Lexmark z25 druckt nicht

xarados

xarados

GNU'ianer
ich bin fast am verzweifel habe nen lexmark z25 usb drucker und bekomme das ding einfach nicht zum laufen. wenn ich die treiber von lexmark installiere und das config-tool starte druckt er wie ein weltmeister doch sobald ich aus anwendungen drucken will macht er gar nix. ich habe mandrake 9.2 rc2 installiert. im usbview zeigt er mir denn drucker auch an.
HILFE !! ;( ;( ;(
 
A

auchgut

Gast
Vergiß es!Ich habe meinen aus dem Fenster geschmissen.
Lexmark taugt nichts!Die Software für Linux ist ein Scherz!Es gibt auf der Erde keinen!!!!!! weg den Drucker unter Linux zum Laufen zu bringen.Da der Drucker ja nichts kostet ist das kein Verlust.Ich kann auch nur die Patronen ausrichten und dergleichen.Was er auch alles druckt.So kann es nicht am Kabel oder Drucker liegen.ich habe mir einen richtigen Drucker gekauft.Der druckt jetzt auch.Spätestens wenn die Patronen alle sind schmeißt du das Mistding sowieso weg.Der Preis ist der Hammer!Das ist ja wohl ein Grundstück mit drin.Soo long..
 
Apulanta

Apulanta

Moderatorte
@ auchgut

es gibt auch lexmark drucker, die unter linux drucken, also ganz so schlimm ists auch nicht. was die preispolitik der firma angeht, bin ich deiner meinung

@xarados

hast du es hinbekommen?
wenn ja, wärs nett wenn du anderen "betroffenen" hier die lösung des problems mitteilen würdest

Grüße, Apu
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bold

Grünschnabel
also ich habe den selben drucker, hab ich mir zugelegt wegen des pinguins auf der verpackung, und des preises. inzwischen benutze ich wieder meinen epson stylus color 600, der druckt wenigstens.

mir hat mal einer erzählt er hätte es geschafft den drucker zum laufen zu bekommen, allerdings druckte er nur in 50 % der fälle.

eins habe ich daraus gelernt, ich vertraue keiner herstellerangabe mehr. das nächste mal wird vorher bei linuxprinting.org nachgeschaut. X(
 
Zuletzt bearbeitet:
R

redrum

Gast
Time to Fix the Problem..

Pardon my ignorance, I speak no German, but I saw your pain, and have the Solution below... This should work for most distributions, Debian included:

First, log in as root and download the drivers from

http://downloads.lexmark.com/cgi-perl/downloads.cgi?ccs=229:1:0:337:0:0&emeaframe=&fileID=1242

Make a directory and put the Lexmark driver in it... Let's assume we named it LEX, and that folder is sitting in /root OK? (in all of the commands, you do not type the # key, this is just to signify the prompt)

OK, so we have moved the driver into the folder now, and we will go into the folder by opening a command prompt and typing:

# cd /root/LEX

We will now extract the archive by typing the following command:

# tar -xzvf CJLZ35LE-CUPS-2.0-1.TAR.GZ

This now leaves us with a shell script rpm installer called lexmarkz35-CUPS-2.0-1.gz.sh... not very useful to a Debian distribution like Xandros, so now comes the fun part...We will make another directory now, and extract the files into it...

# mkdir lextemp

# tail -n +143 lexmarkz35-CUPS-2.0-1.gz.sh | gzip -cd | tar xvf - -C lextemp

Now we will enter the lextemp directory and convert the rpm files, since Xandros should not use rpms unless absolutely necessary.

# cd lextemp

# alien -t *.rpm


Next, we will use the tar command to extract the files to their proper place.

# tar -zxf lexmarkz35-CUPS-2.0.tgz -C /

# tar -zxf z35llpddk-2.0.tgz -C /

Now for some editing... type the following commands in the order shown below..

# cd /usr/local/z35llpddk/utility

# ln -s auckUS.lut bnsi1.lut

# cd /usr/lib

# ln -s liblexz35core.so.0.0.0 liblexz35core.so.0

# ln -s liblexz35printer.so.0.0.0 liblexz35printer.so.0

# ln -s liblexz35printjob.so.0.0.0 liblexz35printjob.so.0

Now to test and see if the driver is working...

# /usr/lib/cups/backend/z35

Output should not error out, and give an output similar to this...

direct z35:/dev/usb/lp0 "Lexmark Inkjet color printer" "Lexmark Printer"

OK, if all is well, we allign the print heads by typing;

# /usr/lib/cups/backend/z35 utilities

Now that the heads are aligned, we can select the printer in the control center by following Launch > Control Center. (I use KDE, Gnome will be similar) Once in there in the Periphrial devices section there chould be a setting called printers... highlight printers and then go to add >local printer > Lexmark inkjet color printer and now under the model number one should see an entry for Z35 v 2.0-1... Select that, and then do your test page... Congrats, You're finished!

Hope this helps guys...
 
G

goofie

Gast
drucker spinnt

hallo leute,

wenn ich die schwarze patrone bei meinem z25 einlege, blingen alle zwei lichter an der front des druckers.X( jetzt kann isch nur mit einer patrone drucken und das sind dan ja nicht gerade die besten ausdrucke.

hat irgendjemand eine lösung für mein problem???:hilfe2:

tschüss

goofie:think:
 

Ähnliche Themen

Linux Kernel VFS Panic HP Thin Client

Epson DX4450 druckt nicht

LVM reparieren? Benötige Hilfe

Server's Power

Suse Linux 10 von HD Installieren Tut.

Oben