Canon IP4300

Dieses Thema im Forum "Drucker / Scanner" wurde erstellt von dunkler_Elf, 02.10.2006.

  1. #1 dunkler_Elf, 02.10.2006
    dunkler_Elf

    dunkler_Elf Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich möchte mir einen neuen drucker anschaffen und denke dabei an den Canon IP4300. vor dem kauf hab ich schon mal nach treibern und hinweisen gesucht. treiber hab ich nur für den vorgänger (den IP4200) gefunden. angeblich wäre der hauptunterschied nur die geschwindigkeit, die beim nachfolger verbessert wurde. allerdings hab ich auch gelesen, dass er den druckkopf vom IP5200 hätte.

    nun würde mich interessieren ob vielleicht schon jemand erfahrungen damit gemacht hat und weiß ob man den treiber des IP4200 verwenden kann. falls nicht wäre es vielleicht ratsamer den langsameren vorgänger anzuschaffen.

    der grund warum ich überhaupt nen canon möchte, was ja unter linux des öftern zu problemen führen soll, ist dass ich bereits eine Canon EOS 300D spiegelreflexkamera für mein hobby habe und mir dadurch erleichtertes direktdrucken erhoffe.

    vielen dank für jeden hinweis ^^

    mfG dunkler_Elf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jehova1, 03.10.2006
    Jehova1

    Jehova1 Routinier

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die wilden Kerle wohnen
    Wir haben hier nen IP3000, für den es keinen vernünftigen Treiber zu geben scheint (wenn jemand das besser weiß bitte ich um Berichtigung)
    Zwar druckt der kerl mit Turboprint texte wunderbar aus, bei Bildern kommt es aber zu sehr abstrakten ergebnissen.
     
  4. #3 dunkler_Elf, 29.10.2006
    dunkler_Elf

    dunkler_Elf Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    hab inzwischen bei canon angefragt ... der IP4300 lässt sich nicht mit dem treiber des IP4200 betreiben ... und einen speziellen treiber gibt es noch nicht bzw. ist auch noch nicht in aussicht

    also bleib ich beim IP4200 - auch wenn er langsamer ist ^^
     
  5. #4 ulkaffe, 23.04.2007
    ulkaffe

    ulkaffe Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    jp. Treiber für Canon pixma ip4300

    Habe meinen Canon Pixma ip4300 unter Suse 10.2 mit den folgenden Rpm Pakten vom jap. Canon Server zum laufen bekommen.
    cnijfilter-common-2.60-1.i386
    cnijfilter-ip4200-2.60-1.i386
    cnijfilter-ip4200-lprng-2.60-1.i386
    Dies sind die jap. Treiber vom Canon Pixma ip4200, die im Gegensatz zu den deutschen Treibern, mit dem Canon Pixma ip4300 kompatibel sind.
    Unter folgendem Link findet ihr die Treiber:
    http://cweb.canon.jp/drv-upd/bj/bjlinux260.html
    Damit man die Rpms leichter auf der jap. Seite findet habe ich auf diesem Bild die Link-Buttons rot eingekreist.

    http://home.arcor.de/ulkaffe/canon treiber pixmaip4300.jpg
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Canon IP4300

Die Seite wird geladen...

Canon IP4300 - Ähnliche Themen

  1. Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«

    Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«: Auf dem derzeit stattfindenden Ubuntu Online Summit (UOS) zur Entwicklung von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« wurden in der Eröffnungssitzung einige...
  2. Canonical schließt Lücke im Snap Paketformat

    Canonical schließt Lücke im Snap Paketformat: Snaps sind das neue Paketformat, das neben herkömmlichen DEB-Paketen in Ubuntu koexistieren kann. Jetzt wurde eine Sicherheitslücke geschlossen,...
  3. Canonical berichtet über die Verbreitung von Ubuntu

    Canonical berichtet über die Verbreitung von Ubuntu: Unter dem Titel »Ubuntu is everywhere« berichtet Canonical über Anwenderzahlen und Verbreitung am Desktop, bei Mobilgeräten und in der Cloud....
  4. Canonical bestätigt Meizu Pro 5 Ubuntu Edition

    Canonical bestätigt Meizu Pro 5 Ubuntu Edition: Canonical hat bestätigt, auf dem in der nächsten Woche stattfindenden Mobile World Congress (MWC) mit dem Meizu Pro 5 Ubuntu Edition ein neues...
  5. Canonical präsentiert erstes Ubuntu-Tablet »Bq Aquaris M10«

    Canonical präsentiert erstes Ubuntu-Tablet »Bq Aquaris M10«: Canonical stellt offiziell das erste Ubuntu-Tablet vor. Das Aquaris M10 wurde zusammen mit dem spanischen Hersteller Bq als Ubuntu-Edition...