Speicherkapazitaetsgrenzen Festplatten?

rup

Haudegen
Beiträge
627
Hallo

welche Speicherkapazitaetsgrenzen gibt es beim Einbau von Festplatten? Frueher gab es mal 512 MB, 4GB und was weiss ich noch alles. Auf welche Grenze koennte ich stossen wenn ich in meinem altem PC eine neue HD einbaue?
Leider hab ich zu meinem Board keine Bedienungsanleitung mehr, die das aufklaeren wuerde.
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Was für einen Proz läuft denn da drinn ?
 

rup

Haudegen
Beiträge
627
Ein Rechner ist ein HP (PC) mit 200 MHz, mein andere ein PC mit AMD 700 mit GigaByte Mainboard.
Ich hab gerade im Netz was von einer Grenze bei 128 GByte gelesen.
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Hmmm also unter Linux solltest du auch > 120GB nutzen können.

Da Linux ja die HDDs direkt anspricht, sollte das eigentlich kein thema sein.
 

Steve

13te
Beiträge
381
Da Linux ja die HDDs direkt anspricht, sollte das eigentlich kein thema sein.

IMHO ist das nicht der Grund, der Grund ist vielmehr, dass Linux die Hardware selbständig initialiert. Deswegen ist auch LinuxBios möglich. Schon mal Windows-Bios gesehen?:D

Steve
 

tr0nix

der-mit-dem-tux-tanzt
Beiträge
1.585
*MEEPMEEP*!! ACHTUNG!

Es gibt im Bios drin Restriktionen!! Ich hab mir nen Occasion 500er gekauft und ne 120gb HD! Der alte frass aber nur 30-40gb (weiss es nicht mehr genau)!
Auf Maxtor.com hab ich damals Infos darueber gefunden. Es gab/gibt teilweise Umgehungsmoeglichkeiten aber meistens zusammenhaengend mit einem Windows-Programm o.ä.
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Original geschrieben von tr0nix
*MEEPMEEP*!! ACHTUNG!

Es gibt im Bios drin Restriktionen!! ........


Gibts es, aber das stört Linux nicht ....

Probiers mal aus .... Linux spricht die Hardware direkt an !
 

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
Beiträge
898
Original geschrieben von devilz
Gibts es, aber das stört Linux nicht ....

Probiers mal aus .... Linux spricht die Hardware direkt an !
THX, ich kann nur voll und ganz zustimmen. Selbst mein alter 133 MHz Rechner nimmt unter Linux die komplette 40 GB Festplatte (und sehr wahrscheinlich auch mehr).

Linux rockt halt eben schon ;).

Ciao Havoc][
 

rup

Haudegen
Beiträge
627
Dann sollte bei beiden Rechnern auch 160 oder 200 GB moeglich sein oder?
 

megamimi

Nörgler vom Dienst
Beiträge
469
Weiß jmd wie das bei den BSDs ist? Kann man da auch HDs beliebiger Größe verwenden?

cu mimi
 

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
Beiträge
898
Original geschrieben von megamimi
Weiß jmd wie das bei den BSDs ist? Kann man da auch HDs beliebiger Größe verwenden?

cu mimi
Ich denke das es bei BSD* auch so ist ;)

Oder greifen die BSD's vielleicht doch auf die BIOS Informationen zu, weil das viel einfacher ist als selbst nachzuschauen welche Festplatte eingebaut wurde?

Oh, vielleicht hab ich ja doch unrecht. Wenn das Microsoft schon so macht muss das mit dem BIOS wohl die bessere methode sein *G*. Sorry, ich glaube das geht bei BSD nicht :P

Ciao Havoc][
 

tr0nix

der-mit-dem-tux-tanzt
Beiträge
1.585
Original geschrieben von devilz
Gibts es, aber das stört Linux nicht ....

Probiers mal aus .... Linux spricht die Hardware direkt an !
Denkst du ich laber zeugs das ich nicht weiss? ;) Ich habs ausprobiert, es ging nicht. Und ich hatte auch den Support fuer Uebergrosse Platten in den Kernel noch reinkompiliert!
 

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
Beiträge
898
Original geschrieben von tr0nix
Denkst du ich laber zeugs das ich nicht weiss? ;) Ich habs ausprobiert, es ging nicht. Und ich hatte auch den Support fuer Uebergrosse Platten in den Kernel noch reinkompiliert!
ähm? nc.
Denkst du wir labern zeugs das wir nicht wissen?
Sorry, aber ich hab zuhause mehrere Rechner bei denen es läuft. Und um ehrlich zu sein muss ich es nicht beweisen. Jeder sollte selber wissen was er macht und was nicht.

Ciao Havoc][
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Original geschrieben von tr0nix
Denkst du ich laber zeugs das ich nicht weiss? ;) Ich habs ausprobiert, es ging nicht. Und ich hatte auch den Support fuer Uebergrosse Platten in den Kernel noch reinkompiliert!

Naja, das hoffe ich mal nicht :D

Also ich habe einen alten P1-166 an dem der primary Controller mit 2 x 160 GB ausgestattet ist ..... und es läuft (nagut erkannt werden vom BIOS nicht 160GB, aber unter Linux sind volle 160GB verfügbar !).

Mehr kann ich dazu nicht sagen ....
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
100-200-300GB
Ihr redet von sachen, von denen ich nur treumen kann *schwelg*
;)
 

Ähnliche Themen

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Port Forwarding mit iptables

Linux "vergisst" Dateisystem?

Installation von COM Ports unter Unix

Langsam geworden: Firefox (Mint 17.1)

Oben