Linux im Microsoft-Netzwerk

Diskutiere Linux im Microsoft-Netzwerk im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo Freunde! :brav: Jetzt wo mein Lunux super läuft und von Filmen und Musik abspielen bis hin zu Superkaramba alles passt, möchte ich auf die...

  1. #1 ruecki1971, 15.05.2006
    ruecki1971

    ruecki1971 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde! :brav:
    Jetzt wo mein Lunux super läuft und von Filmen und Musik abspielen bis hin zu Superkaramba alles passt, möchte ich auf die freigegebenen Verzeichnisse und Drucker eines Windows 2003 Server zugreifen. Ist das möglich? Wenn ja, kann dann jemand mal Hilfestellung geben. Bin sehr gespannt!!! :)

    Viele Grüße
    Rücki
     
  2. #2 hoernchen, 15.05.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
  3. #3 ruecki1971, 15.05.2006
    ruecki1971

    ruecki1971 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hörnchen! :)
    Möchte nur ein paar Infos über die Installation. Der Link hilft mir bestimmt später auch weiter. Nur es ist alles in Englisch, was die Sache nicht unbedingt leichter macht ;( . Ich möchte nur eine Starthilfe in Form von welche Programme müssen installiert werden und wo mache ich die Einstellungen oder sehe ich die Sache zu einfach und man muß wirklich erst alles durchlesen.

    Gruß
    Rücki ?(
     
  4. #4 hoernchen, 15.05.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
  5. #5 lordlamer, 15.05.2006
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Hi,

    also wenn du kde nutzt kannst du zum einen den konqueror benutzen um die Windowsfreigaben zu sehen. Zum anderen kannst du sie mounten.



    Mfg Frank
     
  6. #6 StyleWarZ, 15.05.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Es sollte alles schon vorhanden sein (im Kernel die smb sachen aktiviert). Du musst ja kein SMB Server machen da das ja der Win2003 Server macht.
    Einfach mal folgendes probieren:
    mount -t smbfs -o username=USERNAME,password=PASSWORD //FileServer/public /mnt/public

    Empfehlen kann ich dir folgendes HowTo:
    http://www.gentoo.org/doc/de/quick-samba-howto.xml <- in Deutsch
     
  7. Daryk

    Daryk Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Programme die du installieren musst sind smbclient und wenn du die Freigaben in dein System integrieren möchtest brauchst du smbfs (so ähnlich wie die Netzlaufwerke unter Windows).
    Die Einstellungen kannst du in der /etc/smb.conf tätigen oder mit Administrationsoberflächen wie Webmins oder Swat in deinem Browser machen.

    Ganz nützlich ist auch noch der Samba-Artikel im Debiananwenderhandbuch
     
  8. #8 ruecki1971, 15.05.2006
    ruecki1971

    ruecki1971 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen :) !

    Perfekt! Alles funktioniert supi!
    Danke nochmals.

    Gruß
    Rücki
     
Thema:

Linux im Microsoft-Netzwerk

Die Seite wird geladen...

Linux im Microsoft-Netzwerk - Ähnliche Themen

  1. Arch Linux Netzwerkkonfigurationen

    Arch Linux Netzwerkkonfigurationen: Moin liebe community,:bounce: da Ihr mir schon einmal hier und dort geholfen habt, wende ich mich wieder hoffnungsvoll an euch. folgendes...
  2. Arch Linux Iso Image verifizieren

    Arch Linux Iso Image verifizieren: Hallo community, :bounce: es geht um das OS Arch Linux, welche ich gerne neben Windows 10 installieren möchte. Das Iso Image habe ich mir auf...
  3. Puppy linux helligkeit ändern.

    Puppy linux helligkeit ändern.: Wie ändere ich bei Puppy linux meine helligkeit ?
  4. Linux "vergisst" Dateisystem?

    Linux "vergisst" Dateisystem?: Hallo zusammen! Aufgrund des von mir hier beschriebenen Problems habe ich nun die halbe Nacht "durchgearbeitet", da ein komplett neues Konzept...
  5. Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?

    Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?: Hallo zusammen Irgendwie kommt mir das in letzter Zeit immer mehr so vor... UNIX hat seinen Ursprung (u.A?) ja auch dort. Ich meine weniger wenn...