SuSE Bootsplash

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
er spiderman screend

ist echt klasse!!!
weiter so :dafuer:

?hasste das mit gimp gemacht?
:frage:
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
gimp ? *lol*
dieses prehistorische werkzeug ?
nene win4lin / Photoshop

gibt NIX besseres als Photoshop
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
*g*

aber gimp ist doch nen echt fettes werkzeug??

*egal* der screen ist echt cool!!!
:respekt:
 
G

Guest

Gast
Hab mal versucht das hinzubekommen ich seh aber immer nur nen kleinen pinguin der der ecke oben links. Ich hab alles so gemacht wies da standt. dann hab ich mal die auflösung in der lilo conf auf 1024x768 geändert ging aber auch nicht. habt ihr tips ?
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
welche Distro ?

das problem hatte ich auch schon ein paarmal mit suse8

scheint ein konfig problem zu sein.


hast du das bild in /usr/share/splash/bootsplash-1024x768 gelegt ?

dann mkinitrd und lilo ausgeführt ?
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
wenn du den tux beim booten (oben) siehst, bootet linux glaub ich im framebuffer modus....
was hasste denn für ne grakaß
greetings...andre...
 
G

Guest

Gast
ja hab auch suse 8
hab ne tnt2
und mit dem orig. suse bild klappts ja, das hab ich mit eurem überschrieben. in die lilo conf hab ich noch vga=791
geschrieben wegen der 1024x768..
 

Zaphod

)=-=[MySelf]=-=(
Beiträge
86
Original von devilz
Habe mal einige Boot-Splash Screens gemacht.
:dagegen:
... schöne Arbeit, aber völlig nutzlos: wenn ich die Kiste mal boote, will ich auch sehen, was das Problem ist (warum startet CUPS auf der Kiste meiner Freundin nicht???). OK, das ist Geschmackssache :)
Ausserdem sollte man Open Source auch mit Open Source-Tools herstellen - Photoshop finde ich absolut unangemessen. Wüsste nicht, was an den Splashs mit GIMP nicht möglich gewesen wäre.
Vielleicht fehlt dir aber auch nur ein vernünftiges Tutorial?
Nur, wenn Open Source auch verbreitet und genutzt wird, hat sie eine Chance - und für Bildschirmgrafiken gibts keinen Grund, GIMP nicht zu benutzen :(
Solange alle mit Open Source nur spielen und für ernsthafte Arbeit proprietäre Applikationen nutzen, wird das nix X(
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Zum ersten - auf meiner Kiste läuft NUR NOCH Linux !

Was hatt ein Boot-Splash damit zu tun das du dann nicht mehr siehst was los ist ?

Anscheinend hast du keine Ahnung was das ist ?

Zum zweiten - leider ist Gimp nicht ANNÄHERND Produktiv und Leistungsfähig wie Adobe Photoshop.
Gimp ist leider immernoch sehr umständlich und sehr unpraktisch.

Vielleicht ist das ja gewöhnungssache, aber da Adobe Photoshop auch für Linux verfügbar machen will, ist Gimp da nur 2te Wahl.


Und zum Thema opensource :

Ist gut wenn viele das nutzen, bringt nur nix, wenn die Fima/Leute dann irgendwann einstellen weil Pleite sind !!!

Wenn keiner Adobe unterstützen würde, könnten die nicht Marktführer im Grafik/Publishing bereich sein !!

Zeig mir EINEN Grafiker der mit Gimp unter Linux gescheite / annähernd gescheite Grafiken macht !

Wenn Gimp noch etwas weiter macht, dann ist ja alles OK.

Ich habe mein Win4Lin welches ich für meine Bürosoftware nutze ! Also warum nicht mehr damit machen :)
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
das könnte...

jetzt sowas wie ein "Glaubenskrieg" werden :rolleyes:
Solange alle mit Open Source nur spielen und für ernsthafte Arbeit proprietäre Applikationen nutzen, wird das nix
da ist was wares dran...

Gimp ist leider immernoch sehr umständlich und sehr unpraktisch.
...hab ich auch gemerkt... :]


irgendwie ist an beiden Aussagen was wares dran... und letztendlich ist es ja immer ansichtssache, was für software man selber benutzt ...

gruss Andre
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Aber es hatt ja jeder die FREIE Wahl zwischen Open Source, oder Comercial Software.

Ich denke das teils OS / teils CS eine gute Wahl ist.

Greetz Devil
 

RS

Mitglied
Beiträge
31
Hi,

kannst du mir mal das Hintergrundbild als Mail schicken?

Dann kann ich mich irgendwann (vielleicht) mal den passenden Splash für Lilo anfertigen.
 
G

Guest

Gast
Leute, danke für eure Anteilnahme aber euer "Glaubenskrieg" hilft mir jetzt auch nicht weiter, ich seh immer noch den Pinguin oben links... ;)
 

RS

Mitglied
Beiträge
31
@ devilz

ok, vergiss das mit dem bild. beim lilo bootmenü sind max. 256 farben erlaubt :-(. Und ich glaube kaum, dass das Bild mit 256 FArben gut aussieht.

Achja, der direkte Login über den Link den man per E-Mail bekommt funktioniert nicht. Ich tippe mal auf eine falsche Rechtevergabe !!
 
G

Guest

Gast
ich nehme an du meinst die bootsplash-1024x768.cfg..

# This is the configuration file for the 1024x768 bootsplash picture
# for SuSE-Linux 8.0.
# This file is necessary to specify the coordinates of the text box on
# the splash screen.
#
# Comments are welcome by stepan.de

# config file version
version=2

# should the picture be displayed?
state=1

# fgcolor is the text forground color.
# bgcolor is the text background (i.e. transparent) color.
fgcolor=0
bgcolor=15

# (tx, ty) are the (x, y) coordinates of the text window in pixels.
# tw/th is the width/height of the text window in pixels.
tx=42
ty=155
tw=929
th=562

# (px, py) are the (x, y) coordinates of the penguin area in pixels.
# pw/ph is the width/height of the penguin area in pixels.
px=82
py=157
pw=859
ph=552

# (pr, pg, pb) is the color the penguin area gets filled with.
pr=240
pg=240
pb=240
 

Ähnliche Themen

Nginx redirect für darkstat

openn SuSE 13.1 - 64-BIt erlaubt nicht mehr als 20GB für /root

EFI / Bios - GTP / Verwirrung pur

X not starting anymore since filesystem was full

usb dock wird nicht gefunden

Neueste Themen

Oben