Authorisierungsproblem bei SAMBA und CUPS Druckserver

Diskutiere Authorisierungsproblem bei SAMBA und CUPS Druckserver im Samba Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo zusammen, Ich habe mittels SAMBA und CUPS einen Druckserer in mein Netz integriert. Um die Konfiguration einfach zu halten wurde der...

  1. #1 snooper, 16.06.2008
    snooper

    snooper Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    Ich habe mittels SAMBA und CUPS einen Druckserer in mein Netz integriert. Um die Konfiguration einfach zu halten wurde der Druckserver dabei nicht als Memberserver in die Windows Domäne mitaufgenommen.

    Damit der Druckvorgang für alle Domänen-Benutzer funktioniert werden alle unbekannten Benutzer auf den Gast Account gemapped:

    smb.conf:

    Code:
    [global]
            workgroup = CUPSSRV
            server string = %h
            map to guest = Bad User
            guest account = nobody
            security = user
            domain logons = No
            domain master = No
            printer admin = printerman
            printing = cups
            printcap name = cups
            load printers = yes
            cups options = raw
            syslog = 0
            log file = /var/log/samba/log.%m
            max log size = 1000
            username map = /etc/samba/smbusers
    [printers]
            comment = All Printers
            path = /var/spool/samba
            browseable = no
            public = yes
            guest ok = yes
            writable = yes
            printable = yes
    [print$]
            comment = Printer Drivers
            path = /var/lib/samba/printers
            browsable = yes
            guest ok = yes
            read only = yes
            write list = printerman
    
    Diese Konfiguration funktioniert, alle unbekannten Benutzer werden auf Gast gemapped und können drucken.

    Der Domänen-Administrator soll das Recht haben die Drucker zu Konfigurieren und Treiber zu installieren. Der Anmeldename wird deshalb in der "smbusers"
    auf ein Linux Benutzerkonto mit den dafür erforderlichen Rechten gemapped (Benutzer: printerman siehe smb.conf).


    Will nun ein Administrator einen Druckertreiber installieren ruft dieser die Freigabe über den UNC Pfad auf:
    \\<Druckserver>\, danach erschein ein Loginfenster, in dem ein Benutzer und Kennwort hinterlegt werden sollen:

    Da wir ja in der "smbusers" den Domänen-Administratoren auf das Linux Benutzerkonto mit den Rechten zu Druckerkonfiguration gemapped haben
    und die Kennwörter dieses Linux Benutzers mit dem des Administrators der Windows-Domäne aller Voraussicht nicht übereinstimmen, muss dafür natürlich das richtige Kennwort des Linux Benutzers hinterlegt werden. Nach Eingabe des richtigen Kennwortes kann auch der Drucker konfiguriert werden. An sich ist diese Vorgehensweise nicht weiter problematisch, allerdings ergibt sich daraus für den Administrator ein entscheidender Nachteil:


    Da er in der "smbusers" auf das Linuxkonto mit den Berechtigungen zur Druckerkonfiguration gemapped wird und somit kein unbekannter Benutzer ist, muss dieser sich immer erst authentifizieren um drucken zu können bzw. einen Drucker zu verknüpfen.

    Gibt es eine Möglichkeit dem Administrator gleichzeitig das Drucken und Konfigurieren zu gestatten ohne dass sich dieser immer wieder neu
    authentifizieren muss? (der Druckserver sollte möglichst nicht in die Domäne integriert werden)

    1. Es könnten die Benutzernamen und Kennwörter 1:1 in die smbpasswd übernommen und die smb.conf entsprechend angepasst werden.
    Nachteil: Sollte sich das Kennwort des Administratos ändern muss dies nachgepflegt werden.



    Gruß
    snooper
     
  2. #2 snooper, 17.06.2008
    snooper

    snooper Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hat niemand eine Idee?
     
  3. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ne, nicht wirklich, denn warum muss sich der authentifizierte "printerman" nochmal als "unbekannter Benutzer" (Was soll das überhaupt sein und wie wird der idenifiziert?) anmelden, um drucken zu können)
    Einmal am Server angemeldet, sollte er drucken können.
     
Thema:

Authorisierungsproblem bei SAMBA und CUPS Druckserver

Die Seite wird geladen...

Authorisierungsproblem bei SAMBA und CUPS Druckserver - Ähnliche Themen

  1. Samba 4.5.12-Debian Rechtevergabe

    Samba 4.5.12-Debian Rechtevergabe: Hallo zusammen, wir hatten intern einen Dateiserver mit SerNet-Samba 3.5 und einer Authentifizierung am Active Directory. Das ganze habe ich auf...
  2. Samba 4 Schema erweitern per LDIF - Server is unwilling to perform (53)

    Samba 4 Schema erweitern per LDIF - Server is unwilling to perform (53): Hallo zusammen, ich versuche gerade ein Samba 4 mittels LDIF zu erweitern. Die Objekte in dem LDIF stammen von einem Windows AD. Hintergrund ist,...
  3. Keine Zugriff von Windows 10 auf Sambafreigaben

    Keine Zugriff von Windows 10 auf Sambafreigaben: Hallo liebe Forumsmitglieder, Ich habe auf meinem Server (mit fester interner und externer) IP einen VPN und einen Samba Server installiert. Ich...
  4. Zugriff auf Samba Fileserver Freigaben verweigert(Samba 4 Active Directory Domäne)

    Zugriff auf Samba Fileserver Freigaben verweigert(Samba 4 Active Directory Domäne): Hallo, ich möchte eine Active Directory Domäne mit Samba4 erzeugen. Es handelt sich um zwei Server(Domänencontroller und Fileserver) und ca. 10...
  5. SAMBA 4 und Mac Client

    SAMBA 4 und Mac Client: Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen... Ich habe eine Samba Server auf Ubuntu Basis installiert und möchte nun von unterschiedlichen...