Nvidia, direct rendering

Diskutiere Nvidia, direct rendering im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo, habe eine Nvidia Geforce 6600GT installiert. glxinfo sagt mir, dass direct rendering: No server glx vendor string: SGI habe die...

  1. flo

    flo Doppel-As

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT - IT
    Hallo,
    habe eine Nvidia Geforce 6600GT installiert. glxinfo sagt mir, dass
    direct rendering: No
    server glx vendor string: SGI

    habe die nvidiaTreiber installiert.
    Wie bekomme ich direct rendering: Yes?

    Gruß
    Flo
     
  2. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Schau doch einfach mal im X-Log nach, warum er DRI bzw. DRM nicht laden kann (falls du es ueberhaupt laden laesst, solltest du in der xorg.conf mal nachschauen).
     
  3. flo

    flo Doppel-As

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT - IT
    cat /var/log/Xorg.0.log | grep dri
    X.Org XInput driver : 0.5
    (II) Loading /usr/X11R6/lib/modules/drivers/nvidia_drv.so
    ABI class: X.Org XInput driver, version 0.5
    ABI class: X.Org XInput driver, version 0.5
    (EE) NVIDIA(0): reinstalling the NVIDIA driver.
    ich glaub ich sollte die Nvidia Treiber noch mal installieren.
     
  4. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Jep, sieht so aus.
     
  5. flo

    flo Doppel-As

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT - IT
    Nächstes Problem
    Nvidia verlangt gcc-3.3 habe aber gcc-4.0.3. Die Installation bricht daher immer ab.
    nvidia: version magic '2.6.16 preempt K8 gcc-4.0' should be '2.6.16 preempt K8 gcc-3.3'
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
  7. #7 MrFenix, 31.03.2006
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    problem 1 (unter gentoo):
    eselect benutzen und nvidia als opengl interface für X.org setzten
     
  8. #8 shellmaster, 31.03.2006
    shellmaster

    shellmaster Doppel-As

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    das problem hatte ich als auch. da aktuellere gcc versionen installiert sind, als z.b zum kompilieren des kernels verwendet wurden. du kannst den nvidia installer aber austricksen. /usr/bin/gcc (hier: debian) ist ein symbolischer link auf die aktuelle gcc Version. Bei dir vermutlich gcc-4.0.3 . Änder den link einfach auf den gcc-3.3 und nvidia sollte sich nicht mehr beschwern. danach halt wieder den link zurücksetzen.
     
  9. #9 theborg, 31.03.2006
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    nen export CC=/usr/bin/gcc-3.X reicht auch einfach eingeben bevor du den installer startest
     
  10. #10 DennisM, 31.03.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ähem schonmal daran gedacht, dass die NVidia Treiber kein DRI unterstützen?

    MFG

    Dennis
     
  11. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Nur Schade, dass wir hier im Ubuntu/Debian-Bereich sind. ;)

    (Sorry, das konnte ich mir jetzt einfach nicht verkneifen. :D)
     
  12. flo

    flo Doppel-As

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT - IT
    hab grad neuen Kernel installiert, dann ging Nvidia Treiber problemlos zu installieren (mit gcc4.0.3).
    Jetzt hab ich direct rendering.
     
  13. #13 DennisM, 31.03.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    http://dri.freedesktop.org/wiki/nVidia

    Amen.

    MFG

    Dennis
     
  14. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dachte ich mir doch, dass es am Kernel liegt. Bei NVidia-Treiber liegt es, meiner Erfahrung nach, zu 80% am Kernel, wenn der Installer nicht will oder es Probleme mit Hardware3D gibt. :D
     
Thema:

Nvidia, direct rendering

Die Seite wird geladen...

Nvidia, direct rendering - Ähnliche Themen

  1. wieder mal nvidia direct rendering....

    wieder mal nvidia direct rendering....: Hallo, es ist zum Ausrasten, nachdem ich dachte ich hätte mein direct rendering Problem in diesem Thread gelöst, stehe ich jetzt wieder vor dem...
  2. Nvidia Hybrid-Grafikkarte: 3D Beschleunigung will nicht

    Nvidia Hybrid-Grafikkarte: 3D Beschleunigung will nicht: Ich verwende Lubuntu 16.04. und ein Notebook mit NVIDIA GeForce GT 540 M. Aus PPA (ppa:graphics-drivers/ppa) habe ich den Treiber "NVIDIA binary...
  3. CentOs und Nvidia GTX 1050 oder GTX 1050 TI

    CentOs und Nvidia GTX 1050 oder GTX 1050 TI: Hallo zu jedem Thema einen Thread, ich beglücke euch mit dem nächsten. Ich möchte mir eine Nvidia GTX 1050 oder GTX 1050 TI kaufen, und CentOs...
  4. 2Monitore und 20-nvidia.conf

    2Monitore und 20-nvidia.conf: Hallo Wie würde eine /etc/X11/Xorg/xorg.conf.d/nvidiia.conf/20-nvidia.conf für 2 Monitore (afaik xinerame - ein einziger Bildschirm) aussehen ?...
  5. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...