NIC, USB und Debian

nutoka

Mitglied
Beiträge
29
Mein Nic und mein USB teilen sich einen Interrupt!
Das ist ziemlich scheiße für mich, weil ich ne USB Maus verwende!

Was kann ich machen, dass das nicht mehr so ist!

Danke für eure Hilfe!
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Ich nehm mal an das du ein neuen PC nutzt ?

Das sollte normal kein Problem sein.... aktiviere mal APIC ...
 

nutoka

Mitglied
Beiträge
29
Ich hätte noch ein paar Frage zu ACPI:

-Was ist das genau?
-muß ich mir da einen neuen Kernel backen?

Danke, für eure Hilfe!
 

AceX5

Jungspund
Beiträge
12
Du brauchst dafür APIC, welches deine IRQs verwaltet. Nicht ACPI! Meiner Meinung nach kannst du das nur einbinden, indem du deinen Kernel neu baust. Glaub nicht, das du das über ein Modul realisieren kannst.
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Original geschrieben von nutoka
Ich hätte noch ein paar Frage zu ACPI:

-Was ist das genau?
-muß ich mir da einen neuen Kernel backen?

Danke, für eure Hilfe!

1. Advanced Programmable Interrupt Controller

2. Ja

3. Frag mal einen Debianisten auf was du achten mußt, oder benutz eine "aktuellere" Distro :D
 

spunz

Mitglied
Beiträge
31
debian unstable ist aktuell genug ;)

wo ist das problem mit irq sharing? wenn du es trennen willst würd ich einfach die pci karte in nen anderen slot stecken.
 

Ähnliche Themen

Probleme bei der Installatiosquelle

Kernel-Log, das "dmesg" ausgibt, löschen?

es kommen abwechselnd neuere Distributionen...

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Menüs von vielen Programmen werden nach Aufrufen nicht angezeigt

Oben