suse 9.0 und mikrofon mit nforce2

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von traster, 25.11.2003.

  1. #1 traster, 25.11.2003
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen

    habe volgendes problem

    mein system ein athlon 2000 xp 512 mb ram leadtek 4800ti
    leadtek K7NCR18D-Pro2

    suse 9.0 installiert (so ziemlich alles)
    es funktioniert eigentlich alles

    inet über router
    sound ausgabe
    nvidia treiber

    solange ich nicht den nforce patch von nvidia draufspiele
    dann geht mein inet nicht mehr (seltsam ist aber so)

    ich benutze ein prg. das heisste TeamSpeak für linux
    kann mich einloggen und höre die anderen im chanel auch sprechen
    aber meine sprache über mein mikrofon kommt nicht an
    das heisst mein mikrofon ist praktisch unter linux garnicht da :-(

    wie kann ich meiner soundkarte unter linux konfigurieren das ich das mikrofon benutzen kann
    und auch mit welchem prog unter linux lässt sich feststellen ob meine soundkarte da ist oder nur teilweise (systemsounds unter linux wie sysstart oder tux geht)

    die sound karte ist auf dem mb aber unter yast kann ich sie nicht richtig ansprechen

    unter windows läuft das system einwandfrei (nur um harware fehler auszuschliessen)

    noch was
    die installation von linux hat mich ca. 10-15 std. gedauert
    das ich online war mit router names server und browser einstellungen ca. 5std.
    ein prg. aus dem inet geladen habe und es auf meiner festplatte auch unter linux gefunden habe ca. 2 std.
    bis ich auf den befehl " sh " mit seinen eigenschaften gestossen bin .........
    naja ich hör mal lieber auf

    also ich bin kein neuling was linux betrifft ich bezeichne mich schon fas als admin unter meinem linux
    gut gut unter windows hab ich das in 2std. geschaft aber da war ich ja auch noch jünger :-)

    vielen dank im vorraus

    mfg traster
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NiceDay, 25.11.2003
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Sind denn Audioaufnahmen mit z.B. Audacity oder KRec möglich?
    Ist das Mikro "ungemuted" / Volume nicht auf 0% (kann man in aumix, kmix etc. sehen) ?
     
  4. #3 traster, 25.11.2003
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnelle antwort erstmal

    habs noch nicht ausprobiert mit den prg. sitze noch an win rechner
    aber wie ist denn der befehl zum mounten des mikros ?
     
  5. #4 NiceDay, 25.11.2003
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    "Unmuten" nicht mOuNten!
    In der Konsole:
    Oder eben mit einem Mixer deiner Wahl z.B. kmix, aumix usw....
    In KDE unter Multimedia ->Klänge ->KMix findest du z.B. KMix.
     
  6. #5 traster, 25.11.2003
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    wie teste ich das denn unter linux

    also nochmal
    ich habe suse 9.0 und weiss nicht genau was du meinst ?(
    welches prg. ist denn genau für das micro zuständig
    oder für soundkarte ?

    unter kde -> sound u. multimedia -> sound-system habe
    ich aRTs / sound ein/ausgabe /Mixer /MIDI

    bei midi hab ich Kamix qamix ALSA-device

    wo gibt es denn die option um das micro anzuschalten

    mfg traster
     
  7. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    du sollst einfach bei kde im "Startmenü" auf Multimedia gehen, da den Mixer anklicken (zB "Kmix") und dann das Micro da "unmuten", sofern das nicht schon geschehen ist
     
  8. #7 traster, 27.11.2003
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    jaaaaaaa und nein

    also danke für die hilfe

    das mikro funktioniert

    nun ist es aber so wenn ich ein programm unter linux starte hab ich keinen sound mehr

    der anmelde sound geht aber

    ich verstehe nicht wieso es soooo viele sound einstellungen bei linux gibt mit sooooo vielen prg.s

    mal geht der sound mal nicht

    gibt es nicht ein prg. der den sound für mein komplettes linx regelt

    wieso habe ich jetzt in meinem prg keinen sound mehr ?

    mfg traster
     
  9. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    ähm ... also moment ...
    der startsound geht ... d.h. soundkarte usw. sollten richtig konfiguriert sein

    Was für Programme haben denn keinen sound mehr wenn du sie startest (z.B Kde programme etc..) . Gib mir mal nen paar bespiele.
    Hast du xmms installiert? Kannst du damit sounddateien abspielen?
     
  10. #9 traster, 03.12.2003
    traster

    traster Routinier

    Dabei seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    xmms

    funktioniert prima

    aber nur geht
    wnn ich ein anders prg öffne wenn xmms aktiv ist geht es nicht

    mfg traster
     
  11. #10 hans_brot, 18.02.2004
    hans_brot

    hans_brot Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hab auch kein Micro!!!

    Hi, bin durch zufall auf euren thread gestossen.
    ich habe auch das problem, das ich (suse 9.0, kde 3.2, nforce2 AC97 (soundkarte))
    keinen sound in das micro kriege. (teamspeak)
    mein kmix sagt mir mikro steht auf 100% (der regler ist ganz oben)
    die sound ausgabe klappt jedoch hervorragend.

    noch was, wegen dem xmms und co, das is anscheinend normal unter suse.
    es gibt bestimmte soundkarten, die keinen fullduplex modus oder so unterstützen.
    auf jeden fall muss ich immer alle proggies schliessen, die auf die sound karte zugreifen, wenn ich ts benutzen will.
    habe ich alle programme ge"killall"t juk, xmms und co, dann funzt ts einwand frei. bis auf mein mikro :(

    hat jemand ne idee ausser den stupiden sachen, wie nich eingesteckt, im line in eingesteckt, nicht auf voller lautstärke etc?
    mille grazie,
    broti
     
  12. Milbo

    Milbo Jungspund

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Servus,
    Nun ich versuche mich gerade ganz neu an Linux,.. habe mir Fedora core geholt. Das updaten funzt jetzt auch prima (mit yum). Hat erstmal ewig gedauert alle treiber von Nvidia zu installieren und zu finden.
    Nun ich installierte Teamspeak und ich habe das gleiche Problem wie die anderen oben beschrieben.
    Das Micro geht zwar faktisch (kann mich über Lautsprecher hören) aber die aufnahme programme finden das Micro nicht. Sei es Krec oder TS. Der Mixer von Alsa findet allerdings alles (ist auch nichtgemuted usw,..).
    Kann es sein,. dass Ich vielleicht nen Treiber zu viel oder zu wenig habe?
    Dann noch was:
    Unter den Settings/ Sound Devices kann ich den sound Driver einstellen,... wenn ich das oberste (default; oss /dev/dsp) lasse, dann ist mein Microfon gemuted (wird vom TS angezeigt). Wenn ich dann den mittleren Treiber nehme für default network (8780:L). Dann zeigt TS mich nicht mehr gemuted an, aber es passiert noch nix wenn ich die taste drücke (habe voice activation abgeschaltet).
    Daher ist jetzt meine vermutung,. dass wir nur unter other driver den richtigen "port" anschreiben müssen. ****Schade habe gerade mal 8780 ausprobiert, vielleicht nimmt er ja den rechten statt linken Kanal zum aufnehmen oder bei default den rechten,.. weil wenn ich nen R reinschreibe bin ich wieder gemuted. hmmm
    Mei und das ganze dann noch mit Enemy Territory zum laufen bringen,. das wird ein Spass :-)
     
  13. Franco

    Franco Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch prob. mit dem ts

    X(
    hallo leute ich hab das prob. das ich das MUTE SPEAKERS HEADPHONE nicht weg bekomme egal wie oft ich drauf klicke
    wieso ist das alles so komliziert heul währe dankbar für ein paar tipps und bitte erklären bitte für newb den ich hab das suse erst seit 2 tagen
     
  14. #13 qmasterrr, 06.03.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Ich habe das gleiche Problem unter Slackware 9.1
    ich habe das Satellite Pro 4600 von Toshiba

    ich kann zwar alles hören aber ich kann nichts sagen :(
    Ich habe grade versucht was mit Krec und gnome-sound-recorder aufzunehmen aber das hat auch nicht geklappt :(

    das problem mit dem Mutetplayer habe ich mit einem mixer meiner wahl gelößt
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nightwing, 17.06.2004
    Nightwing

    Nightwing User

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    MIC-Boost?

    Hallo

    Ich hab auch ein Mainboard ( Asus A7N8X Deluxe E ) aber mit ner SB-Live Platinum 5.1 ( onboard sound ist aus! ). Da hab ich die möglichkeit das Micro um ein paar DB anzuheben. Gibt es sowas nicht bei euch im Mixer? Vielleicht ist das Teil einfach nur zu leise?

    gruss
    (= Nightwing =)
     
  17. #15 RlDdLeR, 17.06.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Wie krieg ich die onboard-karte ausgestellt, und den sb live! aktiviert? hab nämlich die selbe hardware, häng aba am onboard.
     
Thema:

suse 9.0 und mikrofon mit nforce2

Die Seite wird geladen...

suse 9.0 und mikrofon mit nforce2 - Ähnliche Themen

  1. Suse 8.1, meine Soundkarte und das Mikrofon ...

    Suse 8.1, meine Soundkarte und das Mikrofon ...: Hallo, ich hab Suse 8.1 und die OnBoard Soundkarte auf einem Intel Board lief auch toll... Bis ich gestern was über den Mikrofon Eingang...
  2. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  3. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...