Schrift nur noch Kästchen?

bartlaby

Tripel-As
Beiträge
150
Huhu ich mal wieder.
also ich habe letztens Xfree 4.3.0 installiert und habe nun in KDE anstatt der Schrift bei den Desktopicons und dem K-Menu nur noch Kästchen.
ich vermute da ist was mit den Schriftarten nicht ganz richtig. Wie lässt sich das Problem lösen?

danke schonmal
bartlaby

PS: Distri is Knoppix 3.2 (Debian)
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
versuch mal das deutsche language pack:
apt-get install kde-i18n-de
sollte bei knoppix ja auch gehen...
grus Andre :)
 

bartlaby

Tripel-As
Beiträge
150
also mit andres vorschlag hats leider nicht geklappt.
nachdem ich dann aber auf freetyp 2.1.4-rc2 und KDE 3.1.1 aktualisiert hab gehts wieder wunderbar.
 

pestbeule

Grünschnabel
Beiträge
4
hallo,

bei mir siehts genau so aus.. habe nur keine ahnung woran es liegen könnte... das kommt bei allen fehlermeldungenm, dass nur noch kästchen dargestellt werden... x11 fonts hab ich drauf unicode ist aktiviert... was hab ich falsch gemacht? bzw was fehlt oder muss ich aktualisieren? verzweifel langsam... wollte jetzt endlich den absprung von windooof schaffen... hie mal nen screenshot...

screen.jpg


über eure hilfe wäre ich sehr dankbar...

stefan
 

gropiuskalle

terra incognita
Beiträge
4.857
Tja Stefan, erstmal willkommen im ub, wa? Und gleich zu Anfang ein kleiner Tipp: gebe doch bei Problemvorstellungen Deine Distri an (und ergänze Dein Profil dementsprechend) - wie Du an der Lösung von bartlabys Problem gesehen hast, könnte es an bestimmten Paketen liegen, die entweder nicht bei Dir vorhanden sind oder nicht wunschgemäß zugeordnet werden. Diese Pakete können von Distri zu Distri aber völlig unterschiedliche sein. Kommt denn dieser Fehler erst seit neuestem oder lief das schon immer so?
 

pestbeule

Grünschnabel
Beiträge
4
Fehlender Font oder falsche lib

dank dir erst mal gropiuskalle...

sorry... hab ich dich dran gedacht meine distri anzugeben... ich benutze opensuse 10.2 ...

gibts irgend eine möglichkeit das irgendwie festzustellen, was falsch verknüpft oder noch benötigt wir? bin leider roher linux anfänger.. aber ich beiß mich durch... und geb nicht auf ;-)
 

gropiuskalle

terra incognita
Beiträge
4.857
Okay, weil hier leider kein anderer antworten mag und ich andererseits wenig Ahnung von der Materie 'fonts' (hab halt nie so richtig Probleme damit gehabt) aber zufälligerweise ebenfalls openSuSE 10.2 habe, machen wir es mal mit dem Holzhammer - erster Schritt: Fontpakete Vergleichen! Geh mal in Dein YaST (von dem ich annehme, dass Du ihn vorerst für die Softwareverwaltung verwendest), dort auf 'Software installieren oder löschen', dann gibst Du in die Suchzeile (die irgendwann *schnarch* erscheint) das Stichwort 'font' ein und schaust mal, welche Pakete da sind - hier sind meine:

  • xorg-x11-fonts
  • xorg-x11-fonts-core
  • xorg-x11-fonts-devel
  • tv-fonts
  • intlfonts-ttf
  • intlfonts-bdf
  • freefont
  • free-ttf-fonts
  • fonts-thryomanes
  • fonts-config
  • efont-unicode
  • efont-serif-ttf
  • dejavu-fonts-ttf
  • agfa-fonts
  • xorg-x11-libfontenc
  • xorg-x11-libfontenc-devel
  • fontconfig
  • fontcofig-devel
  • susefont
  • ghostscript-fonts-other
  • ghostscript-fonts-std

...ich hab noch ein paar andere, aber ich nehme mal an, dass das eventuelle Fehlen von 'fonts-thai' oder 'mikachan-fonts' (welche beide für asiatische Schriften zuständig sind) nichts mit Deinem Problem zu tun hat - andererseits weiß ich bei dem hier aufgelisteten nicht sicher, welche davon Standard sind, bei Verdacht hab ich es einfach reingenommen... also vergleich mal, ob von diesen Paketen irgendwas fehlt und installiere es.

aber ich beiß mich durch... und geb nicht auf ;-)

So soll's sein - niemals aufgeben! Schritt zwei steht schon, falls es nicht hinhaut!
 

pestbeule

Grünschnabel
Beiträge
4
dank dir noch mals gropiuskalle...

also die font libs hab ich alle drauf.. problem bleib aber bestehen... :-(

was mir aufgefallen ist... beim online update kann ich alles aktualisieren... hat der vor ein paar tagen alles runtergelanden...
jedes mal wenn ich das update erneut ausführe zählt der mir aber die selben libs wie vorher auch auf...wenn ich sie alle anwähle und auf weiter klicke sagt yast mir, dass er fertig ist (uns zwar sofort)! da ist doch bestimmt was falsch gecached oder so... gibts bei suse auch ne updatebereinigung ... hab mal was von libtidy oder so was gehört???

dann... fetchmsttfonts.sh - Download Microsoft(r) TrueType Core Fonts

was ist das? könnte das die ursache sein... solll ich die datei mal killen?

ich hoffe jetzt wirds nicht so wild... du meinst du hättest aber noch ne andere idee in petto :-)

danke für die hilfe

stefan
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

Ok... ich hab noch mal was weiter geforscht...SuSEconfig spuckt mir das aus...

Creating 32bit cache files for fontconfig ................................................................................................
generating java font setup
Warning: cannot find a sans serif Japanese font. Japanese in Java might not work.
Warning: cannot find a sans serif simplified Chinese font. Simplified Chinese in Java might not work.
Warning: cannot find a serif simplified Chinese font. Simplified Chinese in Java might not work.
Warning: cannot find a sans serif traditional Chinese font. Traditional Chinese in Java might not work.
Warning: cannot find a serif traditional Chinese font. Traditional Chinese in Java might not work.
Warning: cannot find a sans serif Korean font. Korean in Java might not work.
Warning: cannot find a serif Korean font. Korean in Java might not work.
writing /usr/lib64/jvm/java-1.5.0-sun-1.5.0_update10/jre/lib/fontconfig.SuSE.properties

Executing /sbin/conf.d/SuSEconfig.gtk2...
No theme index file in '--quiet'.
If you really want to create an icon cache here, use --ignore-theme-index.
No theme index file in '--quiet'.



klingt so als würde er die ganzen asiatischen schriftarten für java benötigen. sind die kästchen vielleicht ne koreanische schrift, die nicht auf meinem rechner ist und deshalb so dargestellt wird?
unter sprache, ländereinstellungen hab ich auch nur dt. installiert...

soll ich mir die asiatischen fonts mal runterladen? ich hoffe ich zerscheiße mir damit nicht noch mehr.

ach und fetchmsttfonts.sh hab ich auch ausgeführt ... weiß jetzt auch was es ist... aber das updateprob bleibt bestehen...

ich hoffe ich konnte mit der SuSEconfig ausgabe etwas weiter helfen...
 
Zuletzt bearbeitet:

pestbeule

Grünschnabel
Beiträge
4
so...

ich hab jetzt mal den thunderbird von der konsole gestartet und mir die fehlermeldungen angeschaut...

(Gecko:7075): Pango-WARNING **: /opt/gnome/lib/pango/1.5.0/modules/pango-basic-fc.so: wrong ELF class: ELFCLASS32


das selbe mit Gtk2

nun gut... also hab ich nachgeschaut, ob die libs installiert sind und alle fehlenden installiert bzw vorhandene aktualisiert...

tut sich aber trotzdem nicht das gewünschte ergebnis auf...

pango und gtk2 sind installiert trotzdem meckert der...

hab noch mal alle schriftarten, X11.org, kde etc aktualisiert... auch noppes :-(

hat keiner eine ahnung... will nicht schon wieder alles neu installieren X(


ein schönes wochenende

cheers

stefan
 

Ähnliche Themen

unsichtbare Schrift nach dist-upgrade

Ubuntu X / dbus problem

Eine Frage der Schrift?!

Soundserver im Kontrollzentrum eintragen?

Server-Monitoring mit RRDTool

Oben