USB-Stick wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Emess, 31.10.2006.

  1. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    USB-Stick wird vom System nicht erkannt. Hab schon die Suche bemüht und gegoogelt und auch schon verschiedene Eintragungen in der fstab vorgenommen, die allerdings nichts gebracht haben.
    Wenn mir jemand genau erklären kann wie ich vorgehen muss, bzw. was genau ich in die fstab eintragen muss und wie ich den Mountpoint erstellen.
    Wer zu dem Thema nicht ausgiebig auskunft geben will, braucht ja nicht zu schreiben. :)) :D :headup:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Woran machst du fest, dass er nicht erkannt wird? Stehen in der /var/log/messages Meldungen von usb-storage? Und schau mal mit 'fdisk -l', ob er wirklich nicht erkannt wird.
     
  4. #3 kbdcalls, 31.10.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Vor allem wie sieht der Eintrag aus ? Was hast du versucht ?
     
  5. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Das ist die Ausgabe von fdisk -l:

    debian:/home/michael# fdisk -l

    Disk /dev/hda: 120.0 GB, 120000000000 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 14589 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

    Device Boot Start End Blocks Id System
    /dev/hda1 1 5 40131 de Dell Utility
    /dev/hda2 * 6 2019 16177455 7 HPFS/NTFS
    /dev/hda3 2020 14589 100968525 f W95 Ext'd (LBA)
    /dev/hda5 2020 3549 12289693+ 7 HPFS/NTFS
    /dev/hda6 3550 5105 12498538+ 7 HPFS/NTFS
    /dev/hda7 5106 6380 10241406 7 HPFS/NTFS
    /dev/hda8 6381 7655 10241406 7 HPFS/NTFS
    /dev/hda9 7656 8930 10241406 7 HPFS/NTFS
    /dev/hda10 8931 12540 28997293+ b W95 FAT32
    /dev/hda11 12541 14485 15623181 83 Linux
    /dev/hda12 14486 14589 835348+ 82 Linux swap / Solaris

    Disk /dev/sda: 1043 MB, 1043634688 bytes
    63 heads, 32 sectors/track, 1011 cylinders
    Units = cylinders of 2016 * 512 = 1032192 bytes

    Device Boot Start End Blocks Id System
    /dev/sda1 * 1 1012 1019158+ 6 FAT16
    Partition 1 has different physical/logical endings:
    phys=(1023, 62, 32) logical=(1011, 5, 13)
    debian:/home/michael#

    und nun?
     
  6. #5 kbdcalls, 31.10.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Dann mount das Teil doch einfach erstmal per Hand.

    Code:
    mount /dev/sda1 /mnt
    Das geht nur als Root und sieh was passiert.

    Ein Eintrag in der Fstab könnte dann so ausehen.
    Code:
    /dev/sda1   /mnt  vfat  defaults,noauto,user,uid=1000,gid=1000,umask=022        0       0
    
     
  7. #6 Nemesis, 31.10.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    tail -f /var/log/messages
    dann rein das teil und schon siehste ob er ihn erkennt oder nicht ;)
     
  8. #7 kbdcalls, 31.10.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Muß er ja wohl, ansonsten würde ja fdisk nix ausspucken.

     
  9. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Super, das war ja mal wieder eine schnelle Hilfe.:D :D :D :D :D :D :D
    Was jetzt noch toll wäre: Wenn ich den Stick einstecke, das sich gleich der Inhalt in einem Fenster angezeigt wird.:think:
    Ach ja heisst der Stick eigentlich immer sda1, egeal in welchen USB-Port ich ihn stecke? ?( ?(
     
  10. #9 kbdcalls, 31.10.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Der Port ist bei der Zuordnung des Device unwichtig , es kommt allein aif die Reihenfolge an. Nehmen wir mal an du hast zei Sticks. Dann wird der /dev/sda der zuerst eingesteckt und erkannt wird. Der andere wird dann /dev/sdb an der Partitonsnummer aändert sich nix , es sei denn du partitionierst und formatierst denn Stick neu. Um vor solchen Überraschungen sicher zu sein wäre es möglich nach Label zu mounten.

    Das könnte dann so aussehen.

    Code:
    LABEL=SICHERUNG  /mnt  vfat  defaults,noauto,user,uid=1000,gid=1000,umask=022        0       0
    
    PS: Die Partiton muß natürlich das entsprechende Label haben

    PPS: KDE wie Gnome können auch mit HAL umgehen. Aber damit habe ich nicht weiter befasst. Weil ich gerne entscheide was gemountet wird und nicht, und so wenig wie möglich irgednwelchen Automatiken überlassen möchte. Bzw. nur da wo nötig und sinnvoll.
     
  11. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Da ich vorerst nur den einen Stick habe, brauch ich das mit den Label wohl eher nicht
     
  12. #11 Nemesis, 01.11.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    in gnome: system -> einstellungen -> wechseldatenträger und -medien

    das hättest du aber auch selbst herausfinden können !
     
  13. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Ich nix Gnome. Außerdem Denke ich Foren sind zu Austausch des KnowHows da
     
  14. #13 Goodspeed, 01.11.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Dann solltest Du vielleicht mal dazu schreiben, was Du nutzt, da dies nun mal von WM zu WM unterschiedlich ist ...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nemesis, 01.11.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    [offtopic]
    ... was nicht heisst, dass jedem alles vorgekaut wird ... ohne eigenengagement wird das nix. dazu gehört nun eben auch, dass man sich erstmal selbst um eine lösung bemüht.
    [/offtopic]

    was nutzt du dann? ein bischen mehr infos wären schon nicht schlecht ...


    edit:hm, jetzt hab ich über 6 min gebraucht bis ich das posting soweit hatte :( ...
     
  17. #15 supersucker, 01.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ja, knowhow wird ausgetauscht NACHDEM sich der Fragesteller SELBSTSTÄNDIG um eine Lösung bemüht hat.

    Das heisst google bemüht, die Forensuche und die Doku.

    Wir sind nicht deine Babysitter bloss weil du zu faul bist 5 Minuten deiner eigenen Zeit zu verwenden.
     
Thema: USB-Stick wird nicht erkannt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ubuntu usb stick wird nicht erkannt

    ,
  2. ubuntu erkennt usb stick nicht

    ,
  3. ubuntu usb stick wird nicht mehr erkannt

    ,
  4. ubuntu erkennt usb stick nicht mehr,
  5. knoppix erkennt usb stick nicht,
  6. debian erkennt usb stick nicht,
  7. linux usb stick erkennen,
  8. debian usb stick wird nicht erkannt,
  9. lubuntu usb-stick wird nicht erkannt,
  10. usb stick wird nicht erkannt linux
Die Seite wird geladen...

USB-Stick wird nicht erkannt - Ähnliche Themen

  1. USB-Stick wird nicht erkannt

    USB-Stick wird nicht erkannt: Hallo Forumsfreunde, ich habe Probleme mit meiner USB Schnittstelle, habe versucht aus anderen USB-Stick Fragen etwas zu lernen, aber keine...
  2. USB-Stick wird nicht erkannt

    USB-Stick wird nicht erkannt: Hallo. Ich habe zwei Baugleich PC's auf beiden PC's ist SuSe 10.2 installiert. Auf deinem einen Rechner wird mein USB Stick erkannt und auf dem...
  3. usb-stick wird unter kubuntu nicht erkannt

    usb-stick wird unter kubuntu nicht erkannt: hallo, ........... ich denke mal das ich dann den usb-slot mounten muss kann mir vielleicht jemand dabei helfen? das ist meine fstab:...
  4. Mobiles Linux auf USB-Stick

    Mobiles Linux auf USB-Stick: Hallo, ich würde mir gerne auf einem USB-Stick eine Partition einrichten, auf der ein bootbares Linux ist. ich hatte schon ein Knoppix drauf,...
  5. SSD auf einen (geringfügig) kleineren USB-Stick wiederherstellen

    SSD auf einen (geringfügig) kleineren USB-Stick wiederherstellen: Hallo, ich habe hier ein Ubuntu, instaliert auf einer SSD. Für einige Systemtests möchte ich das System auf einen USb-Stick klonen, der leider...