Suse Bootvorgang bricht kurz vor Ende ab

I

illamike

Grünschnabel
Hallo zusammen,

ich hab momentan ein Problem. Folgendes ist passiert:
Ich habe bei mir auf der internen HD Linux Suse und Windows XP installiert. Aufgrund einiger Probleme bei Suse musste ich das Linux System reparieren. Dabei ist der PC bei der Installation einfach ausgegangen. Weiß nicht woran das lag und ist seitdem auch nicht wieder passiert. Habe dann neu gestartet und Linux fertig installiert.

Allerdings startet Linux nicht. Ich komme zwar noch in den Failsafe mode aber wenn ich die volle Distribution starten möchte, initialisiert es die Hardware und startet die Devices. Danach ist es so, als würde er starten und ich sehe kurz die Maus. Danach sehe ich kurz einen schwarzen Bildschirm und im Anschluss daran fährt das System einfach runter. :(Wenn ich im failsafe starte, sagt er mir beim booten, dass mein DMA vielleicht nicht aktiviert ist, aber ich glaube das ist nicht wichtig.

Des weiteren startet jetzt aber auch mein Windows nicht mehr. Beim Booten komme ich bis kurz vor den Teil, wo ich mich einloggen kann. Statt des Loginfensters kommt aber eine Fehlermeldung: "Die Anwendung konnte nicht richtig initialisiert werden (0xc0000142), klicken auf OK, um die Anwendung zu beenden." (oder so ähnlich). Danach fährt sich der PC wieder runter. Der abgesicherte Modus funktioniert auch nicht, auch nicht die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration. Ich hab keine Ahnung woran das liegt. Die Wiederherstellungskonsole für Windows habe ich nicht installiert.

Wenn ich eine Ubuntu Live-CD starten möchte, sagt er mir gleich am Anfang, dass der CPU zu heiß ist (105°) und dass daher das System wieder runtergefahren wird. Ich glaube aber nicht, dass es wirklich 105° sind, da ich nie mehr als 42° gemessen habe.:think:
Faktisch geht auf meinem PC momentan kein Betriebssystem, was sehr ******e ist. :hilfe2:
Kann mir jemand einen Lösungshinweis geben oder sagen, woran es liegen kann. Denkt ihr, dass es ein Hardware- oder Softwareproblem ist, da mein Laptop schon 3 Jahre alt ist. Googel Suche hat nichts hilfreiches geliefert.
Ich bin für jeden Tipp dankbar, damit mein PC bald wieder funktioniert.

Besten Dank
Michael
 
T

TeaAge

Routinier
Huhu,

da ist antscheinend OS unabhängig ist, würde ich eher auf ein Hardware Problem tippen.
Hast du mal probiert ohne acpi zu starten?
Also Bootparameter acpi=off.
Zur ohne acpi kann er auch keine Temperatur "messen", wenn ich mich jetzt nicht irre.

Gruß
TeaAge
 
Athur Dent

Athur Dent

Handtuchhalter
Wie sind denn Deine BIOS Einstellungen?
Hast Du dort Temperaturwarnungen ausgeschltet? - Ich kann nicht glauben, das Dein Mainboard erstauf ein BS wartet um vor der "hohen Temperatur" zu warnen.
Gibt Dir der Bootvorgang des BIOS irgendwelche Fehlermeldungen?
Hast Du schon mal die "default" Einstellung im BIOS geladen?
 
I

illamike

Grünschnabel
Ich hab verschiedenes versucht und dann zwangsläufig alles platt gemacht und den pc formatiert. jetzt läuft wieder alles. danke für die hilfe
 

Ähnliche Themen

openn SuSE 13.1 - 64-BIt erlaubt nicht mehr als 20GB für /root

Hardwareproblem - Diagnose richtig?

Windows clients können nicht mehr auf lange laufendes System zugreifen

Laptop wird unter SuSe super heiß und stürzt regelm. ab

Fehler im Yast? Fehler in SuSE?

Oben