SUSE 10.0 und Installation von DVB-T USB-Sticks?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von maettes, 18.05.2006.

  1. #1 maettes, 18.05.2006
    maettes

    maettes Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe jetzt einige Sticks ausprobiert - es ist zum Verzweifeln!

    Nach einem ANUBIS(PLUS-Angebot)-, Grandtec(Conrad.de)-Stick raetsele ich nun an einem Yakumo QuickStick Basic DVB-T (aktuelles REAL-Markt-Angebot) - die anderen habe ich zuruekgegeben :-((

    Der Yakumo scheint mir vielversprechend, da irgendwo von irgendwem schon mal zum Laufen gebracht - aber Geraet nicht mit dem Zusatz "Basic". Der Stick meldet sich bei mir auch nicht mit WideView sondern AVerMedia (s. lsusb).

    Auszug /var/log/messages:
    ...
    May 18 11:03:18 uhura kernel: usb 3-3: USB disconnect, address 6
    May 18 11:03:28 uhura kernel: usb 3-3: new high speed USB device using ehci_hcd and address 7
    May 18 11:17:38 uhura syslog-ng[4019]: STATS: dropped 0
    uhura:/usr/lib/hotplug/firmware #

    uhura:~ # lsusb
    Bus 003 Device 008: ID 14aa:022a AVerMedia (again) or C&E
    Bus 003 Device 002: ID 057c:5601 AVM GmbH
    Bus 003 Device 001: ID 0000:0000
    Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
    Bus 001 Device 001: ID 0000:0000
    uhura:~ #

    uhura:~ # lsmod|grep dvb
    dvb_pll 9348 2 or51132,cx22702
    dvb_bt8xx 12420 0
    nxt6000 7300 1 dvb_bt8xx
    mt352 6404 1 dvb_bt8xx
    sp887x 7300 1 dvb_bt8xx
    dst_ca 14080 1 dvb_bt8xx
    dst 19204 2 dvb_bt8xx,dst_ca
    bt878 10040 2 dvb_bt8xx,dst
    cx24110 7684 1 dvb_bt8xx
    or51211 9348 1 dvb_bt8xx
    dvb_ttpci 91168 0
    l64781 6916 1 dvb_ttpci
    saa7146_vv 47104 1 dvb_ttpci
    saa7146 17672 2 dvb_ttpci,saa7146_vv
    ves1820 5764 1 dvb_ttpci
    stv0299 10760 1 dvb_ttpci
    tda8083 5892 1 dvb_ttpci
    stv0297 7936 1 dvb_ttpci
    sp8870 7052 1 dvb_ttpci
    ves1x93 6660 1 dvb_ttpci
    ttpci_eeprom 2688 1 dvb_ttpci
    dvb_core 77480 3 dvb_bt8xx,dst_ca,dvb_ttpci
    bttv 154512 2 dvb_bt8xx,bt878
    firmware_class 9856 10 tda1004x,or51132,nxt2002,bcm3510,dvb_bt8xx,sp887x,or51211,dvb_ttpci,sp8870,bttv
    i2c_core 20368 33 tda80xx,tda1004x,tda10021,s5h1420,or51132,nxt2002,mt312,lgdt330x,dib3000_common,cx22702,cx22700,bcm3510,at76c651,dvb_bt8xx,nxt6000,mt352,sp887x,dst,cx24110,or51211,dvb_ttpci,l64781,ves1820,stv0299,tda8083,stv0297,sp8870,ves1x93,ttpci_eeprom,i2c_sis96x,bttv,i2c_algo_bit,ivtv_tveeprom
    uhura:~ # lsmod|grep usb
    fwlanusb 570528 0
    usbcore 112640 4 fwlanusb,ehci_hcd,ohci_hcd
    uhura:~ #

    uhura:/usr/lib/hotplug/firmware # ls
    . dvb-usb-avertv-a800-02.fw dvb-usb-vp702x-01.fw
    .. dvb-usb-dibusb-5.0.0.11.fw dvb-usb-vp7045-01.fw
    dvb-fe-or51132-qam.fw dvb-usb-dibusb-6.0.0.8.fw dvb-usb-wt220u-01.fw
    dvb-fe-or51132-vsb.fw dvb-usb-dibusb-7.0.0.8.fw dvb-usb-wt220u-02.fw
    dvb-fe-or51211.fw dvb-usb-dtt200u-01.fw dvb-usb-wt220u-2.fw
    dvb-ttpci-01.fw dvb-usb-nova-t-usb2-01.fw
    dvb-ttpci-01.fw-261f dvb-usb-umt-010-02.fw
    uhura:/usr/lib/hotplug/firmware #

    uhura:~ # hwup hotplug
    Cannot handle subsystem ''
    uhura:~ # hwstatus hotplug
    Cannot handle subsystem ''
    uhura:~ #

    uhura:~ # uname -a
    Linux uhura 2.6.13-15-default #1 Tue Sep 13 14:56:15 UTC 2005 i686 athlon i386 GNU/Linux


    Der Stick wird warm allerdings es glimmt kein Laempchen :-(

    Was habe ich getan:
    Erst mal von Suse 9.3 auf Suse 10.0 upgegradet.
    Unter YAST diverse TV-Karten installiert/deinstalliert
    In das firmware-Verzeichnis (stumpf) gefundene *.fw-Dateien kopiert, wie an der einen oder anderen Stelle empfohlen (ob das gut war?)
    (im nachhinein auch ein chmod ogu+rwx auf diese *.fw-Dateien probiert -> auch kein Erfolg :-( )
    kdetv gestartet -> keine Quellen gefunden :-(
    mehrere Reboots und USB-Stick einstecken/rausnehmen
    dann auch mal ein hotplug -restart probiert - eh ich feststellen musste, dass Suse hwup will ... und da irgendwas nicht so richtig funzt
    an irgendwelche xine-lib oder codecs, scan.confs etc. wollte ich mich erst nach erfolgreich erkannten Stick ranmachen ... (naechster/uebernaechster Schritt?)

    Meine Vermutung:
    mein Weg war nur fast(!) richtig
    hotplug funktioniert nicht richtig
    die Geraete sind nicht mit den Schnittstellen verbunden (hier: der Stick mit usb-core)

    Was ist zu tun? Welche USB-Sticks funktionieren/installieren sich wie unter Suse10.0? Welche Firmware? Was stimmt an meinem hotplug nicht? ...

    Bin gespannt
    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

SUSE 10.0 und Installation von DVB-T USB-Sticks?

Die Seite wird geladen...

SUSE 10.0 und Installation von DVB-T USB-Sticks? - Ähnliche Themen

  1. Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1

    Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1: Hallo zusammen, seit dem Wochenende habe ich mit einem kuriosen Problem zu kämpfen, das mich vor ziemliche Rätsel stellt. Am Wochenende...
  2. Suse installation -> start pxe over ipv4

    Suse installation -> start pxe over ipv4: Ich habe es von meinen USB Sticks installiert und er startet nicht sondern schreibt nur hin: start pxe over ipv4 Was habe ich falsch gemacht?...
  3. Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT

    Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT: Hi zusammen, ich möchte Oracle 11gR2 unter OpenSuse 64BIT installieren. Hierzu habe ich die 64BIt Oracleversion geladen. Mittels orarun und...
  4. OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen

    OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen: Hallo Community, bei meinem Rechner muss ich die Partitionen anpassen und daher nicht nur eine Neuinstallation, sondern auch eine Formatierung...
  5. Xymon Installation auf SuSe 11.2

    Xymon Installation auf SuSe 11.2: Hallo :) , ich bin blutiger Anfänger auf Unixsystemen und habe aber den Auftrag, einen Xymon Client unter Suse zu installieren. Suse scheint ja...