Verfügbarer Speicher auf /dev/hda

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von ezt, 12.12.2006.

  1. ezt

    ezt Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo unixboard-User,

    habe folgendes Problem mit Anwendungen wie brasero oder dem EdgyEft beigelegten "Archivmanager":

    Wenn ich ein zip-File (Größe ~3 gb) im "Archivmanager" oder ein DVD-Image (~4 GB) mit brasero erstellen will, erhalte ich jedes Mal eine "Fehler"meldung über "zu wenig verfügbaren Speicherplatz" (wahlweise aus dmesg oder als direkte Meldung aus der Applikation).

    Habe mit "df -h" geprüft, auf /dev/hda sind 29 GB frei. Im System ist nur eine Festplatte vorhanden (s.u.).

    Kann es sein, dass nur mein "/home/tom"-Verzeichnis voll ist oder hierfür die falsche Partition verwendet (gemountet) wurde? In /root/ kann ich aber mit der selben Meldung keine größeren Dateien ablegen... Ebenso wenn ich ein neues "/home/<BeliebigerUser>"-Verzeichnis anlege.

    Zur Info: Habe auch schon den grafischen Speichermanager bemüht (Name: b*, weiß leider nicht mehr genau) nur hat mir das Tool leider auch keine allzu aufschlussreichen Ergebnisse geliefert. Es meldete nur, dass eigentlich Speicher in den relevanten Verzeichnissen verfügbar sein müsste.

    Zur Info:

    fdisk -l:

    Code:
    Disk /dev/hda: 40.9 GB, 40992473088 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 4983 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/hda1   *           1        4777    38371221   83  Linux
    /dev/hda2            4778        4983     1654695    5  Extended
    /dev/hda5            4778        4983     1654663+  82  Linux swap / Solaris
    
    df -h:
    Code:
    Dateisystem            Größe Benut  Verf Ben% Eingehängt auf
    /dev/hda1              37G  5,4G   29G  16% /
    varrun                506M   88K  506M   1% /var/run
    varlock               506M     0  506M   0% /var/lock
    procbususb             10M  100K   10M   1% /proc/bus/usb
    udev                   10M  100K   10M   1% /dev
    devshm                506M   28K  506M   1% /dev/shm
    lrm                   506M   18M  489M   4% /lib/modules/2.6.17-10-generic/volatile
    
    Verwendete Distribution:
    Ubuntu Edgy Eft (6.10)

    Wie prüfe ich hier am besten? Wie kann ich feststellen wieviel Speicherplatz für /home oder /root reserviert bzw. verfügbar ist?

    Vielen Dank für Eure Antworten!!!

    MfG

    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 angelsfall, 12.12.2006
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mh, also du scheinst ja nur zwei Partitionen zu haben, eine für das root-Verzeichnis und eine Extended-Partition, in der deine Swap ist. Daher ist dein Homeverzeichnis in der root-Partition und demnach maximal so groß wie die Partition (was natürlich unrealistisch ist, da das System ja auch noch drauf is ;))

    Was für ein Dateisystem verwendest du?
     
  4. ezt

    ezt Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dateisystem

    Müsste ext3 sein..

    fstab-Ausschnitt:

    Code:
    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
    proc            /proc           proc    defaults        0       0
    # /dev/hda1
    UUID=0b96e056-c552-4a43-85a8-8748e824c3ea /               ext3    defaults,errors=remount-ro 0       1
    # /dev/hda5
    UUID=ac824011-5dfa-472e-b2ad-c0a4bb5d5002 none            swap    sw              0       0
    
    Hab' automatische Partitionierung der hda bei Installation von der Edgy-LiveCD durchführen lassen.. War wohl ein Fehler?
     
  5. #4 angelsfall, 12.12.2006
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nein, kein Fehler. Jeder hat auch seine eigenen Präferenzen, wie er das alles einteilt. Ich hab z.B. das home-Verzeichnis in ner extra Partition, damit bei einer Neuinstallation persönliche Konfigurationen erhalten bleiben. Kann man beliebig so weiterspinnen.
    Dein Dateisystem und -größe ist okay. Eventuell liegt es bei so großen Dateien an zu wenig Auslagerungsspeicher. Wie groß ist deine Swap? Wieviel MB RAM hast du?
     
  6. #5 ezt, 12.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2006
    ezt

    ezt Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Arbeitsspeicher: 1024 MB

    Auslagerungsdatei = swap? Welchen Befehl sollte ich verwenden um die Größe zu ermitteln?

    sorry, bin noch ein ziemlicher Linux n00b... ;)

    Noch eine Ergänzungsfrage:

    Kann ich für mein /home/tom also den kompletten verfügbaren Speicher von /hda, also ~29GB verwenden? Wird das "dynamisch" zur Verfügung gestellt? quotas für die User-Verzeichnisse habe ja nicht aktiviert..
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ja, das wird "dynamisch" zur Verfügung gestellt. Da dein System (von der Swap mal abgesehen) nur auf einer Partition liegt, hast du Platz, bis diese Partition voll ist. Warum du eine Meldung bekommst, dass du keinen Platz mehr hast, ist mir daher etwas rätselhaft. Versuche mal ein Archiv mit den Konsolen-Tools zu erstellen.
     
  9. ezt

    ezt Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    df -h /devhda5:

    Code:
    Dateisystem            Größe Benut  Verf Ben% Eingehängt auf
    udev                   10M  100K   10M   1% /dev 
    
    Das wirkt schon ziemlich klein. Laut fstab müsste ja /dev/hda5 meine swap sein..

    Kann/ Sollte ich diese Partition "on-the-fly" mit cfdisk vergrößern?

    Archiv-Erstellung per Konsole teste ich und gebe Rückinfo..

    Danke soweit
     
Thema:

Verfügbarer Speicher auf /dev/hda

Die Seite wird geladen...

Verfügbarer Speicher auf /dev/hda - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server«, Teil 11

    Artikel: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server«, Teil 11: In diesem Artikel wird der hochverfügbare Server auf Corosync und Pacemaker umgestellt. Die virtuellen Maschinen werden über libvirt verwaltet,...
  2. Pro-Linux: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server« Teil 10 und Gewinner der

    Pro-Linux: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server« Teil 10 und Gewinner der: Pro-Linux präsentiert Ihnen heute den 10. Teil des Projektes »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server« und die Gewinner der Verlosung von Büchern...
  3. Pro-Linux: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server« Teil 9

    Pro-Linux: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server« Teil 9: Pro-Linux präsentiert Ihnen heute den 9. Teil des Projektes »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server«, in dem eine neue Heartbeat-Konfiguration in...
  4. Pro-Linux: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server« Teil 8

    Pro-Linux: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server« Teil 8: Pro-Linux präsentiert Ihnen heute den 8. Teil des Projektes »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server«, in dem KVM zum Einsatz kommt. Weiterlesen...
  5. Pro-Linux: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server« Teil 7

    Pro-Linux: Projekt »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server« Teil 7: Pro-Linux präsentiert Ihnen heute den 7. Teil des Projektes »Virtueller hochverfügbarer Linux-Server«. Weiterlesen...