apt-get apache2 / rewrite engine

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von g0t0, 06.08.2006.

  1. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nun nen neuen Server aufgesetzt, und alle benötigten Pakete für vhcs installiert und alles funktioniert bis auf die rewrite engine.

    Vermutlich ist das modul bei der installtion nicht mitkompiliert worden, wie aktiviere ich das nun, bzw, soll ich mit apt-get nen andere apache2 paket downloaden?

    Und dazu noch ne frage, bei apt-get php5 kommt immer das div. pakete fehlen diese werden aber nicht angezeigt. Welche brauche ich oder wie geht ein Update von der Aktuellen 4er Version zu 5?

    regrads g0t0.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hast du den Apache aus dem Source erstellt? Wenn ja, uebergib dem configure vom Apache mal zusaetzlich die folgenden Parameter:
    Code:
    --enable-so --enable-cgi --enable-modules=all --enable-mods-shared=all
    Zu PHP5: Wenn du es in einem selbst kompilierten Apache nutzen willst, wirst du es auch selbst kompilieren muessen. Anleitung dazu findest du unter http://www.hackerwiki.org/index.php/Einrichtung_eines_LAMP_(Linux,_Apache,_MySQL,_PHP)
     
  4. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs mit apt-get installiert und nciht ausm source raus, gibts ne möglichkeit das modul einzubinden oder nachzuladen?
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Und warum sprichst du dann von kompilieren?

    Der Debian-Apache hat ganz gewiss das mod_rewrite mit dabei. Das muss normalerweise nur in der Konfiguration geladen werden.
     
  6. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    OK, wie bekomme ich das darein? Ich habe das noch nie gemacht. Was muss ich in welche Datei eintragen? unter den avaiable und enabled modulen steht nirgens mod rewrite.
     
  7. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    .oO(Bleibt zu hoffen dass das kein 100 Mbit Root im Netz ist)

    Es gibt bei Apache bestimmte Tools die man als "Admin" so kennen sollte. Unter anderem a2enmod a2dismod a2ensite und a2dissite.

    Google hätte dir in den ersten 10 Suchergebnissen schon gesagt das ein simples :
    "a2enmod rewrite && /etc/ini.t/apache2 force-reload" dein Problem gelöst hätte.

    Du solltest natürlich noch den Vhost entsprechend konfigurieren oder AllowOverride anpassen so dass du dann über .htaccess deine Rules anwenden kannst.

    Ganz nützlich wenn man mit dem Apache spielen möchte: http://httpd.apache.org/docs/2.0/

    Gruß Sono
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Das muss, wie jedes andere Modul auch geladen werden.
    Code:
    LoadModule rewrite_module modules/mod_rewrite.so
    der Pfad muss natuerlich an dein System angepasst werden. Hab gerade keinen Default-Debian-Apache zur Hand um nachzusehen, wo das Modul da liegt.
    Vielleicht nimmst du dir auch einfach mal die Apache-Doku: http://httpd.apache.org/docs/2.2/mod/mod_rewrite.html
     
  9. #8 Wolfgang, 06.08.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Der DefaultPath unter einem Debian ist:
    /usr/lib/apache2/modules/mod_rewrite.so

    Gruß Wolfgang
     
  10. #9 supersucker, 06.08.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Brillante Ausrede, wirklich.

    Du solltest mal 5 Minuten in dich gehen und über den Sinn von manuals und Suchmaschinen nachdenken.
     
  11. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das schon bei google gesucht, bevor ich den post gemacht ahbe aber ich hätte "unter debian" nicht hinzusetzten sollen, da kam nämlich nichts.

    Daher mein Post. Habe es nun hinbekommen, es geht nun. Es kommt zumindest kein Fehler mehr ob es geht habe ich nicht ausprobiert.
     
  12. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ob es geht kannst du ja einfach mal mit einem URL-Rewrite testen. Mache z.B. ein Rewrite von 'deinedomain.com' auf 'www.deinedomain.com'. Rufst du dann 'deinedomain.com' im Browser auf, sollte automatisch 'www.deinedomain.com' in der URL-Leiste auftauchen.
     
  13. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Dazu brauchte ich es nicht. Ich wollte es für die Link Kontrolle das niemand auf files direktlinken kann.

    Wenn man dort auch php reinsetzt ist es ein ziemlich guter exploit schutzt, ich bin derzeit am tüffteln wie mand as realisieren kann. Zurzeit tut sich beim normalen anwählen mit miendomain.de danach schon die php seite auf da der referrer automatisch da ist, es ist halt nur für das verlinken jeglichem Content auf der Seite nicht ganz so nett...
     
  14. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mir ist nicht ganz klar, wie mod_rewrite ein Schutz gegen Exploits sein soll. Luecken im Apache kannst du damit nicht sichern. Da ist ein IPS (Intrusion Prevention System), das typische Shellcode-Streams aus dem Netzwerk-Traffic ausfiltert wohl eher angebracht.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Wolfgang, 06.08.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Noch ein Tipp:
    Falls du einen Bereich via Referer schützen willst, ist das sehr schwach, und leicht zu unterwandern.
    Den kann so gut wie jedes einigermaßen nützliche Tool (wget perl usw.) manipulieren.

    Gruß Wolfgang
     
  17. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    zum exploit schutz: z.B. der exploit gegen die backup funktion der php fusion ist mit mode rewrite nutzlos.

    Aber ich merke sie geht nicht. Ich habe mit dem a2enmod das rewrite aktiviert aber es funktioniert nicht.

    Gibt es noch eine möglichkeit direkt links auf z.B. eine exe datei oder eine rar zu verhindern?

    und welches IDS ist ressourcenschonend zu empfehlen?
     
Thema:

apt-get apache2 / rewrite engine

Die Seite wird geladen...

apt-get apache2 / rewrite engine - Ähnliche Themen

  1. Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0)

    Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0): Hi, seit paar Tagen habe ich einige Probs. Dachte es sei mal an der Zeit für ein Update und nun tauchen da einige Fehler auf: Es müssen noch 0 B...
  2. apt-get in ein verzeichnis runterladen

    apt-get in ein verzeichnis runterladen: Hallo Ich möchte eine datei "liblept.so" mit apt-get nicht installieren sondrn in ein lokales Verzeichnis downloaden geht das? Gruß
  3. Folgen von apt-get rückgängig machen...?

    Folgen von apt-get rückgängig machen...?: hallo zusammen habe gerade auf eineme debian 5.0.10 den vlc-player der version 6.0.5 installiert. es wurden run 600mb (!!!) heruntergeladen,...
  4. debian lenny updaten per apt-get?

    debian lenny updaten per apt-get?: hallo zusammen habe auf meinem sparc-rechner nun wieder debian lenny installiert, da das besser läuft als "squeeze" und "wheezy". nun wollte...
  5. apt-get - Debian-Pakete abrufen

    apt-get - Debian-Pakete abrufen: Ein Kollege und ich streiten uns ein wenig. Mein Freund meinte: Mein Linuxlehrer hat mir empfohlen bei der Debian-Installation die...