Die nächste Version der Debian-Distribution wird auf die Version 3.2 des Linux-Kernels aufbauen. Dies steht rund ein Jahr vor der Veröffentlichung...
  2. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  3. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  4. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  5. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...