TV Karte... wie bekomme ich raus welche audio source ich wählen muss?

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von Lanz0101, 19.06.2008.

  1. #1 Lanz0101, 19.06.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie bekomme ich raus, auf welchem "Gerät" in der /dev mein Audiosignal liegt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 19.06.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Mit 99% Wahrscheinlichkeit wird das

    Code:
    /dev/audio
    oder

    Code:
    /dev/dsp
    sein.
     
  4. #3 Lanz0101, 19.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    und wie kann ich das genau prüfen?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    und wie kann ich das genau prüfen?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    ich kriege einfach keinen sound mit der tv karte... erschwerend kommt halt hinzu, dass ich keine soundkarte in der Kiste drin habe... will ja mit dem ding nur streamen...
    nut aus dem line out kommt ton...
     
  5. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Kannst Du Deine Fragen noch inhaltsloser stellen?
    Welche TV-Karte?
    Wenn Du von einer analogen Soundkarte redest, dann werden die normalerweise mit dem Line-In der Soundkarte verbunden.
    Ach, Du hast gar keine Soundkarte? Wo, bitteschön, soll dann der Sound ausgegeben werden?
     
  6. #5 Lanz0101, 19.06.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    ich rede von einer digitalen soundkarte osprey 230 mit bt878 treiber
     
  7. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Da hab ich mich vertippt, ich meinte eine analoge TV-Karte und BT878 klingt doch sehr stark danach.
     
  8. #7 Lanz0101, 19.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    aus dem line out der tv karte kommt ja was, aber ich nehme an, dass der das dort gleich wieder ausgibt und somit garnix mitm Rechner in dem sinne zutun hat???
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    das hier ist die karte:

    http://www.viewcast.com/pages.asp?page=osprey-230
     
  9. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Eben drum. Und das leitet der geneigte Linux in den Line-In der Soundkarte.
     
  10. #9 Lanz0101, 19.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    hast du dir die karte mal angeschaut?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    und vorallem, warum gibt es:

    /dev/adsp
    /dev/desp
    /dev/audio

    ???
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    vorallem bei audioeinstellungen, wenn ich da bei Geräte auf Test gehe, egal, ob ich BT87x digital, oder zB. OSS einstelle bekomme ich immer folgende Meldung:

    gconfaudiosrc ! audioconvert ! audioresample ! gconfaudiosink profile=chat: Konnte die Ressource nicht zum Schreiben öffnen.
     
  11. #10 Bâshgob, 19.06.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Code:
    Windows® Server 2003, Windows XP [B]and Linux support[/B]
    [I]If you have additional questions, contact us at info@viewcast.com or call 1.972.488.7200.[/I]
    
    Kannst dann ja mal Bescheid sagen, was dir der Support zu deinem Problem sagen konnte :devil:
     
  12. #11 Lanz0101, 19.06.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    die antworten nicht....

    *langsamganztraurigbin*
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Aqualung, 19.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2008
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Eine andere Möglichkeit, einer TV-Karte den Ton zu entlocken:

    Kabel besorgen/löten, das von 3,5mm Klinke auf der einen Seite auf der anderen Seite in den CD-In Eingang (bei vielen Boards noch vorhanden, meistens unbenutzt) geht.
     
  15. #13 Lanz0101, 19.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    so, jetzt habe ich ton, aber der ist sowas von mies, sowas habe ich noch nie gehört
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    das schallt so und ist furchtbar kratzig...

    der nimmt das mittels OSS

    was kann ich blos noch tun?
     
Thema:

TV Karte... wie bekomme ich raus welche audio source ich wählen muss?

Die Seite wird geladen...

TV Karte... wie bekomme ich raus welche audio source ich wählen muss? - Ähnliche Themen

  1. WinTV Fernsehkarte zum laufen bekommen???

    WinTV Fernsehkarte zum laufen bekommen???: Weiss jemand, wie ich unter FreeBSD meine WintTV Go Grafikkarte zum laufen bekomme?? Kennt da jemand ein gutes Tutorial??? Toby8)
  2. Festplatte auf SD Karte umziehen

    Festplatte auf SD Karte umziehen: Hi zusammen, ich habe einen alten Laptop zum Server umfunktioniert. habe bei der Installation von CentOS bzw. der Partitionierung die...
  3. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...
  4. Nvidia Jetson TX1: 1 TFLOPS auf Kreditkartengröße

    Nvidia Jetson TX1: 1 TFLOPS auf Kreditkartengröße: Nvidia hat ein Rechenmodul auf ARM64-Basis vorgestellt, das dank des eingebauten Grafikprozessors eine Leistung von 1 TFLOPS erreichen soll. Dabei...
  5. SD-Karte kaputt?

    SD-Karte kaputt?: Hallo, meine SD-Karte spinnt und dmesg liefert Fehlermeldungen. [SPOILER] Ist die SD-Karte kaputt, oder ist da was mit FAT falsch? Wie kann ich...