speedtest per ssh?

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Lanz0101, 14.07.2008.

  1. #1 Lanz0101, 14.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin mit einem server per ssh verbunden. nun würde ich gern wissen wie gut der an das internet angeschlossen ist.
    wie bekomm ich das raus?

    es geht darum, wieviele unicast streams der server mit einmal verarbeiten kann
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    achso... ich weis nicht ob das ganz klar geworden ist... mir gehts in dem sinne um den upload
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. keks

    keks nicht 1337 genug

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Einfach ne Datei runterladen ?? (scp)
     
  4. #3 Lanz0101, 14.07.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    scp geht ned... ich kann nur per scp was auf den server laden, andersrum nicht
     
  5. #4 Bâshgob, 14.07.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Oder wget?
     
  6. #5 Lanz0101, 14.07.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    da habe ich doch aber meine bandbreite dazwischen, die den download begrenzen kann
     
  7. niLs

    niLs òle òle

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Nein... wget nutzt die Bandbreite des Servers. Nimm dir z.B. den Downloadlink der T-Online-Software (~150MB) und lade die einmal herunter... dann siehst du wie schnell die Verbindnug des Server zu z.B. T-Online ist.

    Ein "Speedtest" ist immer ein wenig nichtssagend denn es kommt natürlich auch immer auf die Geschwindigkeit der Gegenstelle an.

    @Admins: Ich glaube die Forenzeit stimmt nicht... bei mir ist es nun 16:25!
     
  8. #7 Lanz0101, 14.07.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    und auf welchem prt soll ich es versuchen? der server bearbeitet eigentlich nur rtsp anfragen
     
  9. niLs

    niLs òle òle

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  10. #9 Lanz0101, 14.07.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    ja das ist ja schön und gut, da habe ich aber die downloadrate und nicht die uploadrate, die für mich entscheidend ist
     
  11. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Mal zur Klarstellung:

    Du kannst keine Daten über geeignete Protokolle (ssh, http, ftp, sftp) vom Server laden? Ganz sicher?
     
  12. #11 Lanz0101, 14.07.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    ich will sie nicht zum server laden, weil dann habe ich ja den download des servers betrachtet, ich möchte aber den upload des servers betrachten
     
  13. #12 info-man, 14.07.2008
    info-man

    info-man Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    1. Wenn du bei scp downloaden kannst, kannst du auch uploaden, ausser der Admin hat dir Schreibrechte in dein Homeverzeichnis verweigert, was eher.. unüblich ist.
    2. Bandbreitenerkennung bei TCP ist ein recht komplexes Thema, da das nicht darauf ausgelegt ist. Zuviele Faktoren können da rein spielen (nicht nur Bandbreite sondern auch Latenz einzelner Links zwischen dir und dem Server. oder auch mal ein Linkausfall). Die Anbindung dieses Servers kannst du schlecht testen, wenn du nicht im selben lokalen Netz hängst. Wenn du das aber tun würdest, könntest du vermutlich (weil du ja physikalisch selber mitdrinhängst und die Infrastruktur daher kennst) sowieso die Bandbreite des Servers sagen.

    Es macht auch wenig Sinn das zu testen, was dich noch am ehesten interessieren könnte, ist ob irgendwo zwischen dir und dem Server ein einzelner Link ein Flaschenhals ist. (das ist noch schwerer ermittelbar, da müsstest du versuchen, die kleinste MTU rausfinden und wie schnell ein solches paket über diesen link geschickt wird) Wenn's um den Upload geht und du "durchschnittliches" DSL hast, ist dein uplink der beschneidende Faktor beim Hochladen.

    Wieviel Unicast-Streams der Server auf einmal verarbeiten kann, ist nochmal eine andere Frage. Dazu gibt es ein nettes Dokument, dass das mal näher beleuchtet: http://www.kegel.com/c10k.html
     
  14. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Wieso beantwortest du nicht einfach mal die Frage??
    Und begründe deine Antwort einfach auch mal.
    Ich kann das nämlich nicht glauben.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Lanz0101, 14.07.2008
    Lanz0101

    Lanz0101 Tripel-As

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    na weil die ports einfach nicht freigeschalten sind, der server hängt hinter ner firewall

    das einzigste was geht ist ssh
     
  17. #15 Bâshgob, 14.07.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Der Server scheint ja sinnvolle Verwendung zu finden. :rolleyes:
     
Thema: speedtest per ssh?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. debian dsl speedtest