ALSA-(De-)Installation: Chaos verursacht

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von mech_animal, 26.12.2007.

  1. #1 mech_animal, 26.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2007
    mech_animal

    mech_animal Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich nutzte Debian Lenny (Kernel 2.6.23 mit der Standardkonfiguration des 2.6.22).
    Da meine interne Soundkarte momentan noch nicht unterstützt wird, will ich mir jetzt ALSA für eine externe USB-Soundkarte (Native Instruments Audio Kontrol 1) kompilieren.
    Ich habe mir die nötigen Pakete runtergeladen und nach dem entsprechenden Howto des ALSA-Wikis gearbeitet. Dabei habe ich versucht, das ganze auch gleich noch für die HDA-Intel-Karte zu konfigurieren.
    Das ist aber irgendwie schiefgegangen und war ja eh sinnlos, weil es für die Karte noch keine Unterstützung gibt.

    Nun wollte ich ALSA nochmal sauber nur für die USB-Karte kompilieren.
    Also hab ich in den Verzeichnissen /usr/src/alsa/alsa-driver, alsa-lib, alsa-utils jeweils ein make uninstall ausgeführt.
    Keine Ahnung, ob das nötig war.

    Danach habe ich hier eine Variante entdeckt um ALSA zu entfernen. Das war aber wahrscheinlich etwas ungünstig, weil einfach die Befehle, die da standen in meiner Shell ausgeführt habe.
    Nun sitze ich hier ein bisschen im Chaos, weil die Installation der USB-Soundkarte nach dem Howto nicht mehr funktioniert:
    Code:
    modinfo soundcore
    gibt das hier zurück:
    Code:
    modinfo: could not open /lib/modules/2.6.23.12-custom/kernel/sound/soundcore.ko: No such file or directory
    
    Das ist nicht gut.

    Also: Was muss ich jetzt tun um ALSA erstmal zu deinstallieren und dann wieder sauber aus den Quellen bauen zu können?

    Vielen Dank im Voraus!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. .mike.

    .mike. Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    genau die ausgabe lässt doch darauf schließen, dass alsa deinstalliert wurde, oder? ?(
    verbessert mich, wenn ich falsch liege
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Vermutlich hat eines der 'make uninstall' das Verzeichnis /lib/modules/$(uname -r)/kernel/sound geloescht, weswegen es zu dieser Fehlermeldung kommt.
    Ich vermute, Du kannst die alsa-Treiber einfach neu kompilieren und installieren, um dieses Problem zu loesen. Falls Du erstmal die Fehlermeldung weghaben moechtest, muesste ein 'apt-get install --reinstall linux-image-2.6.23-3-686' (evtl. angepasst auf Deinen Kernel) helfen.
     
  5. #4 mech_animal, 27.12.2007
    mech_animal

    mech_animal Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Kernel jetzt einfach nochmal neu installiert und jetzt kann ich die Treiber für die Karte kompilieren.
    Da kommt es aber auch zu verschiedenen Warnmeldungen.

    Wenn ich im Verzeichnis alsa-driverxxx
    Code:
    make install
    ausführe, bekomme ich
    Code:
    WARNING: Symbol version dump /usr/src/linux-2.6.23.12/Module.symvers
               is missing; modules will have no dependencies and modversions.
    
    Wenn die Treiber schließlich installiert sind, führt man ja noch
    Code:
    chmod a+rw /dev/dsp /dev/mixer /dev/sequencer /dev/midi
    aus um die Rechte auf den Devices anzupassen.

    An dieser Stelle sagt mir das System
    Code:
    chmod: Zugriff auf „/dev/sequencer“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    chmod: Zugriff auf „/dev/midi“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    Rührt dieser Fehler daher, dass entsprechende Devices einfach nicht angeschlossen sind?
    Also, mir geht es eigentlich nur darum, dass ich gerne MIDI-Ünterstützung hätte.
     
  6. #5 Edward Nigma, 27.12.2007
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Hallo mech_animal

    Welche Soundkarte(n) besitzt du denn? Und welche wird von der Alsa-Version im aktuellen Kernel nicht unterstützt?
     
  7. #6 mech_animal, 28.12.2007
    mech_animal

    mech_animal Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    https://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=34761#3

    In Kürze werde ich noch ein Audio Kontrol 1 besitzen. Das dürfte dann erstmal ohne Probleme laufen.
    Für die interne Karte warte ich dann halt auf eine neue ALSA-Version.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 bitmuncher, 28.12.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    WARNING: Symbol version dump /usr/src/linux-2.6.23.12/Module.symvers
               is missing; modules will have no dependencies and modversions.
    
    depmod durchlaufen lassen. Ggf. die Datei vorher mittels 'touch' anlegen.
     
  10. #8 mech_animal, 29.12.2007
    mech_animal

    mech_animal Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Datei schließlich mit touch erstellt. Fehlermeldung kommt nicht mehr! :)
    Ich hab ALSA jetzt einfach nochmal neu konfiguriert und installiert.
    Anscheinend kann man bei einer Neuinstallation (von ALSA) immer gleich die alte Version überschreiben.
     
Thema:

ALSA-(De-)Installation: Chaos verursacht

Die Seite wird geladen...

ALSA-(De-)Installation: Chaos verursacht - Ähnliche Themen

  1. einhängepunkts-chaos..

    einhängepunkts-chaos..: . . .
  2. Das Reboot chaos

    Das Reboot chaos: *freu* da Freut man/frau sich doch! Muss Windows Notebooks aufsetzten! *in die domäne heb* -> reboot *klappt nicht noch mal zurück in...
  3. Chaosradio

    Chaosradio: Hallo Leute, ich arbeite mich gerade mehr oder weniger systematisch durch die CCC-Podcasts. Leider sind einige alte Aufnahmen des Chaosradios...
  4. Ubunutu Passwort Chaos

    Ubunutu Passwort Chaos: Hallo, ich hab zwar schon bei Google und hier im Forum gesucht, aber irgendwie passt immer irgendetwas nicht... Bei meinem Ubuntu ist es im...
  5. kde chaos

    kde chaos: Hallo Leute Aus irgendwelchen Gruenden hatte sich mal mein SuSE 9.3 aufgehaengt. Es hing halb in der Luft und liess sich nicht runterfahren. So...