Komme nicht weiter bie der Monitor Einstellungen!

U

UT_Master2k3

Gast
Hallo Zusammen,

Ich habe Linux schon lange und nun dachte ich mir ich könnte es wieder einmal installieren. Ich dachte ich installiere mal meine Version (Suse Linux 7.2) und update es dann. Doch leider komme ich bei den Einstellungen von X-Windows nicht weiter, er macht michteinmal den Test. Ich habe eine Geforce 4 TI 4600 und einen Acer Al702 LCD Bildschirm. Den Monitor kann ich in der Liste nicht finden (ist auch klar, ist neuer als Linux 7.2) und einen Treiber für Linux finde ich auch nicht.

Ich weiss nicht ob es am Monitor liegt, das die Installation den Test nicht mahct und einfach nicht weiterkommt.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

MFG

UT_Master2k3
 
S

schlaubi

Eroberer
kannst du nicht einen generic bildschirm einstellen und erstmal mit notfalls auch beschissener auflösung insteln?
habe ich mit der mdk9.1rc damals auch so machen müssen weil ich nix richtig einstellen konnte (bei der final klappte es dann ohne probs),
die einstellungen kannst du dann nach der installation verbessern, in dem du den neuen nvidiatreiber für linux drüberhaust und dann nochmal versuchst die einstellungen zu ändern.
 
devilz

devilz

Pro*phet
Original geschrieben von barny
.... Wobei ich einen Fall kenne wo die Installation von SuSE 8.2 eben an der Karte gescheidert ist.:rolleyes:

Jup KT-400 Chipsatz und NVidia Karten haben Probleme, gibt aber nen Workaround !
 
D

Dewan

Grünschnabel
devilz schrieb:
Jup KT-400 Chipsatz und NVidia Karten haben Probleme, gibt aber nen Workaround !

Hi,

welchen Workaround denn?

Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit Linux (SUSE 9.2) und nachdem ich einige Einstellungen vorgenommen hatte, machte ich mich an die Monitoreinstellungen (da ich eine höhere Auflösung als 1024*768 vorziehe), was allerdings mehr beim Versuch blieb, da ich nicht die richtige Auflösung und hz-Zahl eingestellt bekam, außerdem ist der Bildschirm links etwas aus dem sichtbaren Bereich des Monitors hinausgeschoben, dafür fehlt rechts ein Stück.

Ich habe die verschiedenen Konfigurationen, die Yast2 bietet, versucht zu ändern, erfolglos. Mittlerweile bin ich soweit, dass - wenn KDE startet, mein Monitor schwarz wird da die hz-Zahl nicht vom Monitor verarbeitet werden kann.

Ich schaff es zwar bis in die Rettungsshell von Linux, aber weiß da nicht, was ich wo einstellen soll. Könnte mir jemand eine Hilfestellung geben, welche Kommandos ich anwenden soll bzw. welche Konfigurationen ich manuell ändern soll, so dass die Monitorauflösung resetet wird?

Vielen Dank
Dewan

p.s.: Sorry, dass ich diesen alten Thread ausgrabe :oldman , aber ich habe ihn über google gefunden. :)
 
devilz

devilz

Pro*phet
Ich denke das dieses Problem schon seit einigen Treiberversionen beseitigt worden ist.

Dein Problem liegt eher in einer fehlerhaften/falschen XServer konfiguration.

Hast du die NVidia Treiber bereits eingespielt ?


btw. warum noch SuSE 9.2 wenn es doch die aktuelle 9.3 zum Download gibt ?
 
D

Dewan

Grünschnabel
Hi,

ich hatte die 9.2 draufgemacht, als es die 9.3 noch nicht gab, es dann aber ein paar Wochen alles ruhen lassen. Gestern habe ich per Yast einige Updates gemacht, teilweise auch Kernel Sachen - bedeutet das, dass ich jetuzt 9.3 habe oder wie update ich mein System? Naja, ich schweife ab :).

Im Rahmen dieser Updates hab ich auch einen / den neusten NVidia Treiber eingespielt, leider war es nicht möglich, einen Monitor Treiber draufzuspielen, da der Monitor von Belinea ist und ich auf der offiziellen Belinea Homepage nur Windows Treiber finde.

Kann ich über die shell irgendwie meine gesamten Grafikeinstellungen reseten / richtig einstellen? So kann ich mit Linux nichts anfangen .. :(

Mfg und Danke
Dewan
 
devilz

devilz

Pro*phet
Ja - deine kompletten Grafikeinstellungen kannst du in der Shell mit sax2 einstellen.

Mit Strg-ATL-F1 wechselst du auf die Shell und loggst dich mit root ein ...

Dort startest du entweder sax2 direkt, oder yast - dann kannst du deine Grafikeinstellungen neu konfigurieren.

Ich denke das hilft dir da raus ;)
 
D

Dewan

Grünschnabel
Hi,

danke für den schnellen Support - ich werde gleich mal rebooten und das ausprobieren.

Mfg
Dewan
 
D

Dewan

Grünschnabel
Hi,

ich habs soweit hinbekommen, dass ich Suse wieder graphisch benutzen kann, allerdings siehts einfach nur schlecht aus, da:
  • falsche Auflösung ...
  • ich irgendwie "Virtuelle Auflösung" aktiviert hab :think: ...
  • der Monitor nicht ganz genutzt wird, aussenrum bleiben große schwarze Stellen unbenutzt.

Kennt jemand die horizontale / vertikale mm - Größe eines Standard 17 Zoll Monitors (Belinea 103040)? Die werd ich hin- und wieder gefragt.


Gibts irgendwelche Configs wo ich das per Hand eintragen kann? Mit sax2 komm ich nicht weiter.


Mfg

Dewan
 
oyster-manu

oyster-manu

toast
die horizontale / vertikalen maße in mm deines monitors kannst du gnz leicht rauskriegen: einfach mitm lineal abmessen (ich habs mit nem geodreieck bei meinem 17" monitor gemacht, is zwar nich 100% genau, aber es reicht :) )

wenn du mit sax2 nicht weiterkommst, probier mal den befehl "sax2 -l" (kleines L)
 
D

Dewan

Grünschnabel
Hi,

wenn's so ungenau reicht, mache ich das. :)

Übrigens: das Kommando "sax2" funktioniert nicht, da ich nicht im "runlevel 3" bin?!. Deshalb starte ich sax2 über "yast".

Ich werds trotzdem versuchen, danke.

Mfg
Dewan

Edit: Juchu, ich habs hingekriegt! Vielen Dank für eure Hilfe!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Welches Linux/Unix für ehemaligen OSX Nutzer?

Freezes Abstürze und bootcrashes

OpenCV Installieren

Laptop wird unter SuSe super heiß und stürzt regelm. ab

Oben