Samba als DC ?

Diskutiere Samba als DC ? im Samba Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo! Bin noch recht neu auf diesem Gebiet und wollte fragen ob es möglich ist, wenn ich zwei Windows Server im Netzwerk hab ich auch die...

  1. #1 Latrobe, 20.05.2009
    Latrobe

    Latrobe Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Bin noch recht neu auf diesem Gebiet und wollte fragen ob es möglich ist, wenn ich zwei Windows Server im Netzwerk hab ich auch die Ubuntu Linux Maschine als Domain Controller zu verwenden? Im speziellen sollte eine Active Directory Integration als SSO Lösung realisiert werden. Was brauch ich dazu alles? Es gibt zwar allerlei Anleitungen bin mir aber nicht sicher welche ich jetzt genau brauche :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kartoffel200, 20.05.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Du kannst Samba 3.xx als PDC oder BDC für NT Domänen nutzen. Samba 4, was nicht stable ist, kann dies bzw soll eine Domäne komplett darstellen. Client einer Domäne können Linux Maschinen ab Samba 3 sein.
     
  4. #3 saeckereier, 20.05.2009
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    ^^^^ und Windows Maschinen natürlich auch :-)
     
  5. #4 uzumakinaruto, 21.05.2009
    uzumakinaruto

    uzumakinaruto Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    wenn du eine windows domaine hast darfst du diese nicht zu einer 2003er domaine hochstufen ... dann können keine linux clients mehr damit kommunizieren ;)
     
  6. #5 kartoffel200, 21.05.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Wenn man grade schon bei so einem Thema ist was bringt einem eine Domäne wenn man nicht grade File Server mit Gruppen versorgen will und einen Admin für alle PCs, Server etc hat?
    Ich persönlich würde nie selber eine 2003 / 2008 Domäne anlegen weil LDAP (slapd) und alternative Groupware E-Maillösungen suchen.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. fje_84

    fje_84 Eroberer

    Dabei seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Alternativen gesucht

    Wenn du nach einer Alternativen Lösung für Exchange suchst dann nimm Scalix Community ist für 10 Premium User und dem Outlook zu verwenden.

    Man kann auch viel mehr Clients verwenden aber das gehört hier nicht rein ;)

    zB: Webmail über (IE7 oder 8, Firefox, Opera, usw...) Thunderbird mit CalDAV(Kalender) wäre nur eine von vielen Möglichkeiten.

    LG
    Franz
     
  9. #7 T-One, 28.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2009
    T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    Likewise bietet Kostenpflichtige AD-Lösungen für den professionellen Bereich an, da kannst du beinahe jedes Betriebssystem per SSO Authentifizieren und per Group-Policies verwalten. AD per Samba 4.0 ist noch alles andere als wirklich brauchbar, daher wirst du um eine Lösung wie Likewise oder eben einem MS 2003/2008 Server nicht herumkommen.
    Für die Variante per Windows Server gibts von Likewise eine FOSS Lösung um Linux-Clients an MS 2003/2008 Domänen anzumelden.

    Was auch funktioniert ist ein Centos/RedHat Directory Server und ein Windows Server mit den Windows Services for Unix. Dann kannst du vom Linux Directory Server die Daten per LDAP vom Windows AD synchronisieren und hast eine Brauchbare Clientverwaltung für die Linux-Rechner per Centos/RedHat Direcotry Server und für die Windows Clients per MS AD.

    Oder du machst einen auf Steinzeit und machst per Samba eine NT Domäne...

    Ein paar Fragen hab ich jedoch noch:
    Was hast du denn für Client-Betriebssysteme?
    Brauchst du Group-Policies?
    Brauchen die Clients Home-Laufwerke?
    Werden die LDAP/AD Daten auch von anderen Services benötigt, zb. Groupware-Server?

    so long...
    T-One

    [Edit: Das kommt davon wenn man nicht aufs Datum der Vorposter kuckt, naja, vielleicht kann mans nach 2 Monaten doch noch irgendwo gebrauchen.....]
     
Thema:

Samba als DC ?

Die Seite wird geladen...

Samba als DC ? - Ähnliche Themen

  1. Zugriff auf Samba Fileserver Freigaben verweigert(Samba 4 Active Directory Domäne)

    Zugriff auf Samba Fileserver Freigaben verweigert(Samba 4 Active Directory Domäne): Hallo, ich möchte eine Active Directory Domäne mit Samba4 erzeugen. Es handelt sich um zwei Server(Domänencontroller und Fileserver) und ca. 10...
  2. SAMBA 4 und Mac Client

    SAMBA 4 und Mac Client: Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen... Ich habe eine Samba Server auf Ubuntu Basis installiert und möchte nun von unterschiedlichen...
  3. [SOLVED][CentOS 7] Samba server nicht erreichbar trotz firewall regeln.

    [SOLVED][CentOS 7] Samba server nicht erreichbar trotz firewall regeln.: Hallo zusammen, ich habe auf einem XenServer (CentOS 7) einen Samba Server installiert und eingerichtet. Ich habe auch entsprechende Regeln in...
  4. Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10

    Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10: Hallo zusammen Mir ist nun schon ein paar Mal aufgefallen dass sich mein Samba-Server (Debian 8.7.1 + backports-Kernel v4.9.x) "einfach so", ohne...
  5. Samba compile

    Samba compile: Hallo zusammen Nachdem ich nun lange nur mit NFS gearbeitet hab, möchte ich zumindest wieder einmal einen Blick in die Sambawelt werfen;...