Fileserver

M

mechatr0n

Grünschnabel
Ich hab ein kleines Lan und möchte gerne einen Fileserver für mp3 s und Videodaten aufsetzen.

Welches Betriebssystem könnt ihr empfehlen, bzw wie soll ich den Datentransfer gestalten und ihn
1. schnell
2. sicher
3. kompartible
zu machen.
Folgende BS sollten damit arbeiten könne: W2k, XP, R.H. 9.0, OpenBSD, MacOSX eventuell dos bzw. amigaOS

Wäre SAMBA eine gute Lösung, was gibts noch für Möglichkeiten (NFS?) wie würdet ihr das machen?
 
A

Anzeige

Hallo mechatr0n,

schau mal hier: Fileserver. Dort wird jeder fündig!
Trigger

Trigger

Mitglied
Samba ist ja nur für Winodws, während NFS ja eigentlich für das Linux Segment ist.
Am besten alle beide + FTP Server aufsetzen. Dann sollte alles gut gehen.
 
F

fahrino

Doppel-As
Naja, du kannst Samba auch unter Linux und MacOSX benutzen, das würde dir das Aufsetzen eines NFS Servers sparen.
 
chb

chb

Steirer
hmm du könntest aber auch http nehmen .. zumindest zum verteilen der files daß geht recht schnell ..
 
Trigger

Trigger

Mitglied
Original geschrieben von fahrino
Naja, du kannst Samba auch unter Linux und MacOSX benutzen, das würde dir das Aufsetzen eines NFS Servers sparen.
Natürlich hast du recht, aber das SMB Protokoll ist nicht gerade als schnell bekannt. Ich würde NFS vorziehen.
 
simon

simon

überbezahlt
>Natürlich hast du recht, aber das SMB Protokoll ist nicht gerade als schnell bekannt. Ich würde NFS vorziehen. (Trigger)

SMB ist schneller als NFS.


>Welches Betriebssystem könnt ihr empfehlen, bzw wie soll ich den Datentransfer gestalten und ihn
1. schnell
2. sicher
3. kompartible
zu machen.
Folgende BS sollten damit arbeiten könne: W2k, XP, R.H. 9.0, OpenBSD, MacOSX eventuell dos bzw. amigaOS

Wäre SAMBA eine gute Lösung, was gibts noch für Möglichkeiten (NFS?) wie würdet ihr das machen
(mechatr0n)


Ich würde einfach SMB nehmen. OpenBSD, Linux, OS X und die Windows-Systeme kommen damit gut klar. Wenn du NFS nimmst, hast du wieder das Problem mit Windows (du brauchst dafür Software wie z.b. nfsAxe).
AmigaOS und DOS sind eigentlich unwichtig, da diese im Bereich der Multimedia-Anwendungen ("für mp3 s und Videodaten") keine wirkliche Rolle mehr spielen.

Als OS für den Fileserver würde ich OpenBSD oder Linux empfehlen.
Hardwaremäßig reicht ein Pentium 133.


Simon
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Meilenstein

Grünschnabel
welche Distribution lässt sich als Anfänger einfacher einrichten und installieren?
 
M

matthias

Linux-Project.net
Die INstallation von SUse 8.2 geht wirklich sehr einfach!
Wenige klicks und schon isses installiert :)
 

Ähnliche Themen

Apple-Server im Windows Netzwerk

Virtualisierungslösung gesucht!

Welches Linux?

Samba als PDC

Ein paar Fragen von einem Anfänger

Oben