PHP 5.1.6 unter Ubuntu 6.06

Diskutiere PHP 5.1.6 unter Ubuntu 6.06 im Web- & File-Services Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo Zusammen, da ich für ein Projekt die neueste PHP version 5.1.6 benötige (SimpleXML) suche ich nach einem Weg diese zu installeiren....

  1. #1 daniel.hug, 29.09.2006
    daniel.hug

    daniel.hug Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    da ich für ein Projekt die neueste PHP version 5.1.6 benötige (SimpleXML) suche ich nach einem Weg diese zu installeiren.
    Apt-get liefert bisher leider nur 5.1.2 (univers/muliverse als soucen aktiviert).

    für ubuntu 5 scheinen die pakete (PHP 5.1.6) zu exisiterien.

    Gibt es eine quelle für die aktuelle PHP Version?
    Kann man die 5.1 packete irgendwie manuell in .06 laden?

    gruss
    Daniel
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 29.09.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ja, indem du einfach die source in deiner sources-datei änderst, also statt dapper ein breezy hintenranhängst.

    Das Vermischen von Quellen ist aber weder sinnvoll noch risikolos.

    Besser: Hol dir die php-sourcen und kompilier das selber.
     
  4. #3 daniel.hug, 29.09.2006
    daniel.hug

    daniel.hug Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hatte ich auch gedacht.
    ./configure make make install klappt zwar. updated aber die libphp5.so nicht.
    wenn ich mit --with-apxs2 configriere reklamiert configure dass apache nicht mit apxs compiliert wurde. würde also heissen, dass ich auch den apache neu machen müsste. richtig?
    Oder mach ich was falsch um an die libphp5.so zu kommen.

    hab mir aus security.ubuntu.com/ubuntu/pool/main/p... das breezy .deb file geholt. der deb-packetmanager reklamiert aber eine falsche "glibc" ...

    bin für ideen und forlschäge dankbar :-)

    gruss
    Daniel
     
  5. #4 supersucker, 29.09.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Wie schon erwähnt: ganz schlechte Idee.

    Ja, kompilier den apache neu mit

    Code:
    ./configure --with-apxs2
    bzw. was du halt sonst noch dem configure-script übergeben möchtest.
     
  6. #5 daniel.hug, 29.09.2006
    daniel.hug

    daniel.hug Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ok. habs fast befürchtet...

    dann stellen sich mir folgende fragen:
    woher krig ich die apache2 sourcen für ubuntu? die sourcen von httpd.apache.org installieren sich ja normalerweise als httpd. ubuntu hat das ganze aber als apache2 installier (kein httpd in /etc).

    und dann: wie erfahre ich mit welchen optionen der apache jetzt configuriert wurde, damit dann nur noch --with-apxs2 hinzugefügt werden müsste...

    fragen über fragen...

    ob ev. ein downgrade auf breezy einfacher wäre?? :-)
     
  7. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Auch Ubuntu zieht seine Sources von apache.org. Sie setzen lediglich die configure-Parameter so, dass das Konfigurations-Verzeichnis /etc/apache2 ist und dass der Apache in /usr installiert wird. Wo die Konfigurationen liegen, spielt aber letztendlich keine Rolle. Wenn du deine alten Konfigurationen uebernehmen willst, kopierst du sie halt dorthin, wo der Apache sie sucht und passt die Pfade in der Konfiguration einfach an. Ein Howto zum Installieren eines Apache mit PHP aus dem Source findest du unter http://www.hackerwiki.org/index.php/Einrichtung_eines_LAMP_(Linux,_Apache,_MySQL,_PHP)
     
  8. #7 supersucker, 29.09.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    @theton

    schöne Seite, hab mir gerade das howto durchgelesen und muss sagen, das das mehr als brauchbar sind.
     
Thema:

PHP 5.1.6 unter Ubuntu 6.06

Die Seite wird geladen...

PHP 5.1.6 unter Ubuntu 6.06 - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu 20.04 LTS baut ZFS-Unterstützung weiter aus

    Ubuntu 20.04 LTS baut ZFS-Unterstützung weiter aus: Ubuntu 20.04 LTS »Focal Fossa« wird am 23. April erwartet. Es baut die ZFS-Unterstützung aus, bleibt aber weiterhin experimentell. Weiterlesen...
  2. Ubuntu 20.04 LTS erhält WireGuard-Unterstützung

    Ubuntu 20.04 LTS erhält WireGuard-Unterstützung: Ubuntu 20.04 LTS »Focal Fossa«, das am 23. April veröffentlicht werden soll, wird im Kernel Unterstützung für die VPN-Technik WireGuard bieten....
  3. Canonical sucht Entwickler für Ubuntu unter WSL

    Canonical sucht Entwickler für Ubuntu unter WSL: Canonical sucht einen Entwickler, der federführend Ubuntu für das »Windows Subsystem for Linux« weiterentwickelt. Weiterlesen...
  4. Ubuntu will ZFS ganzheitlich unterstützen

    Ubuntu will ZFS ganzheitlich unterstützen: Nachdem Ubuntu bereits seit geraumer Zeit über eine Unterstützung von ZFS verfügt, will die Distribution ab der kommenden Version diese auf das...
  5. Ubuntu 19.10 ohne Unterstützung für 32 Bit

    Ubuntu 19.10 ohne Unterstützung für 32 Bit: Canonical verabschiedet sich für mit Ubuntu 19.10 offiziell von der 32-Bit-Plattform. Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden