autostart problem

JonnyDerStoff

JonnyDerStoff

Grünschnabel
hallo zusammen,

ich hab ein nervendes problem... folgendes:

ich würde gerne ein paar dienste beim booten von linux (8.2) starten lassen...
ich habe in der datei /etc/init.d/boot.local die dienste eingetragen, die zum starten von samba nötig sind... bei der abfrage, ob die dienste laufen, bekomme ich ein ja ... aber in der netzwerkumgebung bekomme ich die entsprechende arbeitsgruppe einfach nicht aufgelistet...

jedenfalls irgendwann hats mich dann so genervt, dass ich die dienste starte wenn ich eingeloggt bin -> also nichts mit autostart ... und siehe da, alles funktioniert und läuft bestens

wenn mir jetzt jemand sagen könnte warum dass so ist wäre ich dankbar...
wenn mir jetzt jemand sagen könnte wie ich diese samba dienste doch noch irgendwie autostart-mäßig starten kann wäre ich mehr als dankbar...

(liegts am runlevel?)

danke im voraus

adios
 
A

Anzeige

saiki

saiki

Bratwurstgriller
Ich schätze mal du nutzt Suse 8.2 und nicht Linux 8.2. Wenn doch, dann herzlich willkommen in der Vergangenheit ;) *scnr*
Hast du die Dateien per 'Hand' geändert oder per Yast?
 
JonnyDerStoff

JonnyDerStoff

Grünschnabel
:D hmm ist doch pipapo

ich hab die per hand geändert
 

Ähnliche Themen

Samba als PDC

wpa_supplicant Problem gentoo

Problem mit Apache2 + MySQL Server

Probleme mit Samba-Installation

Problem mit XServer nach Update oder Stromausfall

Oben