Ethernet wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von syslog, 28.12.2015.

  1. syslog

    syslog Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Problem, dass die Netzwerk karte von keinem System mehr geladen wird.
    Vor zwei Tagen habe ich das Netzteil vom Pc, das etwa eine halbe Woche aus dem Computer ausgesteckt war, wieder im Computer eingesetzt. Und seitdem kann ich über LAN-Kabel keine Verbindung mehr herstellen. Wlan funktioniert einwandfrei. Weder über Debian den ich seit langem auf eine separate Festplatte habe noch mit dem Frisch instaliertem Ubuntu funktioniert sie noch.
    und auch mit dem Installer(USB-stick) der beiden Distributionen wird eth0 nicht erkannt.
    lspci erkennt die Karte, jedoch zeigt mir ifconfig nur lo an. ifconfig eth0 sagt nur, dass das Gerät nicht gefunden wurde.
    Ich habe zuvor noch im Bios etwas rumgespielt, aber nichts was eine Wirkung auf die Netwerkeinstellungen haben könnte. Ich habe natürlich schon mit der Werkeinstellung des Bios wieder probiert. Und auch immer wieder änderungen darin gemacht, um zu sehen, ob es was bringt, aber nichts half.

    Hier Informationen zum System:
    pc = hp compaq pro 6300 mt
    cpu= intel i5 3470 3.2 GHz
    Ram= Samsung ddr3 4GB
    Graphic= Radeon x300


    Code:
    root@hort:~# lspci | grep -i net
    00:19.0 Ethernet controller: Intel Corporation 82579LM Gigabit Network Connection (rev 04)
    
    Code:
    root@hort:~# ifconfig
    lo        Link encap:Lokale Schleife 
              inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
              inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:65536  Metrik:1
              RX-Pakete:522 Fehler:0 Verloren:0 Überläufe:0 Fenster:0
              TX-Pakete:522 Fehler:0 Verloren:0 Überläufe:0 Träger:0
              Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
              RX-Bytes:49831 (49.8 KB)  TX-Bytes:49831 (49.8 KB)
    
    root@hort:~#
    
    Code:
    root@hort:~# ifconfig eth0
    eth0: Fehler beim Auslesen der Schnittstelleninformation: Gerät nicht gefunden
    root@hort:~#
    
    Code:
    root@hort:~# lsmod
    Module                  Size  Used by
    btrfs                 937984  0
    xor                    24576  1 btrfs
    raid6_pq               98304  1 btrfs
    ufs                    77824  0
    qnx4                   16384  0
    hfsplus               106496  0
    hfs                    57344  0
    minix                  36864  0
    ntfs                   98304  0
    msdos                  20480  0
    jfs                   188416  0
    xfs                   917504  0
    libcrc32c              16384  1 xfs
    ctr                    16384  1
    ccm                    20480  1
    arc4                   16384  2
    rtl8187                65536  0
    mac80211              708608  1 rtl8187
    cfg80211              524288  2 mac80211,rtl8187
    eeprom_93cx6           16384  1 rtl8187
    e1000e                274432  0
    ptp                    20480  1 e1000e
    pps_core               20480  1 ptp
    nls_iso8859_1          16384  1
    bnep                   20480  2
    rfcomm                 69632  0
    bluetooth             491520  10 bnep,rfcomm
    joydev                 20480  0
    snd_hda_codec_realtek    81920  1
    snd_hda_codec_generic    69632  1 snd_hda_codec_realtek
    snd_hda_intel          32768  3
    snd_hda_controller     32768  1 snd_hda_intel
    snd_hda_codec         143360  4 snd_hda_codec_realtek,snd_hda_codec_generic,snd_hda_intel,snd_hda_controller
    snd_hwdep              20480  1 snd_hda_codec
    hp_wmi                 16384  0
    sparse_keymap          16384  1 hp_wmi
    intel_rapl             20480  0
    iosf_mbi               16384  1 intel_rapl
    x86_pkg_temp_thermal    16384  0
    intel_powerclamp       20480  0
    coretemp               16384  0
    snd_pcm               106496  3 snd_hda_codec,snd_hda_intel,snd_hda_controller
    snd_seq_midi           16384  0
    snd_seq_midi_event     16384  1 snd_seq_midi
    kvm                   479232  0
    snd_rawmidi            32768  1 snd_seq_midi
    snd_seq                65536  2 snd_seq_midi_event,snd_seq_midi
    serio_raw              16384  0
    snd_seq_device         16384  3 snd_seq,snd_rawmidi,snd_seq_midi
    snd_timer              32768  2 snd_pcm,snd_seq
    snd                    86016  16 snd_hda_codec_realtek,snd_hwdep,snd_timer,snd_pcm,snd_seq,snd_rawmidi,snd_hda_codec_generic,snd_hda_codec,snd_hda_intel,snd_seq_device
    lpc_ich                24576  0
    soundcore              16384  2 snd,snd_hda_codec
    8250_fintek            16384  0
    tpm_infineon           20480  0
    shpchp                 40960  0
    ie31200_edac           16384  0
    mei_me                 20480  0
    mei                    90112  1 mei_me
    edac_core              53248  1 ie31200_edac
    mac_hid                16384  0
    parport_pc             32768  0
    ppdev                  20480  0
    lp                     20480  0
    parport                45056  3 lp,ppdev,parport_pc
    dm_crypt               24576  1
    uas                    24576  0
    usb_storage            69632  2 uas
    hid_generic            16384  0
    usbhid                 53248  0
    hid                   110592  2 hid_generic,usbhid
    amdkfd                 81920  1
    amd_iommu_v2           20480  1 amdkfd
    crct10dif_pclmul       16384  0
    crc32_pclmul           16384  0
    ghash_clmulni_intel    16384  0
    radeon               1552384  3
    aesni_intel           172032  4
    aes_x86_64             20480  1 aesni_intel
    lrw                    16384  1 aesni_intel
    gf128mul               16384  1 lrw
    glue_helper            16384  1 aesni_intel
    ablk_helper            16384  1 aesni_intel
    i2c_algo_bit           16384  1 radeon
    cryptd                 20480  4 ghash_clmulni_intel,aesni_intel,ablk_helper
    ttm                    94208  1 radeon
    drm_kms_helper        126976  1 radeon
    psmouse               114688  0
    ahci                   36864  3
    drm                   344064  6 ttm,drm_kms_helper,radeon
    libahci                32768  1 ahci
    wmi                    20480  1 hp_wmi
    video                  20480  0
    root@hort:~#
    
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    Vielleicht ist die Karte einfach nur defekt. Kommt ja auch mal vor.

    Blinkt denn irgendwas an der Karte, wenn Du 'n Kabel einsteckst, welches an einer Gegenstelle hängt?
     
  4. #3 Sauerland, 28.12.2015
    Sauerland

    Sauerland Foren As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Poste einmal:
    Code:
    lspci -nnk| grep -iA3 net
    Dann kann man sehen, welcher Treiber da evtl. geladen wird.

    PS:
    Ist der Button für code oder quote nicht mehr vorhanden?

    Gerade gefunden, ist versteckt unter "Einfügen"
     
  5. syslog

    syslog Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nein die zwei kleine Lämpchen an der Ethernet Schnittstelle blinken nicht mehr, aber das war auch schon so als sie funktionierte.

    Code:
    root@hort:~# lspci -mnk | grep -iA3 net
    root@hort:~#
    Wird nichts ausgegeben.

    Vieleicht ist die Karte wirklich defekt. Ich werde mal noch Windows auf dem Computer installieren, und sehen ob sie da vieleicht funktioniert?
     
  6. #5 Sauerland, 28.12.2015
    Sauerland

    Sauerland Foren As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Mit copy/paste wäre das nicht passiert.
    Bei mir war das noch ein n
     
  7. syslog

    syslog Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Oh ich habe mich vertippt tut mir leid. Ich bin hier auf einem andern System online, daher muss ich alles auf dem Ziel Rechner nochmals eintippen.

    So hier die Ausgabe nochmals aber richtig:

    Code:
    kork@hort:~$ lspci -nnk | grep -iA3 net
    00:19.0 Ethernet controller [0200]: Intel Corporation 82579LM Gigabit Network Connection [8086:1502] (rev 04)
        Subsystem: Hewlett-Packard Company Device [103c:339a]
    00:1a.0 USB controller [0c03]: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family USB Enhanced Host Controller #2 [8086:1e2d] (rev 04)
        Subsystem: Hewlett-Packard Company Device [103c:339a]
    kork@hort:~$
    
    hmm sieht so aus ale wäre keine Treiber geladen oder?
     
  8. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    ist der 82579LM Treiber überhaupt im Kernel drinnen? Braucht man da nicht den e1000e Treiber von Intel?
    Hast du den mal installiert (modinfo e1000e) und vielleicht ein Kernel-Update gemacht? Ohne DKMS zieht es den natürlich nicht mit.


    Grüße
     
  9. syslog

    syslog Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    e1000e ist geladen, und den habe ich auch aktualisiert. Und ja der 82579LM Treiber ist mit dabei. Jedoch zeigt lsmod ja (wie ich oben schon gepostet habe), dass kein dienst den Treiber Aktuell nutzt.

    Aber trozdem ist es komisch, dass es auf einmal nicht mehr funktioniert.
    Ich werde in den nächsten Tagen windows 7 auf dem Rechner installieren, um zu sehen, ob sie dort funktioniert.

    Ich vermute jedoch ein Defekt an der Karte.
     
  10. #9 edxpmen99, 04.01.2016
    edxpmen99

    edxpmen99 Jungspund

    Dabei seit:
    04.01.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    was zeigt ifconfig -a an ? testen terminal mit tail -f /var/log/messages und netzwerkkabel rein raus auf terminal acht geben !
     
  11. #10 Fuel, 09.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2016
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Die zwei Lämpchen!
    Eine ist grob! gesagt nur die Funktion der Karte /Dauerlicht/, die andere Datentransfer /Blinkt/.
    Nach allem würde ich sagen, daß die Karte´ne Macke hat.
     
  12. #11 edxpmen99, 09.01.2016
    edxpmen99

    edxpmen99 Jungspund

    Dabei seit:
    04.01.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nein wenn das Linux Terminal /bin/bash offen ist und du diesen Befehl eingibst tail -f /var/log/messages je nach Distribution auch messages.log wird in dieser Protokoll Datei angezeigt was für ein Ereigniss passiert wenn das Netzwerk Kabel ein/ausgesteckt wird. Du kannst aber auch dmesg eingeben und dir die letzten Einträge nach der besagten Aktion überprüfen. Dort müssen die Netzwerkereignisse aufgelistet sein.!
     
  13. Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Nach lesen vorheriger Beitäge muss ich mich (leider) nocheinmal einklinken.
    Zumindest eine LED (welche Farbe auch immer) muss leuchten /Dauerlicht.

    Wenn nicht - Es hilft keine nochso krypitische Komandozeilenorgie!!
     
  14. Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Nachtrag.

    LED´s : 1 Netzwerkverbindung vorhanden. (Dauerlicht)
    2 Datentransfer (Blinkt).

    Karte hat nach Aussage bereits einmal gefunzt. (Kernelmodul vorhanden - ok?

    Keine LED - Keine Verbindung (Kabel etc.) - Karte defekt? !
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 edxpmen99, 09.01.2016
    edxpmen99

    edxpmen99 Jungspund

    Dabei seit:
    04.01.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Glaube langsam das ist das falsche Board für meine nochso wenigen Kenntnisse,
    aber eins muss ich noch loswerden eine Fehleranalyse ist bei Technischen sowie Administrativen Problemen zu beachten für was gibt es dann unter Linux/Unix oder Programmen wie nmap, snort, aide den Protokolldateien ? in den oberen Fall muss festgestellt werden ob ein Netzwerk Device oder Treiber Problem vorliegt. So habe ich es zumindest bei meinem Arbeitgeber 1und1 sowie in meinem Informatik Studium gelernt.
     
  17. #15 edxpmen99, 09.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2016
    edxpmen99

    edxpmen99 Jungspund

    Dabei seit:
    04.01.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @Nachtrag selbst bei einem Karten Defekt gibt es eine Kernel Meldung ! Beim Entfernen des Netzwerkkabels
    meldet sich der Kernel mit Link on off keine Meldung ergo Netzwerkkarte definitiv defekt wechseln.
    So hab ich es gemeint.
     
Thema:

Ethernet wird nicht erkannt

Die Seite wird geladen...

Ethernet wird nicht erkannt - Ähnliche Themen

  1. usb-ethernet adapter wird nicht erkannt

    usb-ethernet adapter wird nicht erkannt: hi, ich hab suse auf meinem ur alt laptop installiert und hab leider keinen netzwerkadapter! ich hab mir deswegen ein usb-ethernet adapter...
  2. Banana Pi mit Dualcore-CPU, Gigabit-Ethernet und SATA

    Banana Pi mit Dualcore-CPU, Gigabit-Ethernet und SATA: Mit lemaker.org hat sich ein weiterer Hersteller gefunden, der dem beliebten Einplatinenrechner Raspberry Pi (RPi) mit einem eigenen Produkt...
  3. usb2ethernet

    usb2ethernet: Hi, kennt jemand usb2ethernet-adapter? funktionieren die auch in geswitchten netzen? Danke!
  4. NetwerkManager erkennt Wlan Karte als Ethernet

    NetwerkManager erkennt Wlan Karte als Ethernet: Ich benutze ArchLinux mit einem eigenen Kernel, weil ich KMS schonmal testen wollte. Das Problem tritt nicht mit dem Arch Kernel auf sondern nur...
  5. Probleme mit ATA over Ethernet

    Probleme mit ATA over Ethernet: Hi Leute, hat irgendjemand hier schon mal mit ATA over Ethernet gearbeitet? Mein Ziel bei der Sache ist folgendes: Ich habe in meinem Zimmer nur...