SuSE und MSI 945P Neo Platinum

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von insker, 02.03.2006.

  1. insker

    insker Entdecker

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo habe folgendes Problem.

    Soll für einen Freund auf dessen Rechner
    MSI 945P Neo Platinum Sockel 775

    Prozessor Intel Pentium 4 - Sockel 775 , @800/1066MHz
    Chipsatz Intel 945P
    Arbeitsspeicher 4xDDR2 Dual DIMM
    Steckplätze 3xPCI, 2xPCI-E (x1), 1xPCI-E (x16)
    OnBoard Komponenten
    Sound: ALC882M, 8-Kanal
    USB-Ports: 8
    Netzwerk (LAN): Intel PC82573, Gigabit LAN
    RAID: im Chipsatz
    IEEE 1394 (Firewire): 3 Ports

    zusätzlicher IDE/S-ATA RAID Kontroller
    3x UDMA 133
    4x S-ATAII
    RAID 0, 1, 0+1

    SuSE (bevorzugt 9.3 oder 10.0) installieren ausserdem lauft auf der Kiste schon WinXPpro.

    Zwei OS auf einer Kiste eigendlich auch kein Problem.

    Sorgen macht mir das RAID. Welches unter Linux nur als Software-RAID erkannt und nur unter Kernel 2.4 unterstütz wird.

    Hat jemand damit schon Erfahrung das Raid unter Linux zum laufen zu bringen,
    oder weiß wo es einen passenden Treiber gibt. :hilfe2:

    Bin für jede nützliche Info dankbar.

    Gruß Insker :think:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 02.03.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Also: Raid unter Suse einzurichten ist kein Problem.
    Partitionierung nach eigenen Vorstellungen einrichten.
    Dann immer gleich große Partitionen auf den beiden Platten erstellen.
    Danach die beiden Partitionen zu einem Raid zusammenfassen.
    Dies bei swap allerdings nicht machen.
    Eine weitere Ausnahme ist die /boot Partition.
    Grub läßt sich nur schwer dazu überreden, eine Raidpartition zu booten.
     
  4. insker

    insker Entdecker

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Es geht mir nicht nur um das einrichten des Raids an sich, sondern um das Problem der Erkennung und Unterstützung des Raid-Controllers.
    Es läuft schon ein WinXP pro auf der Kiste und deshalb kann ich das Raid nicht neu einrichten.

    Ich brauche also einen Treiber der unter Kernel 2.6 den Controller anspricht.
    Auf dem Board ist ein Intel ICH7R-Raid.

    Habe jetzt ein iswraid Treiber gefunden, der unterstützt aber nur Kernel 2.4

    Hat jemand einen Tip.

    Gruß Insker
     
  5. #4 Keruskerfürst, 07.03.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Der Intel ICHXX Controller wird vom Kernel unterstützt.
     
  6. #5 avaurus, 08.03.2006
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    es gibt Ausnahmen, die ich täglich erlebe. Am besten einen 3ware raidcontroller zulegen, aber aufpassen, da die ganz neuen von Debian zum Beispiel nicht unterstützt werden und das nur mit dreckigen Hacks zu bereinigen ist.

    3ware 8xxx sollten aber generell einwandfrei funktionieren. Die 9xxx auch, aber dort gibt es manche Modelle, die eben nicht funktionieren.
    Ein Softwareraid würde ich meiner Meinung nach niemals in Betracht ziehen, ist einfach zu lahm und fehleranfällig.

    mfg.
     
  7. insker

    insker Entdecker

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info.

    Habe mich mal über 3ware Produkte etwas informiert.
    Bieten eine breite OS Auswahl an.

    Werde ich das nächste mal mit beachten.

    Im moment habe ich leider mit dem Intel ICH7R-Raid zu kämpfen.

    Werde das mal mit dem ner SuSe 8.2 test und dann bescheid geben.

    Bis dahin

    CU
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

SuSE und MSI 945P Neo Platinum

Die Seite wird geladen...

SuSE und MSI 945P Neo Platinum - Ähnliche Themen

  1. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6

    Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6: Mit Suse OpenStack Cloud 6 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und...