WLAN - AVM USBWlanStick - WPA (2)

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von mali, 30.05.2007.

  1. #1 mali, 30.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2007
    mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo zusammen,

    habe ein kleines Wlan-Problem, kann hier vieleicht jmd Rat geben???

    Hardware:
    - AVM Wlanusbstick mit Ndiswrapper 1.45 und wpa_supplicant 0.57
    - AVM Fritzbox als Wlan-router mit WPA und WPA2

    /etc/conf.d/net
    Code:
    #config_eth0=( "null" )
    #config_eth1=( "null" )
    #config_bond0=( "null" )
    #config_wlan0=( "null" )
    #dhcp_eth0="nodns nontp nonis"
    
    config_eth1=( "192.168.1.2 netmask 255.255.255.0 brd 192.168.1.255" )
    routes_eth1=( "default gw 192.168.1.1" )
    
    config_eth0=( "192.168.1.3 netmask 255.255.255 brd 192.168.1.255" )
    routes_eth0=( "default gw 192.168.1.1" )
    
    slaves_bond0="eth0 eth1"
    config_bond0=( "192.168.1.7 netmask 255.255.255.0 brd 192.168.1.255" )
    routes_bond0=( "default gw 192.168.1.1" )
    
    dns_servers_lo=( "192.168.1.1" )
    dns_domain_lo="homenet"
    nis_domain_lo="homenet"
    
    modules=( "wpa_supplicant" )
    wpa_supplicant_wlan0="-Dndiswrapper"
    wpa_timeout_wlan0=60
    
    config_wlan0=( "192.168.1.4 netmask 255.255.255 brd 192.168.1.255" )
    routes_wlan0=( "default gw 192.168.1.1" )
    
    /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf
    Code:
    ctrl_interface=/var/run/wpa_supplicant
    ctrl_interface_group=0
    #eapol_version=1
    ap_scan=2
    fast_reauth=1
    
    network={
           ssid="mali's_wlan"
           #psk="6031799002409947"
           psk=82ae946bded4af2d658b13058cfac05dd9f5399062afa7baabe8b132c05b93bf
           key_mgmt=WPA-PSK
           #proto=WPA
           #pairwise=TKIP
           #group=TKIP
    }
    Mit "iwconfig" wird der Stick erkannt und ich kann mit "kwifi" auch Wlannetze sehen; meins und andere. Somit denke ich, dass der Stick ohne Probleme installiert wurde.

    Leider ist es nicht möglich, dass er eine statische IP durch meine Konfiguration zugewiesen gekommt. Mit
    Code:
    ifconfig wlan0 192... netmask 255.... up
    gehts.

    Nun gut, zum eigentlichen Prob. Kann micht nicht in mein Wlannetz einwählen, weder mit WPA noch mit WPA2.
    Wenn ich "wpa_cli" starte, dann kommt Association und 00:00:00.....

    Bedanke mich schon mal im Voraus.

    EDIT:

    Code:
    wpa_cli
    Selected interface 'wlan0'
    
    Interactive mode
    
    > status
    wpa_state=ASSOCIATING
    > <2>Authentication with 00:00:00:00:00:00 timed out.
    <2>Trying to associate with SSID 'mali's_wlan'
    <2>Association request to the driver failed
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Welche Chipsatz hat denn der Wlan-Stick. Wenn es zb. einer von Ralink ist kannst du auf Ndiswrapper und wpa_supplicant verzichten.
     
  4. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Keine Ahnung was für ein Chip da drin ist. Steht leider nicht auf dem Stick und auch nicht auf der HP.
     
  5. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Code:
    lsusb
    hilft bei der identifikation!
     
  6. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    lsusb:

    Code:
    lsusb
    Bus 003 Device 001: ID 0000:0000
    Bus 003 Device 002: ID 045e:003b Microsoft Corp. SideWinder Game Voice
    Bus 001 Device 012: ID 057c:6201 AVM GmbH
    Bus 001 Device 005: ID 05e3:0605 Genesys Logic, Inc. USB 2.0 Hub [ednet]
    Bus 001 Device 001: ID 0000:0000
    Bus 002 Device 003: ID 046d:c01d Logitech, Inc.
    Bus 002 Device 002: ID 03f0:1504 Hewlett-Packard DeskJet 920c
    Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
     
  7. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    weiss nicht genau

    Bus 001 Device 012: ID 057c:6201 AVM GmbH ??? vielleicht ???

    bitte vor und nach anstecken ein lsusb!
     
  8. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    ja, das ist der AVM GmbH. Nur leider verrät das den Chip nicht.
    Aber ich glaube, dass es doch egal ist welcher Chip, da er ja die Netzwerke zumindest sieht und aufspürt, aber nicht connecten kann.

    Somit denke ich, dass ich wohl irgendwo in den *.conf Dateien nen Fehler habe.
     
  9. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    nicht unbedingt ... frage bei AVM GmbH nach linux wpa[.*] support
    google hilft beim ermitteln;(

    btw. GPL lizenz verletzung?:think:
     
  10. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Kann ich mir schenken, die haben nur nen Susetreiber. Aber schicke mal später ne Supportanfrage raus, mal sehen...
    Google hat leider nicht geholfen.
     
  11. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    gib mir den modulnamen und ich kann dir (wenn ich kann) ein [p|P]aar infos geben!
     
  12. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    modulname??? was meinst du damit bzw. wie finde ich den raus?
     
  13. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Code:
    lsmod
    
    listet alle geladenen module ...
     
  14. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    achso, dass meinst du. Steht weiter oben. Der WindowsTreiber wird mit ndiswrapper v. 1.45 geladen.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    GPL lizenz verletzung?
    sorry aber hätte ich das vorher gewusst hätte ich hier garnichts geschreiben...
     
  17. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    wie meinst du das mit der Lizenz?
     
Thema:

WLAN - AVM USBWlanStick - WPA (2)

Die Seite wird geladen...

WLAN - AVM USBWlanStick - WPA (2) - Ähnliche Themen

  1. Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH)

    Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH): Hallo, hoffe ich bin hier richtig. Ich habe ein Raspberry Pi welcher als WLAN-Accesspoint dient. Dabei sehen die Interfaces wie folgt aus: wlan1...
  2. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...
  3. Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth

    Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth: Die Gerüchteküche um einen neuen Raspberry Pi köchelt schon seit einigen Monaten. Jetzt gibt es erste konkrete Hinweise, was Nutzer von dem neuen...
  4. Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux

    Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux: Hallo allerseits. Ich bin auf der Suche nach einem Nano USB Dongle welches den 802.11n Standard kann und unter Linux (ab Kernelversion 3.10...
  5. Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt

    Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt: Google stellt einen Router vor, der mit Gentoo Linux läuft und dem ac-Standard entspricht. Der »OnHub« genannte Router wurde zusammen mit dem...