Wie richtig Partitionieren?

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Chiron, 03.01.2006.

  1. Chiron

    Chiron Guest

    Hallo,

    Habe in meinem Rechner 2 Festplatten a 40 GB. Ich habe vor Windows runter zuhauen. Könnte mir jemand sagen wie am besten Partitoniere und auch wie ich dann vorgehen sollte.

    Meine Fstab:
    Code:
    /dev/hdb2            /                    reiserfs   acl,user_xattr        1 1
    /dev/hda1            /windows/C           vfat       users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hdb1            swap                 swap       defaults              0 0
    proc                 /proc                proc       defaults              0 0
    sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
    usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
    devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
    /dev/dvd             /media/dvd           subfs      noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
    /dev/cdrecorder      /media/cdrecorder    subfs      noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
    none                 /subdomain       subdomainfs noauto         0 0
    
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 03.01.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    2. Festplatte für Linux nutzbar machen

    Hallo

    Ich würde die Festplatte auf der sich im Moment Windoof befindet, komplett für /home nutzen.

    Also die Platte hda1 komplett neu formatieren mit rfs, etx3 oder irgendwas.

    Dann per Knoppix booten und die Daten von /dev/hdb2/home/ nach /dev/hda1 kopieren.
    Dann fstabe anpassen und den entsprechen Eintrag für /home + /dev/hda1 hinzufügen und reboot.

    Mfg
    schwedenmann
     
  4. Chiron

    Chiron Guest

    Hm ja,

    Das hab ich schonmal gemacht (allerdings nur Formatieren und dann auf /home mounten), danach hatte ich einmal ein home-Verzeichniss auf der Rootpartition und eines auf der formatierten. Habe ich irgendwas in mein homeverzeichniss gespeicher, war es 2x da.

    Deshalb wäre es wichtig zu wissen das sowas nicht wieder passiert, denn das kann ja irgendwie nich der Sinn sein.
     
  5. #4 schwedenmann, 03.01.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    /home

    Hallo

    Wenn du /home auf eine separate Partiton legst, darst du natürlich /home nicht auf der neuen Partition ahben.

    Nur die Unterordner und deren Inhalt von /home tauchen auf der neuen Festplatte auf, das Verzeichnis /home ,später ohne Inhalt, den kannst du nach erfolgreichem Kopieren Löschen, selbst bleibt auf der alten / Part. erhalten.

    Mfg
    schwedenmann

    ,
     
  6. Chiron

    Chiron Guest

    Okay, sorry, aber ich bin noch etwas Windows-verwöhnt.

    Also, ich mache das jetzt so wie du gesagt hast, also meine Windows-Platte formatieren, dann mit einem Linux-Dateisystem formatieren, mit Knoppix booten. den Inhalt des Ordners /home auf die grad formatierte Platte kopieren und dann als /home mounten. Und dann den Ordner /home auf der Rootplatte löschen.

    Ich hoff mal das ich das kapiert hab, wenn nich, dann sag mal was da falsch ist.

    danke schonmal
     
  7. #6 schwedenmann, 03.01.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    /home

    Hallo


    Wie gesagt alles unter halb von /home/ kopieren

    Auf der neuen Partiton tauchen dann
    /user1/...
    /user2/...

    auf.

    dann fstab anpassen, einfach einen neuen Eintrag für /home hinzufügen und reboot.

    Mfg
    schwedenmann
     
  8. Chiron

    Chiron Guest

    Okay. Noch 2 Fragen:

    1. Dann /home auf Rootpartition löschen?
    2. Muss ich FStab anpassen oder reicht auch unter das Einhängen auf /home über Yast?
     
  9. #8 schwedenmann, 03.01.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Partitionieren

    Hallo

    Nein, nicht /home.
    Du kannst später wenn alles klappt , die Unterordner !! (/home/user1/..) auf der jetzigen / löschen.
    Das Verzeichnis /home muß auf / erhalten bleiben, auch wenn es später keine Unterordner mehr hat.


    2. Muss ich FStab anpassen oder reicht auch unter das Einhängen auf /home über Yast?
    keine Ahnung, ich würde das manuell mit irgendeinem Editor machen.

    Mfg
    schwedenmann
     
  10. Chiron

    Chiron Guest

    Okay.

    Dann sieht das dann bei der Rootpartition ungefähr so aus:
    /home, ohne Unterordner (die kann ich löschen, wenn alles läuft)
    Und auf der neuen sieht es so aus:
    /user1/Inhalt
    /user2/inhalt

    Und wenn ich dann etwas installeire, beispielsweise ein Spiel, speichert es sich dann automatisch NUR auf die homepartition und nicht noch zusätlich auf die Rootpartition?!

    Und warum muss ich Knoppix nehmen? Könnte ich doch eigentlich alles auch so machen oder?

    Bitte verzeih meine blöden Fragen, aber für einen ehemaligen Windowsuser klingt das doch sehr verwirrend
     
  11. #10 schwedenmann, 03.01.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    /home separat

    Hallo

    Ja sollte es nachher aussehen.

    Alles was nach /home geht wird nach der Anpassung auf der neuen Partition für /home gespeichert.

    Weil die Prozedur, von außen, also von einem 2. System (hier eine LiveCd) einfacher und unproblematischer ist. Du mußt halt unter Knoppix beide Partitonen mounten und dann von MountpointA nach MountpointB kopieren.
    Dann auch die fstab anpassen unter Knoppix, fertig.

    Mfg
    schwedenmann
     
  12. Chiron

    Chiron Guest

    Okay.

    1. Windowsplatte formatieren.
    2. Mit Reiserfs formatieren.
    3. Knoppix booten, beide Partitionen mounten
    4. /User1 nach /home kopieren
    5. Fstab anpassen

    Ist dass so richtig?
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 schwedenmann, 03.01.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    /home

    Hallo


    ja, wobei /home die neue partiton für /home ist, also /dev/hda1

    Mfg
    schwedenmann
     
  15. Chiron

    Chiron Guest

    Okay,

    Wenn ich dann Knoppix gebootet habe, ist der Befehl zu Mounten der Platte derselbe wie unter Open SuSE 10? Und wenn ich dann die Fstab anpasse, muss ich in der Zeile hda1 dann nur das Dateisystem sowie den Eintrag von /windows/C auf /home setzen, neustarten und dann geht alles?!
     
Thema:

Wie richtig Partitionieren?

Die Seite wird geladen...

Wie richtig Partitionieren? - Ähnliche Themen

  1. richtig auf ext Festpl. Partitionieren

    richtig auf ext Festpl. Partitionieren: Ja ich weiss was jetzt jeder denkt, doch nein! Di. ist mir der Superblock einer Partition durch Verkettung doofer Umstände (ich) abgeschmiert....
  2. PATH wird nicht richtig durchsucht

    PATH wird nicht richtig durchsucht: Hi zusammen, ich nutze das Forum schon seit längerem , allerdings hat mir bis jetzt immer die Suchfunktion weitergeholfen. Bei meinem aktuellen...
  3. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  4. Digital-Manifest für den richtigen Umgang mit Big Data und Künstlicher Intelligenz

    Digital-Manifest für den richtigen Umgang mit Big Data und Künstlicher Intelligenz: Das Digital-Manifest, in dem Wissenschaftler vor ernsten Gefahren für Freiheit und Demokratie durch Big Data und Künstliche Intelligenz warnen,...
  5. Chrome entfernt Benachrichtigungszentrum

    Chrome entfernt Benachrichtigungszentrum: Der Suchmaschinenbetreiber und Softwarehersteller Google hat in seinem Blog bekannt gegeben, das Benachrichtigungszentrum seines Chrome-Browsers...