Wine-Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Asparagus, 16.03.2007.

  1. #1 Asparagus, 16.03.2007
    Asparagus

    Asparagus Linux-Anwender

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo Forumaner,

    ich habe unter openSUSE 10.2 wine-0.9.32 installiert. Während des Setups spuckt mir die Konsole folgende Fehlermeldung aus:

    guido@pegasus:~> wine setup
    preloader: Warning: failed to reserve range 00000000-60000000
    wine: could not load L"c:\\windows\\system32\\setup.exe": Modul nicht gefunden
    guido@pegasus:~>


    Tatsächlich ist die Datei setup.exe in diesem Verzeichnis (unter home/.wine/...) nicht vorhanden. Sollte die nicht automatisch erstellt werden bei der Installation?

    Was bedeutet die preloader-Warnung? Sie erscheint übrigens auch, wenn ich irgendwas bei wine aufrufe, z,B.:

    guido@pegasus:~> wine --version
    preloader: Warning: failed to reserve range 00000000-60000000
    wine-0.9.32
    guido@pegasus:~>

    Ich habe mit wine mein Steuererklärungsprogramm tax2007 installiert, das lief auch ohne Probleme durch, leider wurden im KMenü keine Programmverknüpfungen angelegt. Also bin ich in das Verzeichnis des Programms gewechselt (im Konqueror), habe auf steuer2006.exe geklickt, aber das Programm öffnet sich nicht :-(

    Wer kann hier helfen?

    THX + mfG

    Guido
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    eingentlich nicht.

    mach doch mal folgendes:

    cd (verzeichnis der setup.exe) --> wine setup.exe
    Dann sollte wine den Setupbildschirm präsentieren und du kannst ruhig installieren. Wo du hin installierst, hängt von dir ab.
    Normalerweise in: /home/USE/.wine/Program Files/PROGNAME...
    Starten kannste evtl. damit: Konsole und
    PHP:
    wine "Program Files/PROGNAME/PROG.exe"
     
  4. #3 Asparagus, 19.03.2007
    Asparagus

    Asparagus Linux-Anwender

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo,

    leider funzt das net...das Program lässt sich nicht starten...
     
  5. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    hmmm, dann haste evtl. wine falsch installiert???
     
  6. #5 Asparagus, 22.03.2007
    Asparagus

    Asparagus Linux-Anwender

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo,

    naja, was kann man da falsch machen? Über SMART wine ausgewählt und installieren lassen...ganz normal als .rpm-Paket.

    Dann in die bash, wine setup eingegeben, und los gings... dann erscheint die Meldung, die ich in meinem ersten Beitrag gepostet habe...

    Gebe ich statt wine setup mal wine install ein, meckert er, dass er statt der setup.exe keine install.exe findet???

    thx, Guido
     
  7. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Ich benutze kein openSuse mehr, deshalb hab ich da nit viel Ahnung.
    Aber lade dir doch mal von der Wine-HP die 9.33er Version runter z.B. HIER.

    Versuch mal das Suse-rpm-File zu installieren. Sollte das nit klappen,
    dann versuch mal die Source-Variante zu installieren

    Code:
    ./configure && make depend && make && make install
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Bloodsurfer, 22.03.2007
    Bloodsurfer

    Bloodsurfer Gentoo-User

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ja natürlich! Was erwartest du denn? Mit dem Befehl "wine setup" sagst du wine, es soll die Datei "setup" öffnen! Du musst schon mit wine eine Datei ausführen, die auch vorhanden ist!

    Was willst du denn tun? Willst du wine konfigurieren? Dazu heisst der Befehl "winecfg".
    Wenn du ein Windows Programm installieren willst musst du den Pfad zur Datei angeben, also z.b. mit dem Befehl:
    wine /home/user/.wine/drive_c/irgendeinesetup.exe

    Diese drive_c wird automatisch angelegt wenn du einmal winecfg ausführst.
     
  10. #8 Asparagus, 26.03.2007
    Asparagus

    Asparagus Linux-Anwender

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Ja danke, das war mein Denkfehler... So funzt es...

    :brav:
     
Thema:

Wine-Fehlermeldung