Endlich geschafft!!

danielgoehl

Lehrling
Beiträge
96
Nach ein bis zwei Wochen einarbeitung bin ich nun von SuSE auf Debian umgestiegen!! Und muss sagen, obwohl ich am Anfang ziemliche probleme hatte gefällt Debian mir jetzt besser, da ich dort das System besser beeinflussen kann ohne das mir YaST darein spielt!!

Dieses Froum hat mir ne menge geholfen!!

Danke ncohmal

Gruß Daniel
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
warte mal ab bis du merkst wie schnell und einfach alles bei debian geht...du zB irgendwelche programme installieren kannst ;-)
debian ist bestimmt! die richtige wahl :]:D
*schwelg*
:]:D
 

danielgoehl

Lehrling
Beiträge
96
Hört sich interessant an!!
Leider hab ich im moment keine Zeit weitere OSs auszuprobieren!! Würde ja auch gerne mit Openbsd arbeiten. Aber ...... Zeit ist leider der fehlende Faktor!!

;) good luck
 

Patrick K.

lBSD_de Test User
Beiträge
93
Original geschrieben von devilz
Ich teste das hier grade :

http://developer.apple.com/darwin/

das habe ich schon mal installiert (testweise) und kann nur sagen das ees einfach noch unausgereift und etwas undurchsichtig ist (kam mir zumindest so vor) es ist meiner ansicht nach mehr als noch meilenweit von der vision MacOS clon fuer x86 zu sein entfernt !


mfg soviel dazu.... p.s. der toll wm was tvwm (so far i remember ), haessliches teil der wm...
 

PeTrU1987

Grünschnabel
Beiträge
9
Will auch Debian

Hallo Leute

Ich benutze zur Zeit Linux Mandrake will aber zu Debian wechseln
Meine frage ist : Gibt es in Debian einen Config Tool , Hab gehört das es emfolen wird Debian nur auf eine diskette zu laden und denn Rest ausm Netz (hab 256kb/s Cable )
Oder soll ich mir alle Iso's ziehen ?
 

PeTrU1987

Grünschnabel
Beiträge
9
Für was sollte man die CD brauchen wenn es im Internet immer die aktuellsten Pakete für Debian gibt :D
Hab leider kein Cd Brenner und bin aus Der Schweiz kann es nicht kaufen aber in der Schweiz hat es schon Geshäfte die Debian verkaufen das ist kein problem .

Noch eine frage : Hat es unter Debian ein Config tool ?
 

Agamemnon

Grünschnabel
Beiträge
9
ja, debconf. Aber das kann man sich nicht so vorstellen wie z.B. yast2 unter Suse.

Manche Dinge kann man eben über das Tool konfigurieren (zb Kernelmodule mit modconf, oder auch bestimmte deb-Pakete...).

Hat aber keine graphische Oberfläche.
 

Ähnliche Themen

So, das wars nun endgültig mit Centos und Linux

OpsenSuse Installieren!

Repositories, Golive, Webcam, Webseitenerstellung

lircmd-Problem - /dev/lircm fehlt

Mein OpenSuSE 10.3 zerfällt

Oben