virtual hosts richtig einrichten

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von Spreech, 30.04.2007.

  1. #1 Spreech, 30.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2007
    Spreech

    Spreech Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    um ein wenig in den Serverbetrieb mit Linux (Debian Etch) einzusteigen, habe ich mir einen vServer angeschafft.

    Ich habe nun allerdings ein paar kleine Probleme bei der Gestaltung der Virtual Hosts.

    Folgendes will ich erreichen:

    - Catch All einrichten für alle Anfragen auf Port 80
    - Catch All einrichten für alle Anfragen auf Port 443 (SSL)
    - normale Subdomains für Port 80 anlegen
    - normale Subdomains für Port 443 anlegen.

    Hier mal ein Ausschnitt aus meiner bisherigen default Datei (.../sites-enabled/)

    Code:
    
    NameVirtualHost 123.123.123.123:80
    NameVirtualHost 123.123.123.123:443
    
    <VirtualHost 123.123.123.123:80>
    	ServerAdmin webmaster@bla.de
    	ServerName www.bla.de
    	ServerAlias bla.de
    
    	DocumentRoot /var/www/
    	<Directory />
    		Options FollowSymLinks
    		AllowOverride None
    	</Directory>
    	<Directory /var/www/>
    		Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
    		AllowOverride None
    		Order allow,deny
    		allow from all
                    RedirectMatch ^/$ /apache2-default/
    	</Directory>
    
    	ScriptAlias /cgi-bin/ /usr/lib/cgi-bin/
    	<Directory "/usr/lib/cgi-bin">
    		AllowOverride None
    		Options ExecCGI -MultiViews +SymLinksIfOwnerMatch
    		Order allow,deny
    		Allow from all
    	</Directory>
    
    	ErrorLog /var/log/apache2/error.log
    
    	LogLevel warn
    
    	CustomLog /var/log/apache2/access.log combined
    	ServerSignature On
    
        Alias /doc/ "/usr/share/doc/"
        <Directory "/usr/share/doc/">
            Options Indexes MultiViews FollowSymLinks
            AllowOverride None
            Order deny,allow
            Deny from all
            Allow from 127.0.0.0/255.0.0.0 ::1/128
        </Directory>
    
    </VirtualHost>
    
    # SSL Subdomain Nr. 1
    
    <VirtualHost 123.123.123.123:443>
    ServerName test.bla.de
    ServerAlias test.bla.de
    
    # SSL (START)
    SSLEngine on
    SSLCertificateFile /etc/apache2/ssl/cert.crt
    SSLCertificateKeyFile /etc/apache2/ssl/key.key
    
    # SSL (ENDE)
    
    DocumentRoot /usr/lib/test
    ErrorLog /var/log/apache2/test.log
    TransferLog /var/log/apache2/test.log
    
    <Directory /usr/lib/test>
     AddHandler cgi-script .pl
     Options ExecCGI Includes FollowSymlinks
     AddDefaultCharset On
     DirectoryIndex login.pl
    </Directory>
    <Directory /usr/lib/test/users>
     Order Deny,Allow
     Deny from All
    </Directory>
    
    </VirtualHost>
    
    #### Normale Subdomain Nr. 1 #########
    
    <VirtualHost 123.123.123.123:80>
    ServerName test1.bla.de
    DocumentRoot /var/www/test1/
    </VirtualHost>
    
    
    #### Normale Subdomain Nr. 2 #########
    
    <VirtualHost 123.123.123.123:80>
    ServerName test2.bla.de
    DocumentRoot /var/www/test2/
    </VirtualHost>
    
    
    ##### SSL Subdomain Nr. 2 ###
    
    <VirtualHost 123.123.123.123:443>
    ServerName test3.bla.de
    ServerAlias test3.bla.de
    
    # SSL (START)
    SSLEngine on
    SSLCertificateFile /etc/apache2/ssl/cert.crt
    SSLCertificateKeyFile /etc/apache2/ssl/key.key
    
    # SSL (ENDE)
    
    DocumentRoot /var/www/test3/
    
    
    </VirtualHost>
    
    
    Die angelegten Subdomains funktionieren ohne Probleme.

    Nur lande ich - wenn ich eine Subdomain eingebe, die ich so nicht angelegt habe - immer im Documentroot was für www.bla.de definiert ist.

    Gebe ich eine SSL Subdomain ein, die ich nicht angelegt habe, so lande ich im Dokumentroot was für test1.bla.de definiert ist.

    Ich habe nun schon viel versucht nachzulesen, jedoch steige ich da noch nicht wirklich so super durch.
    Daher würde ich mich sehr freuen wenn mir hier wer weiterhelfen könnte!

    Besten Dank im Voraus.

    Euer Spreech

    EDIT: bin eben fündig geworden:
    Findet er einen, dann verwendet er die Konfiguration dieses Servers. Wird kein passender virtueller Host gefunden, dann wird der erste angegeben virtuelle Host verwendet, dessen IP-Adresse paßt.
    Falls mir allerdings noch jmd. einen Tipp geben kann, dass eine spezielle Seite gezeigt wird, wenn eine Subdomain eingegeben wird, die es nicht gibt (fehlerseite), wäre ich dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

virtual hosts richtig einrichten

Die Seite wird geladen...

virtual hosts richtig einrichten - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit virtual hosts

    Probleme mit virtual hosts: Guten Abend Forum, ich habe ein Problem damit einen virtual host einzurichten. Bedingungen: Apache Version 2.4.7, Linux 3.8.13.16 (Debian...
  2. Verständnisfrage zu SSL und namebased virtual Hosts

    Verständnisfrage zu SSL und namebased virtual Hosts: Hallo zusammen, ich arbeite mich gerade durch die Apache Doku durch und habe da eine Verständnisfrage. Dort steht es ist nicht möglich zwei...
  3. NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

    NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts: hi, wenn ich meinen apache2 starte, bringt er mir genannte fehlermeldung NameVirtualHost *:80 has no VirtualHostsich habe gelesen, dass das daran...
  4. [Confixx] Virtual-Hosts, include-Problem: open_basedir und include_path Konfiguration

    [Confixx] Virtual-Hosts, include-Problem: open_basedir und include_path Konfiguration: Hallo! Ich habe den folgenden Thread schon im Hackerboard gepostet, dort aber leider keine Hilfe erhalten. Deshalb versuche ich es hier mal :)...
  5. virtual hosts

    virtual hosts: hallo ich habe eine domain bei dyndns.org (thomsti.homedns.org) wildard habe ich aktiviert und jetz ist das problehm wie kann ich zb für...