Swap

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Ocean-Driver, 05.07.2004.

  1. #1 Ocean-Driver, 05.07.2004
    Ocean-Driver

    Ocean-Driver Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Hi,

    Ich hab eine 2GB große SWAP-Partition.Ist das zuviel?Ich hab 2xmal 512MB DDRRAM
    Ich hatte mal in so nem howto gelesen, das der swap-space doppelt so groß sein muss.

    Danke schonmal für eure Hilfe :dafuer:

    bye Ocean-Driver
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    Also meine Meinung ist, dass man ab 1GB wirklich keinen Swap mehr braucht, ausser für Spezielanwendungen, die sehr viel RAM brauchen.
     
  4. #3 qmasterrr, 05.07.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    jop da kann ich thorus nur zustimmen meine swap wird kaum gebraucht obwohl ich nur 128mb ram habe

    Mem: 125116 121944 3172 0 3436 37876
    -/+ buffers/cache: 80632 44484
    Swap: 489972 6720 483252
     
  5. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Ocean-Driver, du kannst ja mal 2GB swap machen und dann wenn dein Pc einige Zeit gelaufen ist dir mal /proc/meminfo und /proc/swaps ansehen.
    Dort kannst du dann sehen, wie viel geswappt wurde.
    Später kannste immer noch das swap als ext3 (o. A.) formatieren und normal einbinden!
     
  6. Locke

    Locke Reenigne Esrever

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Swap sollte man eigentlich immer haben, da der kernel über den swap aufräumarbeiten des speichers tätigt und oft genutzte pages nacheinander anordnet.
    wird zeit, dass die entwickler das endlich mal ohne swap hinkriegen.
    ansonsten reichen allerdings 500mb locker bei dir, 2gb is stark übertrieben.
     
  7. #6 bananenman, 18.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2004
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    funktioniert doch - brauchst nur genug ram. irgendwohin muss ja ausgelagert werden - da plattenplatz günstiger ist, swapt man halt auf platten, hast du aber genügend ram, swappt linux garnicht. irgendwie glaube ich auchnicht, das er häufig genutzte dateien im ram sortiert - was sollte das für einen sinn machen, ram ist überall gleichschnell. für den swapfile würd ich das ja einsehen, aber das speichermanagement von linux swappt eh nur im notfall, wenn kein ram mehr frei ist. auf meinem slackware notebook mit 256 mb-ram wurde schon wochenlang nichtsmehr geswappt, auf meiner workstation mit 1 gb ram noch nie irgendwas. früher (bevor es solche speicherverschwender wie kde oder gnome gab - als man also noch mit fvwm oder anderen kleinen windowmanagern arbeitete) sagte man : doppelter ram, höchstens aber 100 mb. heute komme ich bei normalen anwendungen auf dem notebook locker mit 256 mb aus (wie gesagt, schon seit wochen keinen swapp-zugriff). gut, wenn du filme rippst oder andere extrem speicherbelastenden anwendungen hast nimmst du mehr - du kannst dann aber immernoch im laufenden betrieb zusätzliche swapfiles erstellen und benutzen. du brauchst also keine 2gb swap-partition - 512 mb reichen voll und ganz.

    bananenman
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    normalerweise lautet die regel: 2xRAM, jedoch maximal 512MB
    das sollte fuer alles reichen.

    auf bald
    oenone
     
  10. Locke

    Locke Reenigne Esrever

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    @bananenman: schau dir mal an was pagemode bedeutet. er kann wenn daten in einer zeile der speichermatrix stehen, durch schnelles triggern der spaltenadresse gleich mehrere pages am stück auslesen. solche verfahren sind seit edo ram standard um die lahme geschwindigkeit von d-rams auszugleichen. durch anordnern vielgenutzter daten in einer zeile, erhöht sich damit die zugriffsgeschwindigkeit und der kernel macht das auch fleißig wenn er denn nen swap hat.
     
Thema:

Swap

Die Seite wird geladen...

Swap - Ähnliche Themen

  1. swap wird nicht gemountet

    swap wird nicht gemountet: Hallo ist mit erst jetzt so richtig aufgefallen, als Debian-Sid auf systemd umgestellt hat. swap ist veschlüsselt und auch in der...
  2. ist eine Swap Partition heute noch nötig....

    ist eine Swap Partition heute noch nötig....: Hi, ist es heute überhaupt noch notwendig bei einer Neuinstallation einer Linux Distribution eine extra Swap Partition anzulegen? Mein Rechner...
  3. kswapd0 hoher load bei hdd mounten

    kswapd0 hoher load bei hdd mounten: der titel sagt alles..... kswapd hat bei mir nen load von 100% sowie ich nur versuche meine HDD zu mounten. das gleiche passiert, wenn ich...
  4. Ubuntu 9.04 3GB Ram -> Swap entfernen?

    Ubuntu 9.04 3GB Ram -> Swap entfernen?: Hi Leute, ich habe ja 3GB Ram...und Ubuntu (9.04 64 bit) hat bei der Install automatisch 6 GB swap angelegt...die ich niemals brauche! Mich...
  5. Informationen über Swap unter C++

    Informationen über Swap unter C++: Hi@all Ich hab folgendes Problem: ich kann über /proc/mounts auslesen welche Partitionen gerade gemountet sind etc ... Das Problem ist ,der...