WLAN geht nicht

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von xeidos, 29.12.2006.

  1. xeidos

    xeidos Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe Suse 10.2 auf mein Laptop installiert, und bekomme das
    WLAN nicht zum laufen (Das schlimme ist, unter Windows gehts
    ohne probleme :-(

    Ich habe schon in einigen Threads zu dem Thema gelesen, komme
    aber auf keinen gruenen Zweig ... (Ich habs immerhin geschafft, mittels
    bcm43xx-fwcutter-006 die Windows Firmware fuer mein WLAN zum
    laufen zu bekommen)

    Also ein ifconfig bringt mir folgendes:

    Apollo:/home/hs # ifconfig
    dsl0 Protokoll:Punkt-zu-Punkt Verbindung
    inet Adresse:87.97.89.83 P-z-P:213.163.27.16 Maske:255.255.255.255
    UP PUNKTZUPUNKT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1492 Metric:1
    RX packets:848 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:653 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:3
    RX bytes:995226 (971.9 Kb) TX bytes:95064 (92.8 Kb)

    eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:03:0D:39:E2:C9
    inet Adresse:192.168.1.10 Bcast:255.255.255.255 Maske:255.255.0.0
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:1382 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:1201 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:1394851 (1.3 Mb) TX bytes:182996 (178.7 Kb)
    Interrupt:225 Basisadresse:0xa400

    eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:90:4B:E6:9C:9F
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:185 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:7788 (7.6 Kb)
    Interrupt:3

    lo Protokoll:Lokale Schleife
    inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:464 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:464 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
    RX bytes:50042 (48.8 Kb) TX bytes:50042 (48.8 Kb)

    Apollo:/home/hs # iwconfig
    lo no wireless extensions.

    eth0 no wireless extensions.

    eth1 IEEE 802.11b/g ESSID:"wlan_emblux" Nickname:"Broadcom 4318"
    Mode:Managed Frequency=2.422 GHz Access Point: 00:17:3F:08:4C:6A
    Bit Rate=11 Mb/s Tx-Power=18 dBm
    RTS thr:off Fragment thr:off
    Encryption key:off
    Link Quality=100/100 Signal level=3/3 Noise level=183/100
    Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

    dsl0 no wireless extensions.

    Apollo:/home/hs # iwlist eth1 scanning
    eth1 Scan completed :
    Cell 01 - Address: 00:17:3F:08:4C:6A
    ESSID:"wlan_emblux"
    Protocol:IEEE 802.11bg
    Mode:Master
    Channel:3
    Encryption key:off
    Bit Rates:1 Mb/s; 2 Mb/s; 5.5 Mb/s; 6 Mb/s; 9 Mb/s
    11 Mb/s; 12 Mb/s; 18 Mb/s; 24 Mb/s; 36 Mb/s
    48 Mb/s; 54 Mb/s
    Quality=100/100 Signal level=-147 dBm
    Extra: Last beacon: 396ms ago

    Also so wie ich das sehe fehlt mir da bei eth1 die inet addresse, also
    mache ich folgendes:

    Apollo:/home/hs # ifconfig eth1 192.168.2.2
    Apollo:/home/hs # ifconfig eth1 netmask 255.255.255.0
    Apollo:/home/hs # ifconfig
    [...]
    eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:90:4B:E6:9C:9F
    inet Adresse:192.168.2.2 Bcast:192.168.2.255 Maske:255.255.255.0
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:222 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:9762 (9.5 Kb)
    Interrupt:3

    Meine Routingtabelle:
    Apollo:/home/hs # route
    Kernel IP Routentabelle
    Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
    god-adsl0.viven * 255.255.255.255 UH 0 0 0 dsl0
    192.168.2.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
    192.168.0.0 * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth0
    loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
    default * 0.0.0.0 U 0 0 0 dsl0
    Apollo:/home/hs #

    aber ich kann meinen Router mit der IP 192.168.2.1 immer noch
    nicht erreichen ... kann mir da einer sagen, was ich da jetzt tun
    muss? Ich vermute, da muss ich noch irgendeine route eintragen ...
    (Damit ich ins Internet komme, bin ich halt ueber das Kabel an eth0
    gegangen)

    Achja, der Router hat auch ueber das DSL Modem verbindung
    zum Internet

    Hat jemand dazu eine Idee?

    thx
    Heiko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
  4. xeidos

    xeidos Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Linux nicht mit Windows verglichen, sondern nur geschrieben,
    das es unter Windows geht -> Keine HARDWARE probleme!!

    thx
    Heiko
     
  5. #4 damager, 29.12.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hallo und willkommen beim UB :winke:
    bleibt trotzdem die ursprüngliche frage offen: schon mit yast2 die konfiguration probiert?
     
  6. xeidos

    xeidos Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja, habe ich, geht aber trotzdem nicht (Ich habe da gerade
    falsch geantwortet, Sorry, aber ich bin Neu hier)

    thx
    Heiko
     
  7. #6 fedora_freak, 29.12.2006
    fedora_freak

    fedora_freak Jungspund

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Klarer Fall

    Puh! Aber viel getippt! Mhhh...? Ahh! Bei deinem WLAN- Gerät hats bestimmt (für Windows) Treiber dabei. Installier einfach "wine" dann installier die Treiber und Fertig!
    ---------------------------
    Linux an die Macht
     
  8. #7 damager, 29.12.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    äh? was hat wine mit dem treiber von windows zu tun?
    wenn man unter linux windows-treiber für wlan laden willl dann wohl NUR mit
    dem ndiswrapper :oldman
    wine ist ne gaaaanz andere baustelle :]
     
  9. xeidos

    xeidos Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also die Treiber hab ich am laufen, was mir z.B. iwlist zeigt.
    Ich denke eher, das mir ein routeintrag fehlt ...

    tschuess
    Heiko
     
  10. frafi

    frafi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    jepp, das mit dem treiber seh ich auch so. Der scheint zu laufen,sonst würdest du beim scan keine Daten bekommen.
    Ich hab aber gesehen, daß da keine Verschlüsselung aktiviert ist / kein schlüssel angegeben etc. Wie ist dein Router in dieser Hinsicht konfiguriert?
     
  11. xeidos

    xeidos Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Im Moment auch ohne Schluessel (vorerst).

    tschuess
    Heiko
     
  12. #11 moegeler, 29.12.2006
    moegeler

    moegeler Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hast du vielleicht in dein Router die MAC Sperre (oder wie auch immer das heißt) aktiviert? Eventuell musst du dort die MAC Adresse deiner W-Lan Karte eintragen...
     
  13. #12 damager, 29.12.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    das hatte ich auch vermutet aber ich gehen mal davon aus das die karte unter windows die gleiche mac-adresse hat oder? dort scheint es
    ja zu funtzen...
     
  14. #13 moegeler, 29.12.2006
    moegeler

    moegeler Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    oh, mea culpa... mit windows habe ich gar nicht gelesen... :rolleyes:
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. frafi

    frafi Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cottbus
    ok, den router scheint er ja zu sehen, er bucht sich nur nicht ein. Hast Du auf deinem router ein protokoll laufen, wo man was sehen könnte? Ist die Firewall auf dem Linux aktiviert?? wie ist das wlan - device in der firewall zugeordnet? ist dhcpfreigegeben?
    wie steuerst du denn das ganze? über knetworkmanager? über ipup-Scripte? udev? ....oder alles noch per hand an der konsole?
     
  17. xeidos

    xeidos Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so ich bin jetzt ueber WLAN drin :)

    Wie vermutet lag es daran, dass ich keine inet adresse ueber dhcp bekam,
    und dann auch keine default route hatte.

    Ich habe in /etc/sysconfig/network/ifcfg-eth-id-00\:90\:4b\:e6\:9c\:9f (Die
    datei halt mit der MAC Adresse fuer meine WLAN Karte) foglendes
    eingetragen:

    DHCLIENT_PRIMARY_DEVICE='yes'

    und schon bekomme ich meine ip ueber DHCP zugewiesen

    tschuess
    Heiko
     
Thema:

WLAN geht nicht

Die Seite wird geladen...

WLAN geht nicht - Ähnliche Themen

  1. WLAN geht unter Slackware nicht

    WLAN geht unter Slackware nicht: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich ein Problem, ob es groß oder klein ist kann ich nicht entscheiden. Ich habe mir unter Windows 8 eine VM...
  2. wlan geht aber keine verbindung? ->hilfe

    wlan geht aber keine verbindung? ->hilfe: namt, hab nen kleines problem ich versuche an meinem laptop mein wlan einzurichten also 2 netzwerke mit kabel gehts bereits nur wlan will nich...
  3. Warum geht mein WLAN nicht? (Intel Pro Wireless)

    Warum geht mein WLAN nicht? (Intel Pro Wireless): Warum geht mein WLAN nicht? (Intel Pro Wireless)(Zum Teil gelöst) Hi, also ich weiß, dass es das Thema schon häufiger gab. Deshalb habe ich...
  4. WLAN-Gateway über SUSE 10.2 geht nicht

    WLAN-Gateway über SUSE 10.2 geht nicht: Hallo, ich hab ein Problem, dass ein wenig sonderbar ist: ich mag auf einem Rechner der atm als Server (SMB,NFS) fungiert und dies auch weiter...
  5. Wlan installieren geht bei mir ned

    Wlan installieren geht bei mir ned: Hallo, bin erst seit heut Mittag um 4 glücklicher Linux-user, wäre aber noch ein wenig glücklicher, wenn mir jemand helfen könnte. Die SuFu...