OpenBSD 3.2 und T-DSL

danielgoehl

Lehrling
Beiträge
96
Nabend,

also ich habe ein kleines Problem!! Ich möchte meine BSD Box zum DSL router erweitern. Mein momentaner Router ist ein Linux System mit ich auch keinerlei probleme habe.
Ich habe mir schon diverse howtos zu gemüte geführt jedoch hat mir keines geholfen!

Ich benutze folgende config

default:
set log Phase Chat IPCP CCP tun command
set redial 15 0
set reconnect 15 10000

pppoe:
set device "!/usr/sbin/pppoe -i xl1"
disable acfcomp protocomp
deny acfcomp
set mtu max 1492
set crtscts off
set speed sync
enable lqr
set lqrperiod 5
set cd 5
set dial
set login
set timeout 0
set authname "<username>@t-online.de"
set authkey "<password>"
add! default HISADDR
enable dns
enable mssfixup

Am prompt starte ich das ganze dann mit
ppp -ddial pppoe

Aber es tut sich nix!!

Vielen Dank für eure Hilfe

MfG

Daniel
 

danielgoehl

Lehrling
Beiträge
96
Besten Dank für die Antwort!!
Ich werde das bald möglich ausprobieren und mich dann melden ob es geklappt hat!!

MfG

Daniel
 

danielgoehl

Lehrling
Beiträge
96
Nabend,

ähm ich habe gerade die Einstellungen getestet die in dem Porting standen das du mir genannt hast. Jetzt habe ich eine neue Fehlermeldung mit der ich nichts anfangen kann

tun0: Warning: Add! route failed: 0.0.0.0/0: errno: No such process

Hast du vieleicht ne Ahnung was das heißen soll!!
Vielen Dank für deine Hilfe!

MfG
 

Ähnliche Themen

Debian Routing Problem

NagiosGrapher 1.7.1 funktioniert nicht

FreeBSD -> Mobiles Internet (Huawei); Probleme mit ppp.conf.

freebsd mpd4 namensauflösung problem

Ubuntu X / dbus problem

Oben