apt4rpm - echt genial für rpm based distros :)

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Also ich mußß echt sagen, so ein apt-get tool für rpm based distros ist echt genial !

so nach 2 Wochen testphase kann ich sagen, die kombination aus SuSE 8 und apt-get ist echt unschlagbar :)

Käuft echt klasse ....
 

Boertscha

Grünschnabel
Beiträge
7
Und was für ein Prog ist das überhaupt?
Wo gibts das zum saugen?

thx
Patrik
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
das Programm ist angelehnt an den Paketmanager (apt-get) von debian ;)
bei debian ist es so das du Pakete unter berücksichtigung und audflösung aller Abhängigkeiten
mit dem Aufruf apt-get install "Paketname" installieren kannst...

der witz dabei ist, das das tool aus einer liste von downloadquellen das aktuellste raussucht :)
...allerdings gab es das tool bislang nur für debian und deren eigenes Paketformat (.deb)....
...also wenn das Programm das kann, was es verspricht, sollte man es bestimmt mal testen *g*
:]

netten Gruss Andre ;)
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
Ist von ximian, daher wohl eher Gnome-lastig, benutze es aber unter KDE.
Es bietet verschiedene Channels von verschiedener Software oder verschiedenen Anbietern wie z.B. SuSE, Ximian selbst, früher Loki, Dreamweaver etc.!
Es werde dir dann verschiedene neue Versionen (falls vorhanden) der entsprechend ausgewählten channels angezeigt und du kannst welche auswählen, die dann automatisch downgeloaded und installiert werden. Recht easy, aber natürlich etwas beschränkt auf ausgewählte Sachen!
Vielleicht etwas zu vergleichen mit dem online-update von SuSE!
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Ne Red-Carpet ist zwar gut, aber nicht apt-get !

mit apt-get kannst auch lokale rpms installieren und wenn das File noch etwas benötigt, ziehts die abhängigkeiten einfach aus dem netz :)

ist echt geil .....

wobei ich red-carpet auch mag ... da sind alle wichtigen updates drinn, selbst diese die SuSE noch gar nicht hatt :)
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
Vor allem ist red-carpet auch was für Dösbaddels wie mich! ;-)

Also meinst du, ich sollte das andere teil mal probieren???
Und wo krieg ich das jetzt her? Hab keinen Bock zu suchen!
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
ne lass mal ... ist eher was für bastler und freakz !

ich wollte das nur testen ..


letztendlich nutzt apt-get4rpm auch nur die rpms von ximian ...

also biste mit dem red-carpet genauso gut :)
 

FritzX

Linux Amateur
Beiträge
107
devilz schrieb:
ne lass mal ... ist eher was für bastler und freakz !

ich wollte das nur testen ..


letztendlich nutzt apt-get4rpm auch nur die rpms von ximian ...

also biste mit dem red-carpet genauso gut :)

Hm,

wie kommst Du denn darauf ?

Du kannst doch einstellen, welche Server apt4rpm nach RPMs absucht ?

Ich habe es z.B. so eingestellt, daß offizielle SuSE, PACKMAN, functronics.ca, usw. usw. RPMs gefunden werden...

Also das mit bastler und freakz stimmt so nicht, ich bin ein blutiger Amateur und habe eigentlich keine Probleme mit apt4rpm (ich habe aber auch die grafische Oberfläche SYNAPTIC installiert).

Das ist schon eine feine Sache, besonders wenn man neue Programme installieren möchte und nicht weiß in welchen RPMs sich irgendwelche Libraries verstecken und vor allen Dingen: Wo man die herunterladen kann... ;)

Die Abhängigkeiten von RPMs werden tatsächlich automatisch aufgelöst und fehlende Dateien automatisch heruntergeladen.

Bei der Installation von tar.gz Dateien achte ich halt auf die Meldungen beim "./configure" und installiere dann die fehlenden Dateien per apt4rpm nach. Klappt hervorragend...

Auf eine Sache sollte man aber achten: Es wird auch ein kompletter Upgrade aller Packete, inclusive des Kernels angeboten. Das habe ich mich noch nie getraut auszuprobieren ;) . Genauso sieht es aus, wenn apt4rpm Pakete downgraden oder deinstallieren möchte. Dann breche ich den Vorgang ab und versuche es irgendwie anders...

Wer das ganze 'mal ausprobieren möchte:

Um apt4rpm auf SuSE 8.2 zu installieren, muß man sich zunächst folgende RPMs herunterladen:

# ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/8.2-i386/RPMS.extra/apt-libs-0.5.5cnc6-rb3.i386.rpm

# ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/8.2-i386/RPMS.extra/lua-5.0-rb3.i386.rpm

# ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/8.2-i386/RPMS.extra/apt-0.5.5cnc6-rb3.i386.rpm

# ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/8.2-i386/RPMS.extra/synaptic-0.43.1-rb1.i386.rpm



Danach muß man die RPMs in dieser Reihenfolge mit YaST installieren:

# apt-libs (Libraries)

# lua (Lua)

# apt (Das eigentliche Programm)

# synaptic (Grafische Bedienoberfläche)


Als letztes muß man nur noch eine Liste der verwendeten Server z.B. hier

http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/8.2-i386/examples/sources.list.FTP

herunterladen und nach "/etc/apt/sources" kopieren.

Weitere Informationen findet man unter http://linux01.gwdg.de/apt4rpm/

Gruß,
Fritz
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

So, das wars nun endgültig mit Centos und Linux

Positive Eigenschaften von CentOS für Server?

Problem mit Apache2 + MySQL Server

Import eines zpools mit fehlendem slog-device

Richtige libc Version installieren

Oben